mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem mit Broschürenerstellung unter Corel X3 (Raster) vom 16.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Problem mit Broschürenerstellung unter Corel X3 (Raster)
Autor Nachricht
the-roundabout
Threadersteller

Dabei seit: 16.12.2006
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 19:11
Titel

Problem mit Broschürenerstellung unter Corel X3 (Raster)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich möchte meinen Arbeitgeber davon überzeugen, unsere firmeneigene 'Zeitschrift' mit einer Auflage von immerhin 300 Exemplaren, die bisher in MS Office erstellt worden ist, nun etwas ansprechender mit Corel Draw Graphics Suite X3 zu erstellen.

Um das alles etwas schmackhafter zu machen, sprich: zu präsentieren, erarbeite ich gerade eine Dummyseite:

Hierzu habe ich auf einer A4-Seite einen Mengentextrahmen platziert und mit zwei Textspalten versehen. Da Corel meines Wissens von Grundlinienrastern keine Ahnung hat, habe ich hierzu Hilfslinien platziert und richte den Text bzw. den Mengentextrahmen hieran aus. Als Schrift kommt die Humanist521 BT in 12 pt zum Einsatz. Als Zeilenabstand habe 120 % gewählt.

Folgendes Problem habe ich: Der erste Absatz (eventuell auch weitere Absätze im Mengentextrahmen) soll fett formatiert dargestellt werden. Dann wird der Text aber nicht mehr am "Grundlinienraster" ausgerichtet (ab der zweiten Zeile).
So rutscht der Text in der ersten (linken) Textspalte leicht unter die Hilfslinien, in der zweiten (rechten) Spalte befindet sich der Text jedoch wieder richtig auf dem "Grundlinienraster" *grübel*.

Wie bekomme ich also - trotz unterschiedlicher Textformatierung - ein ordentliches Ergebnis hin (also wo sowohl der Text in der linken Spalte als auch in der rechten Spalte genau auf derselben Hilfslinie liegen).

Oder hat jemand noch einen anderen Vorschlag?

Für das bessere Verständnis habe ich noch ein paar Screenshots (die Hilfslinien bzw. das "Grundlinienraster" habe ich rot markiert):

http://www.vinbruck.net/brosch_1.jpg
http://www.vinbruck.net/brosch_2.jpg

Vielen Dank für Eure Hilfe.


Zuletzt bearbeitet von the-roundabout am Sa 16.12.2006 19:13, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cashisha

Dabei seit: 01.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.12.2006 19:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nabend.
also da versteh ich jetzt nichh das probelem- weil:
a) mein x3 macht das nicht, wenn ich die orginal-schriftschnitte nehme und nicht den text künstlich fettmache (ich hoffe mal stark, dass das nicht der fall ist)

b) wenn der text ordentlich sitzt brauchst du kein grundlinienraster - aber im zweifelsfall wie bei allem, was perfekt sein soll: manuell nachbessern und entsprechend die zeilenabstände manuell um 0,2 verringern/vergrößern

c) versuchs mal mit ner anderen gestaltung: zum beispiel textformat 1 oben und textformat 2 unten, oder: farben oder verschiedene schriftarten ... also da gibts tausend ideen - vorallem in anbetracht der tatsache dass die humanist fett echt käse aussieht... Lächel

liebe grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 16.12.2006 21:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://lorem.info/m.php?sid=45
  View user's profile Private Nachricht senden
the-roundabout
Threadersteller

Dabei seit: 16.12.2006
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 22:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey super, besten dank für eure antworten

große hilfe!

@asi
auf www.lorem.info war ich vor kurzer zeit schon, aber nicht fündig geworden (nicht richtig gesucht) ;-) danke für den link!

@cashisha
uups, hatte den text 'künstlich' fettgemacht *rotwerd*, war aber eigentlich nicht das problem: habe das gleiche prinzip mal mit arial durchgespielt, klappte super, nur die humanist521 macht probleme (offenbar ist der schnitt nicht ganz sauber? *grübel* besorg mir am montag mal die original gill-sans-schrift).

danke für eure tipps!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tutorial / Buchempfehlung für Broschürenerstellung InDesign
Probleme bei Broschürenerstellung mit Xerox 250
Broschürenerstellung: Beschnitt bei Einzelseiten komisch
Broschürenerstellung - Unt. Länge von Texten was tun?
Elliptisches Raster mit Übgergang zu viereckigem Raster
corel problem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.