mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF - Schriften werden nicht eingebettet. vom 17.02.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> PDF - Schriften werden nicht eingebettet.
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
kronk
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.02.2004 15:22
Titel

PDF - Schriften werden nicht eingebettet.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo PDF Spezialisten,

ich habe da ein Problem: Ich möchte aus Pagemaker ein PDF erzeugen. Die Druckerei hat mir ein Setting für den Distiller geschickt, das unter anderem "Job abbrechen" wenn Schrifteinbetten fehlschlägt vorsieht.

Nun kann ich ps-Dateien erzeugen wie ich will, habe alle Varianten durchprobiert, Distiller bricht immer ab und meldet, dass er die Times Roman nicht einbetten konnte. Doch diese Schrift wurde überhaupt nicht verwendet!

Liegt der Fehler beim Distiller oder in der ps Erstellung? Setze ich im Distiller "Weiter" statt "job abbrechen" macht er das PDF, die Druckerei spielt aber nicht mehr mit.

Soll ich mir einen neuen Drucker installieren? Wenn ja, hat einer einen todsicheren Treiber für mich, der auf jeden Fall astreine ps Dateien auswirft?
  View user's profile Private Nachricht senden
bobislieb

Dabei seit: 18.11.2002
Ort: Balve
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.02.2004 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du mal nachgesehen, ob bei den Destiller Einstellungen unter "Schriften", Schriften unter "nie einbeten" stehen? Das Problem hatte ich nämlich gestern. Und sonst muss "alle Schriften einbetten" angeklickt sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.02.2004 16:06
Titel

Re: PDF - Schriften werden nicht eingebettet.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kronk hat geschrieben:
Hallo PDF Spezialisten,

ich habe da ein Problem: Ich möchte aus Pagemaker ein PDF erzeugen. Die Druckerei hat mir ein Setting für den Distiller geschickt, das unter anderem "Job abbrechen" wenn Schrifteinbetten fehlschlägt vorsieht.

Nun kann ich ps-Dateien erzeugen wie ich will, habe alle Varianten durchprobiert, Distiller bricht immer ab und meldet, dass er die Times Roman nicht einbetten konnte. Doch diese Schrift wurde überhaupt nicht verwendet!

Liegt der Fehler beim Distiller oder in der ps Erstellung? Setze ich im Distiller "Weiter" statt "job abbrechen" macht er das PDF, die Druckerei spielt aber nicht mehr mit.

Soll ich mir einen neuen Drucker installieren? Wenn ja, hat einer einen todsicheren Treiber für mich, der auf jeden Fall astreine ps Dateien auswirft?


times roman wird von programmen wie pagemaker oder indesign als systemfont benutzt für irgendwelchen internen kram. deshalb versucht er diese einzubetten, obwohl sie gar nicht benutzt wird.

arbeitest du am pc? hier hatte ich bei einigen schriften ab und an ein problem das diese sich aufgrund von lizenzbestimmungen nicht einbetten ließen. es gibt wohl irgendwie eine möglichkeit die schriften mit einer art kopierschutz auszustatten das es nicht möglich ist diese einzubetten.

möglichkeit wäre jetzt direkt in der distillereinstellung die 100%ige schrifteneinbettung abzustellen. weil´s ja eh eine nicht benutzte schrift ist dürfte das nicht weiter ins gewicht fallen. ob man den systemfont in pagemaker umstellen kann weiss ich nicht. kannst auch mal versuchen den font aus dem schriftenordner komplett zu entfernen (vorher ne sicherheitskopie machen!). im zweifelsfall nimmt er dann ne arial oder helvetica als systemschrift.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.02.2004 16:19
Titel

Re: PDF - Schriften werden nicht eingebettet.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
kronk hat geschrieben:
Hallo PDF Spezialisten,

ich habe da ein Problem: Ich möchte aus Pagemaker ein PDF erzeugen. Die Druckerei hat mir ein Setting für den Distiller geschickt, das unter anderem "Job abbrechen" wenn Schrifteinbetten fehlschlägt vorsieht.

Nun kann ich ps-Dateien erzeugen wie ich will, habe alle Varianten durchprobiert, Distiller bricht immer ab und meldet, dass er die Times Roman nicht einbetten konnte. Doch diese Schrift wurde überhaupt nicht verwendet!

