mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: low pixel bilder drucken? vom 25.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> low pixel bilder drucken?
Autor Nachricht
Herr Hand
Threadersteller

Dabei seit: 16.06.2004
Ort: Bremerhaven
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 25.08.2004 09:23
Titel

low pixel bilder drucken?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mein chef sagte ich soll ein prospekt erstellen und die bilder aus zwei verschiedenen PowerPoint Präsentationen nehmen. das ganze sollte "nur" in kleiner stückzahl bei uns auf einem Laserdrucker gedruckt werden. jetzt findet er das teil so toll und möchte das drucken lassen Menno!

die bilder in photoshop kopieren und umrechnen habe ich schon, die sind dann viel zu klein. die original bilder stehen mir nicht zur verfügung. das ganze farbkopieren lassen oder ausser haus mit einem laserdrucker machen lassen kommt uns teurer als selber machen.

Habe ich irgendeine möglichkeit die ganze sache doch noch für die druckerei aufzubereiten?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 25.08.2004 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit bissel Glück hilft dir Photo-Zoom Pro.

(Ehemals Sspline2)

Aber hängt auch vom Objekt ab.

Zaubern kann kein Programm, zum Interpolieren ist das
aber wohl der beste Algorhythmus am Markt
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 25.08.2004 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du Glück hast, sind die Bilder in mittlerer Auflösung eingebettet (100-120dpi), da PP beim platzieren selbst umrechnet und anit-aliased (sodass der Ersteler einen "Qualitätsfaktor" mit eingerechnet hat.) Wenn du noch mehr
Glück hast, gibt es mehr Pfadinformationen als platzierte Pixelbilder.

Schreibe ein PDF aus PPT heraus (mittels dem Adobe Standard-PS Treiber und Destiller), und ziehe diese in PS rein (um direkt das evtl. auftretende Schriftenproblem auszuklammern). Das sollte dann - mit ein wenig Nachbearbeitung - reichen. Falls nicht, kannst du - wenn sich der Aufwand lohnt - als Zwischenschritt noch Cyanamides Vorschlag aufgreifen.
 
Deadmoon

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Eppelborn
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.08.2004 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst auch versuchen, die Auflösung des Bildes in Photoshop OHNE Neuberechnung auf ca. 300 dpi zu stellen und parallel dazu die Größe (=Maße) zu erhöhen. Je nach Ausgangsqualität des Bildes ist das Endergebnis nachher besser, als man zunächst befürchtet hat. Hängt natürlich primär davon ab, wie groß das Bild auf dem Prospekt dargestellt werden soll.
  View user's profile Private Nachricht senden
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.08.2004 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vorgestern hat mir n kumpel ne e-mail geschickt, ich solle ihm das angehängte bild bitte din a4 auf photopapier ausdrucken, will sich seinen schlitten einrahmen und an die wand hängen. jetz hat der das bild aber dummerweise mit seinem neuen tollen handy geschossen... 640x480 in a4 auf photopapier?!? *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Deadmoon

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Eppelborn
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.08.2004 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der_Morph hat geschrieben:
vorgestern hat mir n kumpel ne e-mail geschickt, ich solle ihm das angehängte bild bitte din a4 auf photopapier ausdrucken, will sich seinen schlitten einrahmen und an die wand hängen. jetz hat der das bild aber dummerweise mit seinem neuen tollen handy geschossen... 640x480 in a4 auf photopapier?!? *ha ha*


Na, da gilt doch das "Plakatgesetz" - von Weitem sieht man den enormen Qualitätsverlust nicht. * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 25.08.2004 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Deadmoon hat geschrieben:
Der_Morph hat geschrieben:
vorgestern hat mir n kumpel ne e-mail geschickt, ich solle ihm das angehängte bild bitte din a4 auf photopapier ausdrucken, will sich seinen schlitten einrahmen und an die wand hängen. jetz hat der das bild aber dummerweise mit seinem neuen tollen handy geschossen... 640x480 in a4 auf photopapier?!? *ha ha*

Na, da gilt doch das "Plakatgesetz" - von Weitem sieht man den enormen Qualitätsverlust nicht. * Ööhm... ja? *

Richtig!

Das ist der Grund warum ich Grossdrucke (Digital) meist mit 150dpi drucke,
obwohl ich bis 1400 könnte. Aber die Zeit macht zu viel aus dabei.

Nur für Messen etc. drucke ich mit voller Quali.
  View user's profile Private Nachricht senden
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.08.2004 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, aber des sind nur 54 dpi oder den dreh, ich weiß net. zu amigazeiten mit normalpapier fand ich 1024er pics schon net so berauschend... und des ding hängt dann unter der anlage, da steht man ja doch ab und an davor... hab ihm zurückgeschrieben dass ich mit der digicam vorbeikomm, die hat immerhin 3mp und die quali is generell besser wie vom handy
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Low-Res-Bilder zu High-Res machen
200dpi bild drucken: pixel aufloesung egal ?
Bilder vergößern ohne Pixel?
Pixel zu Vektorgrafik wandeln: Pixel einzeln nachbauen?
Welche Bildgröße (cm) bei pixel mal pixel ?
pixel/cm umwandeln in pixel/inch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.