mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Patent Falzmuster vom 21.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Patent Falzmuster
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Sidschei
Threadersteller

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.10.2005 21:23
Titel

Patent Falzmuster

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dumme Nonprintlerfrage mal wieder...

Gibt es eigentlich Patente/Urheberschutz auf Falzmuster?

Anders gefragt: Ich habe eine Verpackung gesehen und könnte mir diese auch sehr gut für ein Produkt vorstellen, für das ich selbst eine Verpackung machen möchte. Darf ich die Schachtel einfach nachbauen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 21.10.2005 21:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gute Frage...

Wenn du das ganze paar mm änderst, dann dürfte das imho
doch kein problem mehr sein... sind doch nur falzmuster.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Sidschei
Threadersteller

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.10.2005 22:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, das hatte ich mir auch erst so gedacht. Lasche 'n bischen länger machen und fetich.

Aber das Ding, was ich dann gesehen habe, kommt ganz ohne Laschen aus. Es ist einfach ein rechteckiges Format und funktioniert aufgrund von Stanzen im Format und einer Kombination von Nuten und Rillungen.

Ich hab' das schon ausprobiert: Egal wie groß oder klein ich das mache – die Proportionen dieser drei Elemente dürfen um keinen Millimeter verändert werden, sonst funzt es nicht mehr...

Das Ding würde also absolut identisch werden.

...und vorhin sagte mir eine Bekannte, damit könne ich in Teufels Küche kommen, da so ein Teil ja auch Patentgeschützt sein könne.

Ich bin mir da eben nicht sicher, ob sie Recht hat...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.10.2005 22:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist da nicht ein Copyright-Vermerk angebracht?
Oder kannst du auf der Hersteller-Webseite was finden?

Ich weiss von einem Kunden hier in Bremen
der sich alle seine neuen Schachteln und Pappen sofort
als Gebrauchs- und Geschmacksmuster schützen lässt.
Und die Jungs scheinen da auch drauf zu achten...
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 21.10.2005 22:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rein nur auf's falzen ohne druck - sowas gibt's? Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei
Threadersteller

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.10.2005 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nö – steht nix drauf. Bis auf das © hinter dem Logo. Aber das wird sich ja kaum auch auf die Schachtel erstrecken.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.10.2005 22:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
rein nur auf's falzen ohne druck - sowas gibt's? Au weia!

Das ist ja das Patent.
Hat ja nichts mit dem Aufdruck auf der Pappe zu tun.
Kann ja mal mit Sorte Himbeer und mal mit
Sorte Blaubeer gefüllt sein.

Sidschei hat geschrieben:

Nö – steht nix drauf. Bis auf das © hinter dem Logo. Aber das wird sich ja kaum auch auf die Schachtel erstrecken.

Viele Hersteller lassen sich ja auch von
Verpackungsspezialisten beraten oder diese Firmen
sprechen wiederum ganz gezielt Hersteller an.
Die Patente hat dann natürlich die Verpackungsfirma,
nicht der Hersteller der Waren.

Einer der ganz Großen z.B.:
http://www.wolff-walsrode.de/index.htm

Also wenn es ne große Auflage werden soll würde ich
aufpassen und eher versuchen den Pappenhersteller
ausfindig zu machen. Frage ist nur ob der Warenproduzent
mit der Anschrift rüberkommt...
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei
Threadersteller

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.10.2005 23:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sicher, das das der richtige Link ist? Da steht bei mir was von Farben, Lacken und ...WURSTHÜLLEN (!!!) *ha ha*

Aber über Verpackungen bzw. Pappen find ich nun gerade nix...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Falzmuster Generator
Ausgefallene Falzmuster und Verpackungen
[Suche] Falzmuster für DIN Lang Altarfalz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.