mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [MS Word] Halbtranzparenz bei Objekten > in PDF weg vom 18.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [MS Word] Halbtranzparenz bei Objekten > in PDF weg
Autor Nachricht
Anna2202
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 18.01.2007 16:03
Titel

[MS Word] Halbtranzparenz bei Objekten > in PDF weg

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo!

ich muss gerade aus einer worddatei eine pdf machen und stehe vor dem problem, dass manche objekte (z.B. schnittmengendiagramme) auf halbtransparent stehen [rechtsklick > objekt formatieren > farben + linien > halbtransparent].

wenn ich nun daraus ein pdf machen möchte, werden diese trans. aber nicht mitgenommen. auch diverse änderungen bei den pdf-einstellungen haben nichts genutzt Menno!

weiß jm von euch wie ich das problem ggf. auch möglichst einfach umgehen kann?

lg, Anna
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.01.2007 23:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Anna,

wie erstellst Du Dein PDF aus MS Word?
Druckst Du zuerst eine PostScript-Datei und generierst anschließend ein PDf über den Distiller,
oder produzierst Du Deine PDF über PDFMaker Makro in MS Word.

Echte Transparenz aus MS Office-Programmen lassen sich nur über den Einsatz des PDFMaker Makro
bewerkstelligen. Dabei werden spezielle pdfmark-Befehle verwendet um Deine Transparenzen zu erhalten,
vorausgesetzt die PDF ist 1.4 oder höher.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Anna2202
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 19.01.2007 09:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich gehe über drucken > pdf (ändere dort die einstellung auf 'high quality print' oder was ich brauche) Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.01.2007 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Anna,

welche Acrobat Version setzt Du eigentlich ein?

Wie ich weiter oben schon geschrieben hab musst Du zur PDF-Erstellung das PDFMaker-Makro
von Word benutzen.
Da ist ein kleines AdobePDF-Icon dass sich mit Adobe Acrobat in allen MS Office-Programmen "einnistet".
Auch in der Menüleiste ist es sichtbar, nämlich unter Adobe PDF : in Adobe PDF konvertieren.

Genau dies musst Du benutzen um ECHTE Transparenzen in Dein PDF zu bekommen.
Die Verflachung musst Du natürlich dann in Adobe Acrobat, oder in Deinem RIP berwerkstelligen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [WORD] Schrift mit OpenType-Feature beim Ausdrucken weg.
InDesign: Freisteller in PDF wieder weg?
Hintergrund weg bei freigabe pdf
InDesign-->PDF = Logo weg!
[FreeHand 10] Transparenz weg nach PDF-Erstellung
Rahmen in PDF angezeigt, bei Druck weg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.