mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 02:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ist die Datei ausreichend für den Druck? vom 27.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Ist die Datei ausreichend für den Druck?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

worshipper hat geschrieben:
hab das logo nachgebaut und den ganzen hintergrund in freehand neu gesetzt.
ich schicke meine vorlage als "ersatz-proof" zur druckerei mit.
die machen das mit der farbe.

Und beim Folgeauftrag und Folgefolgeauftrag – immer an der Farbe drehen?
Na hoffentlich haben sie nur Druckmaschinen mit Kurzfarbwerk... Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das ist digitaldruck.
der greift in meine freehand datei rein - dreht die farbe und gut ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

außerdem:

was soll ich sonst machen? der kunde gibt mir keine gescheite vorlage.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kir

Dabei seit: 21.11.2003
Ort: Tokyo
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 18:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

Ahja, die Druckerei hat dann natürlich die Aufgabe auf Basis schlechter Daten
und einem „Ausdruck“ ein gutes Ergebnis zu erzielen. TOLL! * grmbl *



Kein ICC-Profil mitzuschicken heißt für mich nicht schlechte Daten zu liefern.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 28.07.2005 18:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kir hat geschrieben:
Zitat:

Ahja, die Druckerei hat dann natürlich die Aufgabe auf Basis schlechter Daten
und einem „Ausdruck“ ein gutes Ergebnis zu erzielen. TOLL! * grmbl *



Kein ICC-Profil mitzuschicken heißt für mich nicht schlechte Daten zu liefern.

Richtig,
das mitgeschickte Profil ändert direkt nichts an den Daten.
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
Kir hat geschrieben:
Wenn es nur ums Farbmanagement geht:
Gib einen Ausdruck der Druckerei mit an der sie sich orientieren soll. Dann haben die den "schwarzen Peter". Das ist auch bei manchen Agenturen die übliche herangehensweise. Dabei musst du beachten kein oder ein neutrales ICC Profil auszugeben.

Ahja, die Druckerei hat dann natürlich die Aufgabe auf Basis schlechter Daten
und einem „Ausdruck“ ein gutes Ergebnis zu erzielen. TOLL! * grmbl *

Hab mich nicht auf das ICC-Profil bezogen.
Die typische Herangehensweise, wie sie auch hier geschildert wird, das Holzbein der Branche,
Arbeitsablauf und Datenübergabe sind nicht farbverbindlich, die Druckerei wird es schon richten.
Folgeaufträge, Einflüsse verschiedener Firmen und Medien können dann nur noch minderwertige
Kopien erzeugen...

Ein „Ausdruck“ kann, wenn überhaupt, nur als Formprüfdruck dienen.

worshipper hat geschrieben:

das ist digitaldruck.
der greift in meine freehand datei rein - dreht die farbe
außerdem:
was soll ich sonst machen? der kunde gibt mir keine gescheite vorlage.

Weißt du eigentlich was du da machst, hast du in diesem Bereich überhaupt irgendeine Vorbildung?
Was hindert dich daran ein Referenzmuster zu definieren, eine Abmusterung mit dem Original zu machen?


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Do 28.07.2005 19:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.08.2005 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nun gut, heute kamm der korrekturabzug.

er ist viel zu rotstichig.

was kann ich tun?
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 02.08.2005 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Den Rotanteil senken.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Auflösung ausreichend für Druck?
Datei-format für Druck - Schnelligkeit
Farben im Druck anders als in der Datei
Word: Datei als PDF im Druck optimierbar?
STL Datei mit Blender 3D bearbeiten und für den Druck aufbe
PSD und dann in Indesign - Datei für Druck klarmachen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.