mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Layoutaufbereitung für Messestand vom 20.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Layoutaufbereitung für Messestand
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
sk
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2002
Ort: Göttingen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 20.09.2004 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

okay... der Drucker möchte den Aufbau 1:1! habe nun auch das bildmaterial, fotos, digital 30x40cm; 300 dpi, kann ich jetzt schon auf die größe gehen 60x60cm bikubisch oder erst die dpi-zahl runterrechnen. wichtig ist ja so wenig verlust wie möglich beim interpolieren!?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.09.2004 18:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1:1, sag ich doch Meine Güte!
Gewisse Leute meinen halt manchmal alles besser wissen zu müssen. Schlimm.

@sk
Hast du keine Möglichkeit an höher aufgelöste Fotos zu kommen?
Das ist natürlich arg schwach und gibt beim vergrössern auf jeden Fall ein sehr
pixeliges Bild, egal wie du interpolierst bzw. hochrechnest. Keine Chance an die
Fotos selber zu kommen und die besser zu scannen?

@frank
Nun nenn mir verdammt nochmal EINEN, NUR EINEN vernünftigen Grund was gegen
eine 1:1 angelgte Datei spricht? Irgendwie kommt da kein vernünftiges Argument!
/// und lass das Scrollen in der Software raus, die Datei ist die gleiche!


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mo 20.09.2004 18:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.09.2004 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
1:1, sag ich doch Meine Güte!
Gewisse Leute meinen halt manchmal alles besser wissen zu müssen. Schlimm.

@frank
Nun nenn mir verdammt nochmal EINEN, NUR EINEN vernünftigen Grund was gegen
eine 1:1 angelgte Datei spricht? Irgendwie kommt da kein vernünftiges Argument!
/// und lass das Scrollen in der Software raus, die Datei ist die gleiche!



Na, dann erzähl mir doch mal wie du z.B. in Quark solch ein Format aufbauen willst.
Oder legst du jeden LFP-Job tatsächlich 1:1 nur in Illu oder FH an ???

Ich habe mir vorhin mal den Spass gemacht und solche bei uns angelieferten Dateien
noch mal angesehen. Das Ergebnis ist, dass in den letzten 6 Monaten von 63 LFP-Drucken
52 Datensätze als offene Quark-Dateien angeliefert wurden (ich rede hier jetzt nicht von
A1- oder A0-Formaten), und von diesen 52 Dateien 46 im Massstab 1:10 und 6 Dateien im
Massstab 1:5 angelegt waren. 8 x wurden uns als offene FH-Dateien geliefert (Massstab 1:5)
und 3 x PDF-Daten, auch im Massstab 1:5.

Diese 63 Dateien kamen dabei von 14 verschiedenen Kunden.
Aber wir besser wissenden Nordlichter sind vielleicht alle eh nicht so helle...

Aber diskutieren wir hier jetzt nicht auch um des Kaisers Bart ?
Genau so könnten wir die Diskussion jetzt mit FH vs. Illu oder Quark vs. ID fortführen.
Mir persönlich ist so etwas wirklich völlig schnuppe. Dafür haben wir intern im Hause
alle Möglichkeiten, die wir auch dem entsprechend einsetzen und nutzen wenn uns
Kunden teilweise "Schrott-Daten" anliefern. Aber das ist auch ein anderes Thema.

Nur wenn ein Kunde vorher fragt was uns am liebsten ist, dann sagen wir schon das
was nach unserer Erfahrung sinnvoll ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.09.2004 23:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
Na, dann erzähl mir doch mal wie du z.B. in Quark solch ein Format aufbauen willst.
Oder legst du jeden LFP-Job tatsächlich 1:1 nur in Illu oder FH an ???

Das'n Witz, oder? *ha ha*

Warum kann man das in Quark nicht so groß anlegen?
Na? Weil es für diese Größe nicht gedacht ist?

Gibt bestimmt auch Leute die beschriften Autos damit. Oder Busse!

Da ist wohl auch klar warum man keine 1:1 Daten handeln kann.

Ich Drucke unter anderem für sehr große Agenturen (eine davon gehört
zu den Weltgrößten und Umsatzstärksten). Demnach sind diese Agenturen
unfähig weil sie die richtigen Programme benutzen und die Daten 1:1 anlegen...

*balla balla*



//// edit
Aber genug jetzt. Habe keine Lust mehr. Vorerst.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Di 21.09.2004 06:14, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 20.09.2004 23:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyan hat recht!

solche formate mit maßstab anzulegen ist so ziemlich das unproffesionellste was
ich mir vorstellen kann. mal von der zusätzlichen arbeit bei der ausgabe abgesehen
birgt diese vorgehensweise unnötige fehlerquellen.


*Whaazzzz uppp?*
 
sk
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2002
Ort: Göttingen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 23.09.2004 17:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so daten sind raus zur druckerei, bin mal gespannt was da noch kommt. wenn man nach druckdaten spezifischen merkblätter fragt tun se supercool und rücken mit keinerlei info raus, da gehts um ein haufen kohle die auf meinen schultern lastet...ätzend!

danke leute, bin echt froh über dieses forum hier ;o)
ich bin von haus aus siebdruckerin (zu zeiten wo es noch ohne rechner ging) und habe umgeschult, jetzt bin ich in einer werbeagentur! aber was nützen die tollsten ideen wenn man sie nicht umsetzen kann, sag ich mal... mit unseren druckerein vor ort gibts auch keinerlei probleme die geben gern auskunft, ist ja auch in ihrem interesse. find ich aber die waren echt mies drauf...service-wüste deutschlan...

LG
sk
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.09.2004 19:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flavio hat geschrieben:
gleich kommt der [fränk] vorbei dann gibt backvotzen. Grins

Bin da, aber was soll ich machen flavio?
Backvotzen, wat dat denn? Lächel

@ Thema
Ich persönlich vertrete auch den Standpunkt
von cyanamide, denn viele argumentieren
mit erhöhten Datenmengen etc. beim 1:1-Format,
doch dem ist nicht so...

Eine sehr umfangreiche Diskussion zu diesem Thema
gab es schon einmal:
http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=9900
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Messestand mit InDesign?
Software zur Visualisierung von Messestand
Grafik für Messestand mit Indesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.