mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 17:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Pantonefächer gesucht vom 21.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Pantonefächer gesucht
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 08.01.2006 00:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CrystallineGreen hat geschrieben:
www.farbkarten-shop.de

hmm, recht teuer
  View user's profile Private Nachricht senden
Falk Wussow

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Wiesbaden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 04:46
Titel

Re: Pantonefächer gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

6gestalt hat geschrieben:
In wie weit ist der Unterschied der EURO Pantone Fächer zu den amerikanischen sichtbar bzw. relevant?


gibt es denn "zwei pantones"? wär mir neu, daß die in amerika nen anderen pantone-standard hätten als wir hier...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.01.2006 08:51
Titel

Re: Pantonefächer gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CAINAM hat geschrieben:
6gestalt hat geschrieben:
In wie weit ist der Unterschied der EURO Pantone Fächer zu den amerikanischen sichtbar bzw. relevant?


gibt es denn "zwei pantones"? wär mir neu, daß die in amerika nen anderen pantone-standard hätten als wir hier...

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Matze66

Dabei seit: 27.12.2005
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 09:29
Titel

Re: Pantonefächer gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CAINAM hat geschrieben:
gibt es denn "zwei pantones"? wär mir neu, daß die in amerika nen anderen pantone-standard hätten als wir hier...


Die Fächer (Schmuckfarben) sollten gleich sein, aber da in Amerika wohl mit einem anderen Standard für CMYK gedruckt wird, gibt es auch zwei definitionen für die CYMK-Wiedergabe: eine für USA und eine für ... Europa?

Ich habe das Fabmessgerät "ColorCue" von Pantone und da sind diese beiden CMYK-Varianten abrufbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
Falk Wussow

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Wiesbaden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 11:23
Titel

Re: Pantonefächer gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Matze66 hat geschrieben:
Die Fächer (Schmuckfarben) sollten gleich sein, aber da in Amerika wohl mit einem anderen Standard für CMYK gedruckt wird, gibt es auch zwei definitionen für die CYMK-Wiedergabe: eine für USA und eine für ... Europa?


alles klar. dann hatter sich wohl nur bissel unklar ausgedrückt Lächel

ich denke mal, es wird da keine bis geringste abweichungen geben. schließlich setzen sie da richtig gute praktikanten hin, die so lange cmyk-mischungen zurechtbasteln, bis es der farbe aufm fächer am nächsten kommt.

wenn du also nach amerikanischem standard druckst und die amerikanische cmyk-skala verwendest, wirst du zu 99,8% die gleiche farbe rauskriegen wie in deutschland nach dem angegebenen cmyk-wert nach euroskala.


editedit: is noch zu früh am morgen heute für korrekte tags *lol*


Zuletzt bearbeitet von Falk Wussow am Mo 09.01.2006 13:38, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Matze66

Dabei seit: 27.12.2005
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 12:58
Titel

Re: Pantonefächer gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CAINAM hat geschrieben:
ich denke mal, es wird da keine bis geringste abweichungen geben. schließlich setzen sie da richtig gute praktikanten hin, die so lange cmyk-mischungen zurechtbasteln, bis es der farbe aufm fächer am nächsten kommt.


Ich denke schon die machen das auch mit entsprechenden Farbmessgeräten Grins

CAINAM hat geschrieben:
wenn du also nach amerikanischem standard druckst und die amerikanische cmyk-skala verwendest, wirst du zu 99,8% die gleiche farbe rauskriegen wie in deutschland nach dem angegebenen cmyk-wert nach euroskala.


Ja, wenn Du nach den jeweiligen Standards druckst, schon. Wenn Du blind einen Wert aus der CMYK-Tabelle nimmst passiert folgendes:

Mal irgendein "orange" ausgemessen (lag hier auf meinem Schreibtisch rum). Messgerät sagt:
Pantone Orange 21
CYMK: 0 53 100 0
euroCMYK 0 65 93 0

ist eine Unterschied von dE=21.2

Deshalb: Pantone-Palette von überm Teich ist für Schmuckfarben schon ok - bei den entsprechenden Simulationen im 4-farb-Druck mußte schon die passenden Umsetzungen (euroskala oder US) nehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
6gestalt

Dabei seit: 27.12.2005
Ort: Zwickau
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2006 13:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Jungs! Sollte also doch EURO draufstehen, wenn´s hier in unseren Breiten verbindlich gedruckt sein soll. Wäre allerdings aufgrund der tollen Ami-Preise interessant gewesen, sofern man das über bunte Paperischnipsel sagen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Pantonefächer
Pantonefächer - welchen wofür?
Pantonefächer für iPhone im AppStore
Serifenexperte gesucht: Schrift von Foreign Policy gesucht
ad gesucht
Schriftenverwaltungsprogramm gesucht!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.