mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23.01.2017 03:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop und Farbraum für Druck ? vom 16.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Photoshop und Farbraum für Druck ?
Autor Nachricht
kYo
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2005
Ort: Kleinostheim
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 16:14
Titel

Photoshop und Farbraum für Druck ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi bin new hier und eigenltich nicht aus der Print Ecke aber ich hab in Photoshop was gemacht um es als Poster drucken zu lassen. Dabei hab ich mit keinem Farbmanagement aber im CMYK Farbmodus gearbeitet.

Ist das jetz ein Fehler? Gehe ich ein Risiko ein wenn ich ohne Farbmanagement drucken lasse? Hab aber eh noch keine bestimmte Druckerei gefunden, ich schätze die werden mir das dann sagen, dass ich z.B Euroscale Coated nehem soll oder? ... aber nur so generell würde mich mal interessieren wie ich dafür sorg dass schwarz auch schwarz wird?
Also im Programm gibt es ja verschiedene Farbregler, wenn ich jetz den für CMYK alle auf 100% stelle is das das richtige schwarz? weil wenn ich auf das Schwarzfeld beim CMYK Farbregler klicke kommt C:75%, M:68%, Y:67%, K:90%

Ich finde das irgendwie schon sehr komisch

Falls jemand mir da kurz mit FachWissen helfen kann wär das echt nett Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.12.2005 16:17
Titel

Re: Photoshop und Farbraum für Druck ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kYo hat geschrieben:
Ist das jetz ein Fehler? Gehe ich ein Risiko ein wenn ich ohne Farbmanagement drucken lasse?

Ja und ja.

Grundsätzlich solltest du bei der Bearbeitung im größeren
RGB-Farbraum bleiben und die Bilder erst ganz zum Schluss
in das Ziel-CMYK-Profil konvertieren.

In welches, das sagt dir deine Druckerei - hängt also von
deren Standard und vom Zielmedium ab.

Weitere Infos zum CM findest du in unserer FAQ-Print.


Zitat:
wenn ich jetz den für CMYK alle auf 100% stelle is das das richtige schwarz?

Um Himmels willen, nein.

100% k = 100% Schwarz.

Das ergibt im Druck allderdings kein Tiefschwarz und wird
daher mit 40% C ergänzt. 400% Farbauftrag wären im Druck
tödlich!


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Fr 16.12.2005 16:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
kYo
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2005
Ort: Kleinostheim
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh erstmal danke für die superschnelle antwort !

hab jetz auch gesehn dass z.b. onlinedruckereien nur RBG daten nehmen aber sind die dann auch qualitativ hochwertig?
hat jemand erfahrung mit sowas?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.12.2005 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Über die Qualität der Onlinedruckereien wird ja oft schwer gestritten.

Die einen sind zufrieden, die anderen nicht. Aber ganz klar: Das Zeug
ist billig und das schlägt sich irgendwo nieder.

Klar, wenn RGB-Daten gefordert werden, dann schick RGB-Daten.
Wichtig ist, dass das verwendete RGB-Profil in der Datei eingebettet ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
kYo
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2005
Ort: Kleinostheim
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok hab mir mal bezüglich cm den faq angesehn, phuu also wenn ich bedenke dass ich auch mal ne digital und printmedien ausbildung machen wollte bin ich eigentlich froh dass das bis jetz noch nich geklappt hat XD

ne also du hast mir schon ziemlich geholfen damit ^^ ich experimentiere grad in photoshop indem ich hin und her zuweise und konvertiere, macht spaß die veränderungen zu beobachten :p


äh was is eigentlich der unterschied zwischen "Profil zuweisen" und "In Profil konvertieren" also ausser das konvertieren länger dauert :/ ist es das was du mit einbetten meinst?


Zuletzt bearbeitet von kYo am Fr 16.12.2005 16:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.12.2005 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähem, konvertier mal nicht zu viel hin und her oder
behalte deine Ausgangsdaten unverändert.

Bei jeder Konvertierung erleiden deine Daten fette Informationsverluste.
  View user's profile Private Nachricht senden
kYo
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2005
Ort: Kleinostheim
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Ähem, konvertier mal nicht zu viel hin und her oder
behalte deine Ausgangsdaten unverändert.

Bei jeder Konvertierung erleiden deine Daten fette Informationsverluste.


is klaaa, mach das jetz nur zum spaß um zu sehn wie weit die Veränderungen gehn


edit: hab übrigens den beitrag über dir grad editiert, also ist es das? ^^
(nur am editieren hier lol)


Zuletzt bearbeitet von kYo am Fr 16.12.2005 16:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Photoshop und Druck
Photoshop druck
Aus Photoshop für den Druck exportieren
1-farbiger Druck aus Photoshop
Auflösungseinstellungen für den Druck bei Photoshop
Photoshop CS2: Farbabweichungen im Druck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.