mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 18:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo: Pantone Prozess- oder Volltonfarbe verwenden? vom 02.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Logo: Pantone Prozess- oder Volltonfarbe verwenden?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.06.2004 05:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
.mahony

Dabei seit: 11.06.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.06.2004 07:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei der Abschlüssprüfung aber nicht nötig (ich nehme mal an du redest von Wahlmodul W08), weil wenn du das Duplexbild richtig angelegt hast, kommt die Farbe schon automatisch mit ins Quark, sobald du das Bild einlädst. Wenn du jetzt noch selber eine Farbe mit womöglich dem selben Namen anlegst, kommen wahrscheinlich entweder Quark, oder du durcheinander. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.06.2004 08:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
die meißten druckereien benutzen gar keine "richtigen" pantonefarben/hks e.t.c.,
sondern mischen die sich mit rezept selbst zusammen. abgesehen von metallicfarben (gold/silber...)


Wo hast du denn den Quatsch her? Was bedeutet denn die meiSten? Da wird überhaupt nix angemischt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
suvision

Dabei seit: 15.07.2003
Ort: Landshut
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 03.06.2004 08:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

.mahony hat geschrieben:
Bei der Abschlüssprüfung aber nicht nötig (ich nehme mal an du redest von Wahlmodul W08), weil wenn du das Duplexbild richtig angelegt hast, kommt die Farbe schon automatisch mit ins Quark, sobald du das Bild einlädst. Wenn du jetzt noch selber eine Farbe mit womöglich dem selben Namen anlegst, kommen wahrscheinlich entweder Quark, oder du durcheinander. Grins

@Achim: Dankeschön! So hätte ich es beim Umschlag mit der Stanzkontur machen sollen. Naja. Zu spät. Was solls Lächel

@mahony: Schon passiert. Bin schon durcheinander Grins Ja, ich meine das W08 Modul. Dann brauch ich das Duplex nur ins Quark laden und das wars? Und was mach ich mit dem Rest der Anzeige? Mit der Textbox, den Balken usw? Es soll ja alles aus den zwei Farben aufgebaut sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.06.2004 09:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Zitat:
die meißten druckereien benutzen gar keine "richtigen" pantonefarben/hks e.t.c.,
sondern mischen die sich mit rezept selbst zusammen. abgesehen von metallicfarben (gold/silber...)


Wo hast du denn den Quatsch her? Was bedeutet denn die meiSten? Da wird überhaupt nix angemischt.


Das HKS-System besteht aus 11 Grundfarben (incl. Schwarz und Weiß) und das Pantone-System besteht aus 14 Grundfarben. Wenn sich für einen Druckauftrag der Kauf einer Schmuckfarbe nicht lohnt, kann der Drucker aus den Grundfarben den gewünschten Farbton selbst anmischen. Beim Pantonefächer sind diese Mischverhältnisse in Farbanteilen angegeben.

Mir haben auch schon Drucker verraten, dass sie bei Kleinstaufträgen auch abweichende Mischungen einsetzen. Mit der üblen Konsequenz, dass dieser Farbton bei einem Folgeauftrag nicht mehr zu reproduzieren ist.

Gruß

Achim

Quelle: http://www.publishingpraxis.de/data/hefte/pdf/PP_00/PP0001_118.pdf
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.06.2004 09:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mögen ja einige Drucker so halten, aber es stellt sich die Frage nach dem kundenspektrum dieser Druckereien. handelt es sich um eine Qualitätsdruckerei oder die Wald-und-Wiesen-wir-drucken-alles-bude?

Wir haben zum Beispiel stets alle HKS Farben auf Lager und sind auch Pantone-mäßig gut bestückt. Aer abweichende mischungen klingt so nach "nach Auge zusammenpanschen". Und das kann sich bei der heutigen Marktlage keine Druckerei mehr erlauben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
.mahony

Dabei seit: 11.06.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.06.2004 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

suvision hat geschrieben:
@mahony: Schon passiert. Bin schon durcheinander Grins Ja, ich meine das W08 Modul. Dann brauch ich das Duplex nur ins Quark laden und das wars? Und was mach ich mit dem Rest der Anzeige? Mit der Textbox, den Balken usw? Es soll ja alles aus den zwei Farben aufgebaut sein.


Ja, das mit dem Durcheinanderkommen ist schnell passiert. *ha ha*
Wenn du das Bild einlädst, bekommst du in deiner Farbpalette die Farbe HKS 44 K (sofern du das im Duplexbild auch so benannt hast) dazu.
Und mit der kannst du wie gewohnt deinen Text, oder was auch immer einfärben.
  View user's profile Private Nachricht senden
blac bloc

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: woanders
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 03.06.2004 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Zitat:
die meißten druckereien benutzen gar keine "richtigen" pantonefarben/hks e.t.c.,
sondern mischen die sich mit rezept selbst zusammen. abgesehen von metallicfarben (gold/silber...)

Wo hast du denn den Quatsch her? Was bedeutet denn die meiSten? Da wird überhaupt nix angemischt.


die meißten pantonefarben im cmyk-spektrum sind OHNE Probleme per rezept mischbar und ich wette du wirst den
unterschied nicht sehen. außerdem mischt pantone ja auch seine farben, die fallen ja nicht einfach so vom himmel, macka.


Zuletzt bearbeitet von blac bloc am Do 03.06.2004 13:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Pantone-Volltonfarbe unterschiedlich in InDesign/Photoshop?
Logo mit partiellem UV-Lack versehen (Volltonfarbe)
VW Logo für T-Shirtdruck verwenden?
[Logo] Gebrochene Schriften verwenden?
Logo als *.eps im InDesign cs2 verwenden?
Darf ich das original Route 66 Logo verwenden?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.