mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 10:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kompatibilitätsprüfungen für PDF/X-1a nicht bestanden vom 17.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Kompatibilitätsprüfungen für PDF/X-1a nicht bestanden
Autor Nachricht
grafiksau
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.03.2004 09:21
Titel

Kompatibilitätsprüfungen für PDF/X-1a nicht bestanden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich muss heute nen buch drucken lassen und hab das problem, das der distiller mir bei der pdfx 1a erstellung diese fehlermeldung ausgibt:
___
[Verletzung] Der kalibrierte Farbbereich RGB wurde auf den folgenden Seiten gefunden:
Seite 1, Fundstellen: 10
Seite 2, Fundstellen: 7
.......

Die Werte für CMYK- und Graustufen-Druckfarbverläufe müssen farbkorrigiert und auf die Druckbedingung für einzelne Zeichen abgestimmt sein.
___
irgendwie kann ich mit dieser fehlermeldung nicht viel anfangen, gibt es da nen möglichkeit das zu ändern??
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 17.03.2004 09:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nö. Der X-Standard erlaubt weder rgb-Bilder, noch Transparenzen und auch keine Formulare o.ä., quasi nichts, was "nicht druckbar" ist. Der PDFX ist quasi nichts anderes eine Untermenge aus dem kompletten PDF-Repertoire, das einzige, was dazukommt, ist die Verwendungs von ICC-Profilen im X-3-Standard (soviel ich weiß); da diese dem Anspruch von Plattformunabhängigkeit eigentlich zuwider laufen, sind die in "Normalen" PDFs NICHT vorgesehen.

Du müsstest die entspr. Stelle suchen und diese nach PDF X1-Vorgaben bearbeiten
 
Anzeige
Anzeige
grafiksau
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.03.2004 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mmhh klar..aber ich hab weder rgb bilder noch irgendwelche formulare...hab vorher noch nen preflight in indesign gemacht und das prg hat mir nichts von rgb bilder angezeigt...jetzt mal rein theoretisch man kann ja im distiller einstellen das er trotzdem das pdf erstellen soll...würde eine xeikon das pdf erkennen können??
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 17.03.2004 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
mhh klar


Jung, dann frag doch net so blöd... machs einfach und probiers mal aus...

ich kann dir auf die Entfernung doch für sowas kein Patentrezept liefern und nachher gehts trotzdem schief. X ist eine Empfehlung, und wenn ein Fehler auftritt, wird schon was dran sein.

:evil:
 
grafiksau
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.03.2004 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo danke, habs hinbekommen, das problem war, denk ich, das ich nur psd dateien in indesign verwendet hab, habe das komplette dokument in ps datei exportiert und dann durch den distiller geschickt, hat soweit geklappt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 17.03.2004 17:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

uff!!! *ha ha*

das habe ich eigentlich vorausgesetzt. egal, was dir andere erzählen, mache es IMMER so. da kann nichts schiefgehen. Ignoriere "PDF-Buttons" in Software o.Ä, gehe generell über den Umweg einer Postscript-Datei, und dir kann wenig passieren.

Unter Windows(2k/XP) hat sich der Standard-Adobe-PS-Druckertreiber mit der entsprechenden Destiller-ppd bewährt... der PDF-Writer, der beim Acrobat dabei ist, geht generell zwar auch, bietet aber weniger Möglichkeiten zum Feintuning...
 
 
Ähnliche Themen [PDF] Gesucht Tool um 2 Blätter (pdf) auf eine Seite (pdf)
[PDF/Acrob] Metadaten direkt aus InDesign ins PDF schreiben?
Hilfe ! Indesign: PDF exportieren, PDF hat roten Rand
blasse Fotos bei PDF-Erstellung,Farbfrohe PDF-Profis gesucht
Export PDF: Eingefügte PDf-Dateien (sehr groß) als Bitmap
PDF vs. offene Dateien | Adobe PDF Druckertreiber |3 mm Rand
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.