mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 01:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Maximale Auflösung vom 09.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Maximale Auflösung
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Scheinwelt

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.12.2005 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann Gedankenlesen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Nuggly
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.12.2005 17:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, ich hab das jetzt mit 600 dpi angelegt. Die kleinen Bilder sind 60 x 90 Pixel - insgesamt hab ich 4680 x 7020 Pixel. Damit hab ich 78 x 78 kleine Bilder.

Bin aber damit jetzt nicht unbedingt weiter gekommen...

Meine Frage war ja, wo und wie ich das drucken lassen soll. Zur Erinnerung: Ich hab nur nen ganz einfachen Laser-Drucker (NEC SuperScript 860) - damit sollte das nicht gehen, oder?!

Kann das n normaler Druckladen drucken (geht ma vom schlimmsten Fall aus - ich wohn echt am A**** der Welt) oder sollte ich das lieber online versuchen?

Und das im Fotoladen machen zu lassen ist sinnlos? Ist die Auflösung da zu schlecht?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.12.2005 18:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nuggly hat geschrieben:
...Also, ich hab das jetzt mit 600 dpi angelegt. Die kleinen Bilder sind 60 x 90 Pixel - insgesamt hab ich 4680 x 7020 Pixel. Damit hab ich 78 x 78 kleine Bilder....


klingt gut

Nuggly hat geschrieben:
...
Meine Frage war ja, wo und wie ich das drucken lassen soll. Zur Erinnerung: Ich hab nur nen ganz einfachen Laser-Drucker (NEC SuperScript 860) - damit sollte das nicht gehen, oder?!
...
Und das im Fotoladen machen zu lassen ist sinnlos? Ist die Auflösung da zu schlecht?


Hmm, wenn du wirklich am anus mundi wohnst, dann kommt ja eh nur der Fotoladen in Frage. Da du nur eins brauchst, mach eine Test - im schlimmsten Fall haste ein Bild in den Sand gesetzt.

Hintergrund, warum ich den Fotoladen nicht als optimal ansehe, ist das, sagen wir einmal 'Druckverfahren'.

Bei den meisten Fotoprintern wird mW. eine Art LaserBeamer eingesetzt, der dann seine Info durch eine Optik schicken muss, die dann die Lichtinformation an das Fotopapier weiterleitet. Da können Unschärfen bei entstehen, die auch nicht ganz ungewollt sind, damit man halt möglicht keine Pixel sieht.

Bei einem Farbdrucker (Tintenstrahl o.ä.), fällt sowas flach, ebenso im konventionellen Druck. Da hast du eine viel höhere Randschärfe.

Da du nur eins brauchst, auch wenn der Anlass super wichtig ist, dann gib dem Fotoladen eine Chance. Wenn das immer noch nicht funktioniert, kannst du immer noch weitersehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nuggly
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.12.2005 21:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

okay, vielen dank dann erstma bis hierhin!

werd's probieren und wenn's nicht klappt meld ich mich halt nochma...
  View user's profile Private Nachricht senden
Nuggly
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so, hier jetzt nochma mein erfahrungsbericht (falls es jemanden interessiert):

ich hab das in meiner örtlichen druckerei (vielleicht n bisschen übertrieben, aber egal) wie oben beschrieben ausdrucken lassen. die hatten zwar nur nen 600 dpi drucker, aber der hat angeblichen ganz tollen toner (chemisch hergestellt und deswegen klein und gleichmäßig). naja, auf jeden fall war das ergebnis nicht besonders berauschend - die kleinen bilder waren schlecht zu erkennen.

dann hab ich die kleinen bilder n bisschen größer gemacht (59 x 59 Bilder) und bin wieder dahin (da ich leider keine alternativen zur verfügung hab). da hatten sie grad die lichttrommel gewechselt und alles gereinigt, so dass der druck dann halt viel besser als vorher war - das sieht jetzt echt klasse aus.

hatte also ganz schön viel glück, dass ich das noch rechtzeitig und zufriedenstellend hinbekommen hab - ohne eure hilfe wär das wohl aber auch in die hose gegangen... dankeschön!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Maximale Farbdeckung für Briefpapierhintergrund
Maximale Größe InDesign
maximale dokumentengrösse in illustrator?
EAN13 Was ist die Minimale und Maximale Größe
maximale Seitenbreite Photoshop überschreiten
Maximale Schriftgröße in Corel Draw
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.