mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem - 600 dpi Bildauflösung und trotzdem verpixelt vom 10.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Problem - 600 dpi Bildauflösung und trotzdem verpixelt
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
KendraLotos
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2004
Ort: München
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 10.11.2004 21:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein, die Bibel hab ich leider nicht...
Ich hab auch eigentlich kein Postscript geschrieben, sondern das ganze als Quark doc durch den Distiller geschickt...
(wie kann man denn ohne zusatzproggie ein PS bauen?)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.11.2004 08:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, ich habe hier gerade mal ein wenig aufgeräumt. Leider habe ich auch zwei Artikel erwischt, die nicht Off-Topic waren. An dieser Stelle möchte ich mich bei heav und Stefan O. entschuldigen.

Der Distiller kann nur PostScript-Dateien verarbeiten. Mit einer QuarkXpress-Datei kann er nichts anfangen. Du musst also mit einem PostScript-Treiber (er wird mit Acrobat installiert) aus QuarkXpress drucken. Dabei wird eine PostScript-Datei erzeugt, die zum Distiller geschickt wird.

Eine Beschreibung dazu findest Du hier http://pdf-x.de/QUARK-PDF/body_quark-pdf.html oder hier http://www.cleverprinting.de/nutzen.html
Eine ausführliche Darstellung über die Distillereinstellungen: http://www.impressed.de/Tango/Queries/Techinfos/Distiller_Secrets/Distiller_5_Guide.pdf

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Do 11.11.2004 08:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sylvie

Dabei seit: 17.04.2002
Ort: irgendwo da draußen
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.11.2004 08:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nur mal so nebenbei...

also Bilder, die du ins quark oder andere setzprogramme einbaust sollten immer schon in der gewünschten größe angelegt sein und nicht erst in solchen programmen skaliert werden (bild könnte dadurch auch an qualität verlieren). fazit: das bild erst im photoshop auf die entsprechende größe anlegen und evtl. noch etwas bearbeiten (unscharf maskieren, ...)., dann als tiff speichern und ins quark laden.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen pdf erstellen in 600 DPI
Adobe Illustrator: Export in PNG mit 600 dpi geht nicht
Bildauflösung von 100 dpi
Corel X3 Bildauflösung niedriger als 96 dpi
Indesign: Bildauflösung (DPI!) eines Bildes wichtig?
effektive Bildauflösung auf 300 dpi verringern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.