mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 15:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Postscript] Bei eingebundenen Bildern auflösungsunabhängig? vom 09.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [Postscript] Bei eingebundenen Bildern auflösungsunabhängig?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.11.2004 21:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schesster hat geschrieben:
Ich meine PS,
PDF basiert im Übrigen auf PS - aber ich meine als reine Druckersprache / Belichtungssprache


Ich empfehl die die Pdf-Bibel von Thomas Merz und Olaf Drümmer:
http://www.pdflib.com/de/produkte/mehr/bibel/index.html

Da steht alles genau drin. Auf die Unterschiede zwischen
PS und pdf wird auch sehr detailliert eingegangen.



Gruß
Cocktailkrabbe
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.11.2004 21:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://de.wikipedia.org/wiki/Postscript

pixelbilder werden in PS gerastert, der Rest in Vektoren beschrieben. Soviel zumindest schonmal zur Skalierbarkeit.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.11.2004 21:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schesster hat geschrieben:
PDF basiert im Übrigen auf PS - aber ich meine als reine Druckersprache / Belichtungssprache

Das ist mir schon klar.

Nur hat ein PDF doch paar mehr Vorteile° Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Schesster
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.11.2004 21:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Um nochmal kurz die Frage einzuschieben: Ist PostScript einfach ein Standard oder wie werden
die Daten von QUark an einen Nicht-PS-fähigen RIP gesendet, wenn nicht in PS?

Wikipedia:

Zitat" um sie auf den unterschiedlichsten Ausgabegeräten, in variabler Größe verlustfrei auszugeben."

In variabler Grösse und verlustfrei ... würde ja heissen, wenn ich ein 300dpi bild in PS-Seiten einbinde,
es dann auf 500% vergrössere, also skaliere, wäre es verlustfrei? Natürlich falsch und genau das hab ich
in meinem ersten Post mit auflösungsunabhängig gemeint, Wikipedia ist nicht die einzige Quelle, die das
so ausdrückt


Zuletzt bearbeitet von Schesster am Di 09.11.2004 21:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 09.11.2004 21:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Quark hat keinen PS-Prozessor. Wenn du
aus Quark heraus etwas direkt auf einen
nicht-ps-Drucker schickst, so regelt der
jeweilige Druckertreiber das.

//
geht ja darum, dass ps "an sich" Auflösungs-
unabhängis ist. Sind nun andere Elemente
ein .ps eingebettet, so liegen diese natürlich
in einer festen Auslösung vor, wie z.B. Bilder
oder Bitmapfonts.


Zuletzt bearbeitet von am Di 09.11.2004 21:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Schesster
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.11.2004 21:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@XSchinkenX

Danke dir, genau das wollte ich wissen. Wie schaut das denn aus, wenn aus Quark direkt nicht mit PS gesendet wird und ich aus Quark heraus auf einen PS fähigen Drucker sende??
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.11.2004 21:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schesster hat geschrieben:

In variabler Grösse und verlustfrei ... würde ja heissen, wenn ich ein 300dpi bild in PS-Seiten einbinde,
es dann auf 500% vergrössere, also skaliere, wäre es verlustfrei?


naja, du verlierst keine qualität, gewinnst aber auch keine hinzu würde ich mal sagen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schesster
Threadersteller

Dabei seit: 13.10.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.11.2004 21:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Quark hat keinen PS-Prozessor. Wenn du
aus Quark heraus etwas direkt auf einen
nicht-ps-Drucker schickst, so regelt der
jeweilige Druckertreiber das.

//
geht ja darum, dass ps "an sich" Auflösungs-
unabhängis ist. Sind nun andere Elemente
ein .ps eingebettet, so liegen diese natürlich
in einer festen Auslösung vor, wie z.B. Bilder
oder Bitmapfonts.


Und die anderen Elemente sind dann logischerweise vom Qualitätsverlust behaftet,
wenn ich zum Beispiel auf 500% skaliere, gleichzeitig ein BIld und PostScript (Type1) Text auf der Seite habe,
wird der Text in optimaler Qualität ausgegeben und das Bild verlustbehaftet ausgegeben
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ärger mit Bildern im eingebundenen PDF
Problem mit Eingebundenen Grafiken in Word...
postscript mac -> postscript pc
Was ist PostScript 3?
Postscript
PostScript Level
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.