Liegt der Fehler beim Distiller oder in der ps Erstellung? Setze ich im Distiller "Weiter" statt "job abbrechen" macht er das PDF, die Druckerei spielt aber nicht mehr mit.

Soll ich mir einen neuen Drucker installieren? Wenn ja, hat einer einen todsicheren Treiber für mich, der auf jeden Fall astreine ps Dateien auswirft?


times roman wird von programmen wie pagemaker oder indesign als systemfont benutzt für irgendwelchen internen kram. deshalb versucht er diese einzubetten, obwohl sie gar nicht benutzt wird.

arbeitest du am pc? hier hatte ich bei einigen schriften ab und an ein problem das diese sich aufgrund von lizenzbestimmungen nicht einbetten ließen. es gibt wohl irgendwie eine möglichkeit die schriften mit einer art kopierschutz auszustatten das es nicht möglich ist diese einzubetten.

möglichkeit wäre jetzt direkt in der distillereinstellung die 100%ige schrifteneinbettung abzustellen. weil´s ja eh eine nicht benutzte schrift ist dürfte das nicht weiter ins gewicht fallen. ob man den systemfont in pagemaker umstellen kann weiss ich nicht. kannst auch mal versuchen den font aus dem schriftenordner komplett zu entfernen (vorher ne sicherheitskopie machen!). im zweifelsfall nimmt er dann ne arial oder helvetica als systemschrift.


Bin mir nicht sicher, glaube wenn Du die Schriften im FontEditor hast, zB Fontlab, kannst Du da irgendwo das copyright vermerk setzten oder löschen. Kann's nur grade nicht testen.
Jemand anderes evtl?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.02.2004 16:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stimmt das hat mir mal n arbeitskollege erzählt der sich mal die "matrix" schrift selbst gebastelt hat.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kronk
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.02.2004 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Bin mir nicht sicher, glaube wenn Du die Schriften im FontEditor hast, zB Fontlab, kannst Du da irgendwo das copyright vermerk setzten oder löschen. Kann's nur grade nicht testen.


leider habe ich kein solches tool. ich versuchs mal mit dem löschen aus dem schriftenordner.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.02.2004 16:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kronk hat geschrieben:
Zitat:
Bin mir nicht sicher, glaube wenn Du die Schriften im FontEditor hast, zB Fontlab, kannst Du da irgendwo das copyright vermerk setzten oder löschen. Kann's nur grade nicht testen.


leider habe ich kein solches tool. ich versuchs mal mit dem löschen aus dem schriftenordner.


Und dann?
  View user's profile Private Nachricht senden
kronk
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.02.2004 09:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so, neuer tag, neuer versuch...

ich habe mir den alten thread durchgelesen, bei dem es schon mal um dieses thema ging. leider ist es bei mir natürlich ein wenig anders.

mactobi konnte im distiller die einbettung der helvetica, die er gar nicht auf dem system hatte, deaktivieren. und so gab es dann keine fehlermeldung mehr.

bei mir will er auch immer die Times-Roman einbetten, die bei mir nicht auf dem rechner ist. leider hat der distiller diese auch nicht in seinen ordnern. also kann ich die dort nicht deaktivieren.

nachträglich mit einem tool in die ps datei einbetten geht auch nicht, weil ich die schrift nicht habe, die er beim konvertieren in pdf haben will.

im druckdialog finde ich auch keinen punkt, der "schriften nicht an distiller senden" heißt.


also nochmal eine zusammenfassung:

system: win xp, atm, pagemaker 6.5 und acrobat/distiller 6.0

fehlermeldung distiller: "Times-Roman not found. Font cannot be embedded."

diese schrift ist nicht im dokument

installiert ist nur die schrift "times new roman"

druckerei verlangt distillereinstellung "wenn einbetten fehlschlägt, abbrechen"


für lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar. mittlerweile sehen meine bildschirmschriften schon seltsam aus... Au weia! Hlfe![/b]
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen MS Schriften werden nicht in PDF eingebettet
InDesignCS3 - Schriften nicht eingebettet im PDF
PageMaker - Schriften (OTF) werden nicht ins PDF eingebettet
[Indesign] - Schriften werden nicht eingebettet
Schriften falsch, obwohl eingebettet
Indesign CS4-Schriften auf Musterseite zig Mal eingebettet.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.