mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: kaputte Freisteller vom 28.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> kaputte Freisteller
Autor Nachricht
n8irtak
Threadersteller

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: Oberfranken
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.12.2004 14:45
Titel

kaputte Freisteller

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

seit einigen Wochen haben wir teilweise folgendes Problem:

der Kunde liefert Quelldaten, wir erstellen die PDFs und drucken...
Freisteller werden vom Kunden gemacht.

Manchmal kommt es vor, dass ein mehrteiliger Pfad nicht alle Elemente freistellt.
Sprich: Beispiel Tasse.
Zum Freistellen befindet sich ein Pfad als Umriss außen herum.
Im gleichen Pfad ist natürlich auch separat das Loch des Henkels "gepfadet".
Dieser Pfad wird als Beschneidungspfad im eps abgespeichert und im Quark aktualisiert.

Wird dann ein PDF über ps erstellt, so ist der Henkel plötzlich nicht mehr freigestellt??

Kann mir jemand sagen woran das liegt??

Ich hab mittlerweilen rausgefunden, dass ich das schon vor der PDF-Erstellung
herausfinden kann....
...indem ich den Pfad in Photoshop anwähle und ne Auswahl draus mache.
Da ist nämlich dann das Henkelloch auch schon nicht mit ausgewählt.

So, und jetzt hoff ich, dass ich mich nur zu blöd anstell, und dass das ein recht bekanntes
Phänomen ist, so dass ihr mir sofort weiterhelfen könnt.... *zwinker*) DANKE!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.12.2004 15:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liegen den beide Pfade auf der gleichen Pfadbene? Und sind beide Pfade als Beschneidungspfad angegeben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
GMP

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.12.2004 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz einfach: Markiere den kompletten Pfad, so dass alle Punkte markiert sind (Der UM die Tasse und der IM Henkel).
Dies machst Du folgendermaßen: den Arbeitspfad anklicken, so dass er "blau markiert" ist. Nun mit linker Maustaste bei gedrückter Apfeltaste das komplette Bild von oben links nach untern rechts auswählen/markieren. Sollten nun alle Pfadpunkte markiert sein!?
Unter dem Menüpunkt Datei finden sich vier Kästchen, die eben diese Geschichte einstellen können. Müssten in Deinem Fall wahrscheinlich zwei markiert sein. Klick einfach das ganz rechte an, so dass nur dies markiert ist. Nun mal den Pfad als Auswahl anzeigen lassen und siehe da, nun klappts *Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von GMP am Di 28.12.2004 15:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
n8irtak
Threadersteller

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: Oberfranken
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 30.12.2004 07:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke schonmal!!

aber sorry....

welche vier Kästen meinst du bei Datei??

das mysteriöse is vor allem, dass es ja auch manchmal klappt....
bei gleichen Einstellungen....?!!?
  View user's profile Private Nachricht senden
GMP

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.12.2004 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast ganz oben die Menüleiste, in der Datei, Bearbeiten, Bild etc. steht. Ganz normal halt. Eine Zeile tiefer siehst Du die Menüzeile für das jeweilige Werkzeug. Im Falle des Pfadwerkzeuges hast Du 4 Buttons, in der zwei übereinanderliegende Kästchen abgebildet sind. Diese geben an, wie sich die Pfade verhalten. Zur Orientierung: rechts daneben steht "auto hinzufügen, Gummiband".
Wenn Du den äußeren und inneren Pfad markiert hast, klick auf den rechten Button (bei dem die übereinanderliegenden Kästchen dunkel sind und deren Schnittmenge ein weißes Kästchen bilden, klar *g*) und es sollte klappen.
Das es manchmal klappt und manchmal nicht, liegt meist daran, wie angefangen wird, freizustellen. Fängt man innen an und dann erst aussen, kann es passieren, dass innen nicht "freigestellt" wird. Aber ist ja egal. Solange Du beide (alle) Pfade markierst und den Button ganz rechts anwählst, klappt es!
  View user's profile Private Nachricht senden
n8irtak
Threadersteller

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: Oberfranken
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 30.12.2004 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey, coole Sache, Dankeschön!!

das könnte tatsächlich die Ursache sein... hab grad mal a bissl probiert....

hatte mich vorher mit dieser Einstellung blöderweise nicht beschäftigt.

DANKE!!

und schonmal nen guten Rutsch!!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen «kaputte» Schriftart gesucht
kaputte FH11-Datei wiederherstellbar?
Suitcase Fusion: Kaputte Schriften
Kaputte Zeichen beim Export aus CDR 11
PS CS2 Freisteller
Freisteller erscheint nicht im PDF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.