mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Plakatpreis kalkulieren? vom 08.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Plakatpreis kalkulieren?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 08.11.2005 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kleene_ich hat geschrieben:
ihr seit doof. Ne wirklich realistischen Preis hätte ich gerne.....

ymmd
  View user's profile Private Nachricht senden
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.11.2005 14:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

burnout hat geschrieben:
jamesblond321 hat geschrieben:
Dieses Forum hilft echt keinem weiter. Es müsste heißen www.mediengestalter-dummesprüche.de


Dir ist aber schon klar, dass Du solchen Leuten die Chance gibst, sich mit dem nichtvorhandenen Wissen in den Markt zu schmeissen und Dir somit Kunden wegschnappen können oder?
Wir haben ernstgemeinte gute Ratschläge gegeben, aber irgendwann ist das doch einfach nur noch lächerlich.



Das hat doch damit nichts zu tun. Die wollen den Kunden einen Komplettservice abieten! Von Halbwissen und Laien, die den Markt kaputt machen halte ich auch nichts aber wenn sie ihrem Kunden einen realen Preis nennt für ein Plakat, dass gut umgesetzt ist, is das ok. Hat mit Kunden wegschnappen nix zu tun - wenn man so denkt braucht man dieses Forum gar nicht - es sind irgendwie alles Konkurrenten hier.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.11.2005 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nochmal: 300 bis 500 € ist genaus so realistisch wie 26,40€. Es kommt auf die gegebenen, für die fundierte Ermittlung des Preises unabdingbaren Rahmenbedingungen an. Und wenn man diesen Service anbieten möchte, sollte man auch in der Lage sein, die Kosten dafür zu ermitteln.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
danielvie

Dabei seit: 19.08.2005
Ort: Viersen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.11.2005 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dieser "Fred" hier is echt der Brüller *ha ha* Komm mir vor wie bei Elvis Eifel aus'm Radio * Ja, ja, ja... *
Leute ihr habt alle recht, aber schonmal dran gedacht dass das hier ne Verarsche is? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
cygnus

Dabei seit: 20.05.2007
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.09.2007 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zu diesem thema habe ich eine aktuelle frage... wie ist das denn...
A3 plakat bei nem kleingewerbetreibenden freelancer zb.

es ist zum mäuse melken ! alles ist zu teuer...
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.09.2007 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die frage hat das selbe niveau wie von threadsteller. da steckt keine richtige frage drin die ich dir sonst gerne beantworten würde. willst du einen druckpreis wissen oder was du für gestaltung nehmen kannst oder ob du das als freelancer abrechnen kannst?

oder macht hier direkt zu *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cygnus

Dabei seit: 20.05.2007
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.09.2007 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja sorry verstehe was du meinst. hatte gerade n sch*** gespräch mit dem "kunden" hinter mir deswegen.
also ich wollte wissen was für die gestaltung eines A3 n fairer preis wäre. keine agentur oder so wegen personalkosten.
druckpreis nein nur die reine gestaltung. inhalte kommen vom kunden. reicht das an info?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.09.2007 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja das ist immer das alte prinzip: Stundensatzpreis x die stunden.

z.b.: 50 Euro brutto die Stunde und 3-4 Satzstunden bei etwas aufwendiger mache und 1-2 Stunden bei einem eher schlichten plakat. also so ca. 100 - 200 Euro. Würde ich z.b. berechnen wollen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kostenvoranschlag kalkulieren
Buchdruck Seitenanzahl Kalkulieren
stundensatz/auftrag kalkulieren im 1.BJ -Grafikdesigner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.