mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 12:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem mit Drucken vom 18.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Problem mit Drucken
Autor Nachricht
tomadv
Threadersteller

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: Dresden
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.09.2006 21:59
Titel

Problem mit Drucken

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich hab wiedermal ein Problem. Folgendes:
Ich lege im Illustrator eine Fläche im RGB MOdus mit der Farbe RGB 175|17|29. ( Profil ECI-RGB.icc )
Jetzt druck ich aus dem Illustrator CS 2 auf meinem Drucker ( HP 930 C ) aus dem Illustrator.
Ich erhalte ein dunkles Rot. In der zweiten Variante schreibe ich ein PS über den Druckendialog,
schreibe ein PDF über Distiller und mache es im Acrobat 7 auf. Dann drucke ich aus dem Acrobat und
mein Rot ist viel heller?! ( im Distiller bette ich einmal das ECI ein und einmal nicht, ich erhalte
trotzdem das helle Rot )
Wenn ich das Distiller PDF im Illu wieder öffne und ausdrucke, erhalte ich wieder das dunkle Rot.
Das sind doch beides Acrobat Programme ???? Wie kann das Ergebnis so verschieden sein???
Liegt das vielleicht daran das ich im Illustratordruck ( Desktopdrucker ) im Druckendialog unter
Farbmangement ein Druckerprofil einstellen muss und im Acrobat nicht? Welches nehme ich
da in Illustrator? Hilfeeeeee * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 18.09.2006 22:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ECI-RGB-Profil hat einen wesentlich größeren Farbraum als dein Drucker wiedergeben kann. Ohne irgendeine andere Druckbedingung simulieren zu wollen und mit der Maßgabe einen möglichst "schönen" Ausdruck zu erhalten muss dein Drucker erstens entsprechend für die jeweilige Druckparameter (Tinte, Papier...) charakterisiert werden und zweitens müssen Bedingungen für die Konvertierung in das Zielprofil mittels eines Rendering Intents definiert werden. Bei richtigen Einstellungen im Distiller und im Druckdialog deines Druckers kommt danach das gleiche Ergebnis heraus.
 
Anzeige
Anzeige
tomadv
Threadersteller

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: Dresden
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.09.2006 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

was müsste man denn beim Drucken aus Illustrator auf einen Tintenstrahldrucker unter
Farbmanagement | Druckerprofil einstellen? Das vom Dokument? ECI - RGB ?
Beim Drucken aus Acrobat ist "Printer/PostScript Color Management" eingestellt. Hier
ist das Rot heller.
Der Tintenstrahldrucker erwartet doch RGB Daten und rechnet selbst um oder? Oder kann
ich gleich ein Dokument in CMYK anlegen und das auf dem Tintenstrahldrucker drucken?
Das Farbprofil welches für das Dokument eingestellt ist gilt doch nur für die Bildschirmdarstellung.
Das Druckergebnis dürfte sich doch nicht ändern wenn ich im Illu ein anderes Farbprofil einstelle...

danke
gruss tom
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.09.2006 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Unter Druckerprofil musst du das Farbprofil deines Druckers auswählen
und natürlich kannst du direkt CMYK-Farben drucken, die Konvertierung
erledigt der Druckertreiber.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PROBLEM: Quark 6.0 to pdf zum drucken
Problem von Indesign beim Drucken
Problem beim PDF drucken
problem mit farben beim drucken
indesign Problem: nicht genügend Speicher zum drucken
InDesign CS - Problem mit Font beim Drucken
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.