mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 21:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Preis für Fotoaufnahmen vom 16.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Preis für Fotoaufnahmen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 17.11.2006 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,

das einzige was ich mit meinem beitrag bezwecken wollte war julian nen tipp zu geben!

ich habe nicht danach gefragt ob diesel mir sagen könnt ob ich ein amateur oder profi bin !!
diesel es ist ja überhaupt nicht schlimm, weist du was schlimm wäre ... wenn du mit dem wort "kundenbindungsmaßnahmen" nichts anfangen könntest! * Ich geb auf... *


julian, falls dein kunde in zukunft mehr projekte mit dir vorhaben sollte, dann ...

- zeig ihm das es dir wichtig ist weiterhin für ihn zu arbeiten
- mach bloß nicht den fehler, den manch einige machen würden, und verlange eine faire entlohnung für deine bilder
- längerfrisitig gesehen könnte er dir weitere potentielle kunden bringen
- ...


falls er aber ein kunde ist der einmalig was mit dir zu tun haben sollte, dann ...

- kann ich dir anbieten die bilder meinem freund frederik (gettyimmages) bewerten zu lassen!
so fotografiere ich schon seit über 7 jahre und lasse sie PROFESIONELL bewerten!

grüße luca
 
FlyingOtto

Dabei seit: 26.10.2005
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.11.2006 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ywes hat geschrieben:
Hi,

mich würde Unterschied zwischen Amateur und Profi interessieren.



1. Ein Profi kennt seine Preise und muß nicht nachfragen, was das Kosten darf

2. Die Ausbildung !!

@Julian: In deinem Fall würde das Fotografen-Honorar nach Aufwand, also Zeit-Stunden berechnen.
Du hast ja sicherlich mehrere Bilder gemacht. Such die besten aus und stelle sie dem Kunden auf CD zur Verfügung.

Eingeschränkte Nutzungsrechte kann man zwar berechnen, aber die Kontrolle und das spätere Nachfordern von Nutzungsgebühren ist sehr problematisch. Die wenigsten mittelständischen Kunden haben für diese Rechte-Sache ein Verständnis.

Die mir bekannten Fotografen-Honorare fangen so bei 500,- für einen halben Tag an!
Allerdings "Profi-Fotografen"

Studio-Shootings bzw. Produktaufnahmen könnten evtl. auch nach Motiv berechnet werden.
weiß ich aber nicht genau!!

Weiteres zu Nutzungsrechten findest Du hier: www.agd.de
und bei www.macuser.de im Freelancer-Forum
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.11.2006 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

xenetron hat geschrieben:
kann ich dir anbieten die bilder meinem freund frederik (gettyimmages) bewerten zu lassen!
so fotografiere ich schon seit über 7 jahre und lasse sie PROFESIONELL bewerten!

grüße luca


Will dir hier gar nicht wiedersprechen, wenn es aufwendige Aufnahmen sind.
Ich verstand es aber eher als das Knipsen eines Ladengeschäftes bei Tageslicht von außen. Das würde ich ehr als Kundenservice verstehen und umsonst machen. Dafür aber bei dem eigenlichen Auftrag richtig abrechnen.

Falls es Aufnahmen sind, die nur mit einer speziellen Ausrüstung, speziellen Lichtverhältnissen oder bestimmten Uhrzeiten gemacht werden können, vielleicht sogar noch mit nem Model oder gründlicher Nachbearbeitung am PC würde ich das genau wie ein Fotograf berechnen.

Gruß Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FlyingOtto hat geschrieben:
Studio-Shootings bzw. Produktaufnahmen könnten evtl. auch nach Motiv berechnet werden.
weiß ich aber nicht genau!!

Nein, Profifotografen rechenen eigentlich immer nach Tagessatz ab, + Studio, + Material, + Assi etc.
Nutzung wird vorher festgelegt. Bei einem Propspekt in kleiner Auflage nur in D gibts dann zusätlich ein kleines Buyout, bei z.B. einer internationalen Werbekampagne, die in 30 Ländern läuft, kann das Buyout (pro Motiv) auch mal das dutzenfache des Tagessatzes betragen. Deshalb sind die wirklich grossen Profifotografen wie Lindbergh etc. auch so reich. Lächel der Tagessatz von Helmut Newton war kurz vor seinem Tod $ 55.000. Ohne Assi und ohne Material.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
l3mon

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: -5m
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.11.2006 03:52
Titel

Re: Preis für Fotoaufnahmen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

_julian_ hat geschrieben:
....Ich habe für einen Kunden mehrere Digitalfotos von Geschäft und Umfeld geschossen. Nun meine Frage: Wie verrechnet Ihr sowas? Preis pro Foto? Arbeitszeit?....


kann dir dazu nur sagen - bei uns solltest sehr vorsichtig mit solchen aussagen sein - weil dir da die (prof.) fotografen sofort an den wagen fahren, wenn sie davon wind kriegen - und das wird teuer * Ich muß mich mal kurz übergeben... *
  View user's profile Private Nachricht senden
netnite

Dabei seit: 24.12.2005
Ort: Thüringen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.11.2006 12:16
Titel

Re: Preis für Fotoaufnahmen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitalplakat hat geschrieben:
_julian_ hat geschrieben:
....Ich habe für einen Kunden mehrere Digitalfotos von Geschäft und Umfeld geschossen. Nun meine Frage: Wie verrechnet Ihr sowas? Preis pro Foto? Arbeitszeit?....


kann dir dazu nur sagen - bei uns solltest sehr vorsichtig mit solchen aussagen sein - weil dir da die (prof.) fotografen sofort an den wagen fahren, wenn sie davon wind kriegen - und das wird teuer * Ich muß mich mal kurz übergeben... *


Warum sollten Sie?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Preis für CD-Artwork?
Preis für Logo
Preis für Kalenderdruck
Preis bei Briefbögen
Flyergestaltung [Preis]
Belichterplatte A2 --> Preis?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.