mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo - Format/Farbraum-Fragen vom 05.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Logo - Format/Farbraum-Fragen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Treponem2k

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.12.2005 17:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beatz01 hat geschrieben:
Also erstmal ist die soo überflüssig nicht, da ein Logo z.b aus 5 Farben oder mehr komplett in Pantone ja wohl teurer wird als CYMK+ x Sonderfarben ? So hab ich das bis jetzt jedenfalls verstanden, bin mir aber nicht sicher, deswegen frag ich ja.


Huch?!? Ein Logo mit "5 Farben oder mehr"?

Alles klar, sowas?

  View user's profile Private Nachricht senden
Ron21

Dabei seit: 24.11.2005
Ort: _________®²¹_________
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.12.2005 22:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt bin ICH auch gespannt auf die Logos die im Buch Logolounge vol.3 erscheinen sollen...komm schon: post it here!!![/b]
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.12.2005 22:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beatz01 hat geschrieben:

Und dass es über den Horizont von jemandem so arroganten wie Dir geht, dass ich trotz meiner "Newbie"- Fragen für Logos engagiert werde und ein paar meiner Logos sogar im nächsten "Logolounge III"-Buch erscheinen werden, wundert mich nicht.



wenn du schon so ein star und uns designern bist dann scheiss doch auf standarts.
nur so wirst du ein richtiger künstler.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 09:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Yeah man! Das arrogante Arsch vom Dienst *hehe* wäre jetzt echt mal gespannt auf deine Hammer-Logos.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Testkandidat

Dabei seit: 09.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 09.12.2005 12:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beatz01 hat geschrieben:

Zur Klärung: In Amerika ist es üblich, die Daten einfach als Illustrator-Datei (.ai) in CMYK für Print bzw. RGB für Screen abzugeben, den Rest macht der Kunde bzw. die Druckerei. Hat den Hintergrund, dass man oft Kunden hat, die hunderte oder tausende Kilometer entfernt sitzen und sich der Kunde die Druckerei selbst sucht, weswegen man sich auf das am meisten gebräuchliche Format (Illustrator) geeinigt hat, mit der die meisten Druckereien dort etwas anfangen können.


Warum machst du es nicht genauso. Wenn sich das Logo in Vektor umsetzen läst ist Vektor immer von Vorteil, z.B. zum skalieren, etc.

Für Screen natürlich immer RGB, viel interessanter wird es hier nach dem "Standart-TV-Profil" zu fragen, falls es eines gibt.

Im Print natürlich CMYK, oder HKS/Pantone oder Kombinationen aus beiden.
HKS und Pantone sind nicht immer teurer als CMYK, weil diese Sonderfarben (USA: Spotcolor) in der Regel eingesetzt werden um Farben zu sparen. Beispiel: Ein dunkles HKS oder Pantone grün statt Cyan und Yellow für Grün und schwarz oder magenta zum abdunkeln. Ist eine Farbe statt evtl. 3 Farben.
Daher läst sich der optimale Farbraum nicht so einfach beantworten.
Bei Fotos verlangen viele Druckereien inzwischen auch RGB-Daten um ihre Einstellungen bei der Umwandlung in RGB vornehmen zu können. Diese breücksichtigen Tonwertzuwachs, Schwarzaufbau, Farbprofile, etc.
Da in Logos oft definierte Hausfarben vorkommen macht das aber wenig Sinn.

Am besten stellst du das Logo mal hier rein. Dann kann man dir mehr sagen.
Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Partylöwe Nr. 1

Dabei seit: 09.09.2005
Ort: Spenge
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.12.2005 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beatz01 hat geschrieben:
[...] dass ich trotz meiner "Newbie"- Fragen für Logos engagiert werde und ein paar meiner Logos sogar im nächsten "Logolounge III"-Buch erscheinen werden [...]


Die würde ich jetzt auch gerne sehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.12.2005 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Partylöwe Nr. 1 hat geschrieben:
Die würde ich jetzt auch gerne sehen.


Das dauert.. der muss sich jetzt erst das Logolounge-Buch kaufen, drei möglichst bunte Logos einscannen, vorher in einem anderen Designboard Infos über die richtigen Farbeinstellungen beim Scannen besorgen und sie dann noch hier irgendwie posten.

Das dauert. Lass ihm Zeit.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 09.12.2005 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Testkandidat hat geschrieben:
Bei Fotos verlangen viele Druckereien inzwischen auch RGB-Daten um ihre Einstellungen bei der Umwandlung in RGB vornehmen zu können. Diese breücksichtigen Tonwertzuwachs, Schwarzaufbau, Farbprofile, etc.


scherz, oder? Au weia!
 
 
Ähnliche Themen Inserat im PDF Format mit Bilder im RGB Farbraum
Folgendes Jugendfeuerwehr Logo im EPS-Format gesucht
suche dringen bmw logo im .cdr format
Indesign CS5: Format und dann nächstes Format
Format offen: A4, Format geschlossen: A5 wie ist der Umfang?
AI Farbraum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.