mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kanäle bei Duplex, Triplex.. vom 02.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Kanäle bei Duplex, Triplex..
Autor Nachricht
Lexy
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2003
Ort: Recklinghausen
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 02.05.2005 22:02
Titel

Kanäle bei Duplex, Triplex..

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

wenn ich ein Bild in PS als Duplex/Triplex anlege, müssten dann nicht auch mehrere Farbkanäle in der Palette "Kanäle" erscheinen? Ich dachte, es wird ein Kanal pro Farbe angelegt (bei Duplex also )? Oder wie kann ich mir das erklären?
Was mich stutzig machte war auch die Tatsache, dass, wenn ich den Duplexkanal duplizierte er in s/w war? (wenn ich den Original Duplexkanal ausgeblendet habe war nämlich nur noch ein s/w Bild zu sehen.) * Keine Ahnung... *
Kann mir jemand eine Antwort geben?
  View user's profile Private Nachricht senden
Daidalus

Dabei seit: 11.09.2003
Ort: Kirchseeon-Eglharting
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.05.2005 06:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guck rechts! Photoshop CS Hilfe Guck rechts! Duplex
Zitat:
Duplexbilder

Durch Duplex wird der Farbtonbereich von Graustufenbildern erweitert. Bei der Graustufenreproduktion können zwar bis zu 256 Grautöne angezeigt werden, Druckmaschinen können aber nur etwa 50 Grautöne pro Druckfarbe reproduzieren. Das bedeutet, dass ein Graustufenbild, das nur mit schwarzer Druckfarbe gedruckt wird, wesentlich grobkörniger aussehen kann, als wenn dasselbe Bild mit zwei, drei oder vier Druckfarben gedruckt wird, wobei jede einzelne Druckfarbe bis zu 50 Grautöne reproduzieren kann.

Mitunter werden Duplexbilder mit einer schwarzen und einer grauen Druckfarbe gedruckt, wobei Schwarz für die Tiefen und Grau für die Mitteltöne und Lichter verwendet wird. Häufiger wird aber beim Duplexdruck für Lichter eine bunte Druckfarbe verwendet. Bei dieser Technik entsteht ein Bild mit einer leichten Farbschattierung und der dynamische Bereich des Bildes wird stark vergrößert. Duplexdruck eignet sich hervorragend für zweifarbige Druckaufträge, bei denen mit einer Rastertonfarbe (z. B. einer PANTONE-Farbe) Akzente gesetzt werden.

Da beim Duplexdruck mit verschiedenen Druckfarben verschiedene Graustufen erzeugt werden, werden solche Bilder in Photoshop als Einkanal-8-Bit-Graustufenbilder behandelt. Im Duplexmodus haben Sie im Unterschied zum RGB-, CMYK- und Lab-Modus keinen direkten Zugriff auf die einzelnen Bildkanäle. Stattdessen werden die einzelnen Kanäle über die Kurven im Dialogfeld "Duplex-Optionen" bearbeitet.

So konvertieren Sie Bilder in Duplex

Konvertieren Sie das Bild in den Graustufenmodus, indem Sie "Bild" > "Modus" > "Graustufen" wählen. Nur 8-Bit-Graustufenbilder können in Duplexbilder umgewandelt werden.
Wählen Sie "Bild" > "Modus" > "Duplex".
Aktivieren Sie im Dialogfeld "Duplex-Optionen" die Option "Vorschau", um sich die Auswirkungen der Duplexeinstellungen auf das Bild anzusehen.
Wählen Sie unter "Bildart" eine der Optionen "1 Sonderfarbe", "Duplex", "Triplex" oder "Quadruplex".
Zum Auswählen der Druckfarben klicken Sie auf das entsprechende Farbfeld. Wählen Sie mit dem Farbwähler oder im Dialogfeld "Eigene Farben" eine Druckfarbe aus. Sie öffnen dieses Dialogfeld, indem Sie im Dialogfeld "Farbwähler" auf "Eigene" klicken. Weitere Informationen zum Adobe-Farbwähler finden Sie unter Verwenden des Adobe-Farbwählers.
Hinweis: Sollen voll gesättigte Farben erzeugt werden, müssen Sie die dunkleren Druckfarben vor den helleren Druckfarben angeben.

Klicken Sie auf das Kurvenfeld links vom Druckfarbenfeld und passen Sie die Duplexkurve für jede Druckfarbe an. (Siehe Ändern der Duplexkurve.)
Wählen Sie ggf. Überdrucken-Farben aus. (Siehe Festlegen von Überdrucken-Farben.)
Klicken Sie auf "OK".
Wenn Sie Duplexeffekte nur auf einen Teil eines Bildes anwenden möchten, konvertieren Sie das Duplexbild in den Mehrkanal-Modus. Dadurch werden die Duplexkurven in Schmuckfarbenkanäle umgewandelt. Für die Bereiche, die als Standardgraustufenbild gedruckt werden sollen, können Sie dann den entsprechenden Teil des Schmuckfarbenkanals löschen. (Siehe Hinzufügen von Rastertonfarben (Photoshop).)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Triplex Schriftart
Photoshop: Triplex im Mehrkanalmodus
[Fonts] suche ähnliche zu triplex u.A.
Schrift ähnlich Triplex gesucht
[Suche Schrift] Triplex Sans Bold
kanäle extrahieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.