mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 21:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: pantone matt, coadet vom 03.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> pantone matt, coadet
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
canate
Threadersteller

Dabei seit: 05.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 03.07.2006 09:53
Titel

pantone matt, coadet

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

wann genau verwende ich Pantone gestrichen bzw. matt? Bei einem matten Bilderdruckpapier würde ich doch gestrichen nehmen, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 03.07.2006 10:10
Titel

Re: pantone matt, coadet

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

canate hat geschrieben:
Hallo,

wann genau verwende ich Pantone gestrichen bzw. matt? Bei einem matten Bilderdruckpapier würde ich doch gestrichen nehmen, oder?


Wie meinst Du das? Die Farbe kommt aus dem selben Eimer verursacht nur eine unterschiedliche Farbwirkung auf verschiedenen Papieren.
 
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.07.2006 10:13
Titel

Re: pantone matt, coadet

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
canate hat geschrieben:
Hallo,

wann genau verwende ich Pantone gestrichen bzw. matt? Bei einem matten Bilderdruckpapier würde ich doch gestrichen nehmen, oder?


Wie meinst Du das? Die Farbe kommt aus dem selben Eimer verursacht nur eine unterschiedliche Farbwirkung auf verschiedenen Papieren.


nene, es gibt da schon unterschiedliche Fächer, nämlich einmal für coated und einmal für uncoated.

Und bei nem gestrichenem Papier (egal ob matt oder glänzend) nimmste... coated, richtig.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 03.07.2006 10:19
Titel

Re: pantone matt, coadet

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
bauchbieber hat geschrieben:
canate hat geschrieben:
Hallo,

wann genau verwende ich Pantone gestrichen bzw. matt? Bei einem matten Bilderdruckpapier würde ich doch gestrichen nehmen, oder?


Wie meinst Du das? Die Farbe kommt aus dem selben Eimer verursacht nur eine unterschiedliche Farbwirkung auf verschiedenen Papieren.


nene, es gibt da schon unterschiedliche Fächer, nämlich einmal für coated und einmal für uncoated.

Und bei nem gestrichenem Papier (egal ob matt oder glänzend) nimmste... coated, richtig.


Ja, die Fächer in materieller Form sind unterschiedlich, aber doch nur um den Eindruck der Farbe auf gestrichenem und ungestrichenem Papier (oder welches Papier auch immer) beurteilen zu können. Tatsächliche Unterschiede gibt es nur bei den Farben für unterschiedliche Druckverfahren, da die Farbzusammensetzung anders ist.
Edit: Zumindest gilt das bei HKS, bei Pantone bin ich da nicht hundertprozentig sicher, aber warum sollten die unterschiedliche Farben für verschiedene Papiere anbieten?


Zuletzt bearbeitet von am Mo 03.07.2006 10:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
canate
Threadersteller

Dabei seit: 05.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 03.07.2006 10:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es geht mir darum aus welcher Farbpalette in Illustrator auszuwählen ist. Da gibt es neben coated und uncoated noch matt, das irritiert mich, wofür ist matt...? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 03.07.2006 10:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Matt heißt eigentlich immer matt gestrichen, also nicht glänzend kalandriert. In Illustrator kann man zwar für den besseren Farbeindruck die verschiedenen Fächerfarben auswählen, letzlich ist es aber egal, was hinterher auf den Platten steht. Die Repro ist die gleiche nur der Eindruck am Bildschirm ist ein anderer. Bei Sonderfarb-Simulation am Proofer sollte idealpraktisch betrachtet das selbe Ergebnis herauskommen, allerdings werden die Farben natürlich anders in den Simulationsfarbraum des Proofers überführt, da die meisten RIPs dafür zu doof sind.

Edit: Bei einem matten Bilderdruckpapier nimmst du für den Farbeindruck in Illustrator bzw. im Fächer lieber "matt".


Zuletzt bearbeitet von am Mo 03.07.2006 10:30, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.07.2006 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

zumindest im HKS-system unterscheiden sich auch die simulierten 4c werte, je nach K oder N.
bei pantone ist das komischerweise nicht so.
daher vorsicht!

//edit: manchmal ist es auch ratsam eine ander U-farbe zu wählen, wenn diese der C-farbe nun absolut nicht nahe kommt (vgl. pms 7408)

type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Mo 03.07.2006 10:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
canate
Threadersteller

Dabei seit: 05.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 03.07.2006 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:


zumindest im HKS-system unterscheiden sich auch die simulierten 4c werte, je nach K oder N.
bei pantone ist das komischerweise nicht so.
daher vorsicht!

type1


echt, bei pantone die selben werte? dann kann ich mir den uncoadet-fächer ja sparen. habe jetzt den color bridge coated EURO, der reicht ja dann. Obwohl ich das vom Marktführer unveräntwortlich finde einfach die gleichen Werte zu nehmen, von wegen farbtreue.

wenn ich bauchbieber richtig verstanden habe. Dann nehme ich für mattgestrichenes Papier "matt" und für glänzendes "coated". für normalpapier sowiso "uncoated". Ist der Moderator einverstanden? *zwinker*)

Merci an alle.


Zuletzt bearbeitet von canate am Mo 03.07.2006 11:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Triplex-Fotos schwarz / Pantone silber / Pantone blau
matt vs silk
Posterdruck matt oder glänzend
Monitor Matt oder glänzend?
MATT UND GLANZLACK anlegen
PANTONE nach druck auch wirklich PANTONE? Hilfe!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.