mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 14:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ist eine 100%ige Farbsicherheit im Druck möglich? vom 10.02.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> ist eine 100%ige Farbsicherheit im Druck möglich?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
kronk
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.02.2004 13:21
Titel

ist eine 100%ige Farbsicherheit im Druck möglich?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo leute,

wir haben hier gerade eine diskussion in der agentur am laufen. und zwar möchte ein kunde seinen kunden nicht mehr wie gehabt einen fetten ordner mit stoffmustern, die er anbietet, aushändigen, sondern nur noch gedruckte abbilder dieser stoffmuster. er verlangt dabei von uns eine 100%ige farbliche übereinstimmung.

meine meinung ist, das dies nicht möglich ist.

ich hätte jetzt gern noch ein paar weitere meinungen hier aus dem forum. denn es kann ja sein, dass ich mich irre. bitte keine vermutungen sondern fakten, fakten, fakten! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
niarb2k3

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: NRW
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.02.2004 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

100 % ige genauigkeit wirst du nich hinbekommen...
zu viele Faktoren spielen da eine Rolle ....
Temperatur, Beschaffenheit des Papiers.., Farbe ... etc
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 10.02.2004 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stoffmuster????


Ist das nicht unmöglich dieses auf nem Blatt Papier zu simulieren?
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.02.2004 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Ist das nicht unmöglich dieses auf nem Blatt Papier zu simulieren?

Es ist unmöglich.
Selbst Mega-Agenturen haben damit Problem. Geh mal zum Autohändler und besorg Dir Prosekte von nem Neuwagen. Die Lacke werden inzwischen fast alle als Sonderfarbe aufgedruckt. Die Stoffe für die Sitze z.B. allerdings werden alle in 4C gedruckt - und vergleich die dann mal mit dem Original.
  View user's profile Private Nachricht senden
kronk
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.02.2004 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, das dürfte reichen. Die Diskussion kam nur auf, weil ein Konkurrent unserem Kunden diese 100%ige Farbsicherheit zugesichert hat. Lächerlich!
  View user's profile Private Nachricht senden
MS

Dabei seit: 16.12.2002
Ort: Münsterland
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.02.2004 19:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo allerseits!

Erstmal eben eine Frage: Bezieht sich die Farbsicherheit auf Stoffmuster und Druck (Also kann ein Stoffmuster im Druck originalgetreu reproduziert werden)? Oder bezieht es sich auf die Farbsicherheit während des Drucks (Also sieht der erste Druckbogen genauso aus wie der 12.544 Bogen)?

Also 100 prozentige Farbsicherheit während des Fortdrucks zu garantieren ist sehr gewagt. Dafür gibt es zu viele technische Einflüsse, die im Druck beachtet werden müssen. Sei es die Umgebungstemperatur, die Luftfeuchtigkeit, die Konsistenz der Druckfarbe, die Papierbeschaffenheit, dubliert das Papier, wie sind die Motive auf der Druckform angeordnet (am Bogenende hat man einen Farbabfall, oder liegen in einer Farbzone ganz unterschiedliche Farbflächen) der Tonwertzuwachs, sind die Gummitücher neu oder schon älter, ach Gott und tausend andere Gründe, die den farbstabilen Fortdruck beeinflussen.

In der Druckerei wo ich arbeite, haben wir uns darauf spezialisiert, Farbtonkarten, Stoffmuster, Holzmusterkarten und andere High-End-Produkte (wo es auf Farbsicherheit ankommt) zu produzieren. Es gibt die Möglichkeit Stoffe, Farbtonkarten oder Holzmusterkarten sehr gut "zu drucken/zu reproduzieren". Wir erreichen das durch speziell entwickelte, hochpigmentierte Druckfarbe im Zusammenspiel mit 10my-Raster (Fotoscreening) wodurch wir mit 4c im erweiterten Farbraum landen. (Einige Druckereien machen das im Hexachrome-Druck. Also 4c plus zwei Sonderfarben; meistens orange und grün). Hier kann man viele hunderttausende Farbtöne mehr reproduzieren und bekommt auch extrem leuchtende Farben zu Papier. So drucken wir mittlerweile viele Geschichten in 4c wo wir früher - wegen eines Logos z. B. - HKS oder Pantone genommen haben.

Während des Fortdrucks arbeiten wir mit einem DeltaE-Wert von unter 1 (Farbabweichung) und das ist verdammt wenig. Auch wenn bei uns viiieeel getestet, gemessen und entwickelt wird und viele Fehlerquellen ausgeschaltet wurden, dann gibt es auch hier keine 100 Prozent!

Eine Druckerei die 100 Prozent Farbsicherheit zusagt, möge sich bitte bei mir melden, damit sie mir das erklären kann!

Viele Grüße
MS
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 10.02.2004 19:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NEIN!


die einzig richtige antwort!
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.02.2004 19:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphcore hat geschrieben:
NEIN!


die einzig richtige antwort!



absolut richtige Antwort - taraaaa!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Gescannte s/w-Zeichnung für Druck in 100% k?
Grauer Hintergrund im Druck nicht möglich?
[T-Shirt-Druck-Vorlage] Ist das Unmögliche möglich?
Folgende Zeichnung als Flex-Druck möglich?
RGB-Schwarz im PDF soll 100% Schwarz für Druck werden
100% schwarz + 100% gelb - was passiert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.