mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF will sich nicht drucken lassen vom 20.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> PDF will sich nicht drucken lassen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
F.O.X
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 20:37
Titel

PDF will sich nicht drucken lassen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich besitze einen PC, Quark 5 und Adobe Acrobat 5. Nun
wollte ich mehrere Seiten aus einem Quark-Dokument als EPS
abspeichern und per Distiller als PDF konvertieren ....
allerdings erscheint beim Öffnen der PDF die Fehlermeldung
"Die Array-Länge liegt außerhalb des Wertebereichs". TRotzdem setzt
Adobe Acrobat seinen Betrieb fort, meckert dann aber beim Drucken (PS-Printer)
"Das Dokument kann nicht gedruckt werden".

Weiß jemand ob dieses beiden Sachen zusammenhängen und wie man sie
beseitigt bekommt?
  View user's profile Private Nachricht senden
ZeroFlash

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

versuch doch mal ne pdf ausm quark raus zu machen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 21:07
Titel

Re: PDF will sich nicht drucken lassen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

F.O.X hat geschrieben:
Hallo!

Ich besitze einen PC, Quark 5 und Adobe Acrobat 5. Nun
wollte ich mehrere Seiten aus einem Quark-Dokument als EPS
abspeichern und per Distiller als PDF konvertieren ....
allerdings erscheint beim Öffnen der PDF die Fehlermeldung
"Die Array-Länge liegt außerhalb des Wertebereichs". TRotzdem setzt
Adobe Acrobat seinen Betrieb fort, meckert dann aber beim Drucken (PS-Printer)
"Das Dokument kann nicht gedruckt werden".

Weiß jemand ob dieses beiden Sachen zusammenhängen und wie man sie
beseitigt bekommt?


Schreib doch mal lieber ein ps-file aus dem quark
und jag das dann durch den distiller. das sollte
funktionieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 20.04.2005 21:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Unsinn, der EPS Export noch mehr als das angeblich "direkte" PDF-Schreiben aus Quark heraus, was nur mit einem unzureichenden Druckertreiber funktioniert, der mit Quark wenigstens am PC sowieso nicht optimal zusammenarbeitet.

PS-Treiber von Adobe gibts hier: http://www.adobe.com/support/downloads/product.jsp?product=44&platform=Windows
PPD gibts im Verzeichnis HD:\Programme\Adobe\Acrobat 6.0\Distillr\Xtras

//
@raumwurm: richtig.


Zuletzt bearbeitet von am Mi 20.04.2005 21:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
F.O.X
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 21:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also das mit dem Druckertreiber geht an meinem Rechner nicht (-> kein PS-Printer).
Deswegen bin ich ja auch nach Raumwurms Methode vorgegangen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 21:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

F.O.X hat geschrieben:
Also das mit dem Druckertreiber geht an meinem Rechner nicht (-> kein PS-Printer).
Deswegen bin ich ja auch nach Raumwurms Methode vorgegangen.


Äh - nö biste wohl nicht. Weil zum Postscript-
File schreiben, brauchst Du einen Postscript-
Treiber. XSchinkenX hat ihn Dir gütigerweise
schon rausgesucht. Lächel

Mußt Du nur noch runterladen, installieren
und dann PS-File schreiben.

//edit. Übrigens: Encapsulated Postscript (EPS)
ist nicht gleichbedeutend mit Postscript.

wiki hat geschrieben:
EPS ist eine Untermenge von PostScript. Es enthält zusätzlich einige Strukturkommentare um EPS in andere Dateien zu integrieren und auf dem Bildschirm darzustellen. Im Gegensatz zu Postscript beschreibt EPS nur eine Seite. Es sind daher einige Befehle, insbesondere auch die druckerspezifischen, nicht zulässig. EPS wurde hauptsächlich definiert als ein Format zum Einbinden von Grafiken in ein Dokument. Eine Grafik kann jede Kombination von Text, Strichzeichnung und Bitmap sein. Damit das Anwendungsprogramm die EPS-Datei nicht komplett interpretieren muss, hat diese im Dateikopf eine Kommentarzeile zu enthalten, die die Größe der sog. Bounding Box angibt. Die Bounding Box ist das kleinste Rechteck, dass sich um ein druckbares Objekt zeichnen lässt.


Zuletzt bearbeitet von Raumwurm am Mi 20.04.2005 21:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 20.04.2005 21:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du musst den Drucker als Filedrucker (am Port FILE) installieren, das ist dann komplett latte, ob du nen postscript-fähigen Drucker hast oder nicht.

JEDE PDF-Datei wird aus einer Postscript-Datei erstellt, ob du das selbst machst oder dies als interner Prozess abläuft, ist hierbei egal.
 
F.O.X
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.04.2005 21:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry ... hab wohl das dezente "E" überlesen.
Bin seid einem Jahr ausm Beruf raus. Kann schonmal
passieren Ooops

Werds ausprobieren. Schonmal vielen Dank!

Gibt es eigentlich grundsätzlich Probleme TT-Fonts aus eine PDF
auf nem anderen Rechner zu öffnen (PS-Printer Lächel )
und zu drucken?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen pdf´s drucken unter osx
PDF -Doppelseiten drucken
Drucken von FreehandMX -> PDF
[PDF] Lässt sich nicht drucken
PDF Notizen drucken
drucken aus quarkxpress 5.0 al pdf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.