mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 17:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [PDF] offene PDF vom 05.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [PDF] offene PDF
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
Tinca

Dabei seit: 27.01.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.07.2009 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
zeigt deinem kunden die kommentarfunktion (die es meines wissens sogar in der kostenlosen reader version gibt

Die gibts nur, wenn dies im Acrobat freigeschaltet wurde. *zwinker*
Wurde ja auch schon gesagt.

Frank Münschke hat geschrieben:
In der nun erscheinenden Menüleiste gibt es u.a. den Punkt "TEXTBEARBEITUNG", der drei mögliche Bearbeitungen des gestattet: Text Einfügen, Text Löschen, Text Ersetzen, die in einem Fenster kurz und brauchbar erklärt werden ... Damit arbeiten wir jetzt auch bei umfangreichen Büchern seit langem sehr erfolgreich ...

Dazu sei aber gesagt, dass der Originaltext trotzdem nicht verändert wird!
Es ist dann immer noch von Nöten die Änderungen tatsächlich in z.B. Acrobat durchzuführen.

@deluxer
Lass dir doch von dem Kunden mal ein "offnes PDF" zeigen. * Keine Ahnung... *
Würde mich interessieren was er damit meint.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.07.2009 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Tinca
Das ist keine "Not" sondern ein sinnvoller Workflow, über den ich als der Gestaltende die Kontrolle behalten möchte.
In Akrobat sollen keine Korrekturen ausgeführt werden (schon gar nicht im Afdobe Reader) ... das ist ein END-Format (auch wenn es da Tools für gibt, die meiner Meinung nach nur von Leuten benutzt werden sollten, die da wissen, was sie tun).
Die Korrekturen müssen immer in der Applikation gemacht werden, die die Ausgangsdaten erhält. Sonst erzeugt man falsche Datenduplikate und Schrott-PDFs! Das ist dann kein Workflow mehr sondern ein Würg-Flow! * Ich muß mich mal kurz übergeben... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen PDF vs. offene Dateien | Adobe PDF Druckertreiber |3 mm Rand
PDF oder offene Datei
[PDF] Gesucht Tool um 2 Blätter (pdf) auf eine Seite (pdf)
[PDF/Acrob] Metadaten direkt aus InDesign ins PDF schreiben?
Hilfe ! Indesign: PDF exportieren, PDF hat roten Rand
blasse Fotos bei PDF-Erstellung,Farbfrohe PDF-Profis gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.