mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 09:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Innenteil in der Zeitung wird länger vom 25.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Innenteil in der Zeitung wird länger
Autor Nachricht
JONASMANIA21
Threadersteller

Dabei seit: 03.02.2006
Ort: Mannheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.05.2006 20:29
Titel

Innenteil in der Zeitung wird länger

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

also wir wollen unser Musterausgabe zu Hause selber drucken .
Jetzt habe ich aber ein Problem. Da wir die Zeitung nur heften und nicht binden werden die Seiten im Innenteil immer länger. D.h. Die Innenseiten werden mit Zunahme der Blätter immer breiter als das Cover , was optisch nicht so gut aussieht.
Was soll ich da machen? Einfach wegschneiden oder gibt es auch andere Nethoden?

gruss
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.05.2006 20:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Entweder dem Radius entsprechend kleiner anlegen oder ja, wegschneiden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.05.2006 20:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. entweder jede seite entsprechend verkürzt aufbauen

2. jede seite so lassen, ausdrucken und dann alle zusammengeheftet einmal beschneiden

3. wenn du glück hast, dann kann dein druckertreiber die seiten entsprechend "gestaucht" ausdrucken

4. von der datei ein pdf schreiben, die seiten dann in ein neues dokument (z.b. indesign laden), unproportional verkleinern und ausdrucken


blödes thema für einen so einen job... *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Do 25.05.2006 21:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
druckschlampe

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: Hamburg/SH/DK
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.05.2006 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

terminus technicus: heften (ob mit draht,faden oder fadensiegelung) ist immer eine bindungsart (in dem fall durch formschluss/teilweise kraftschluss(fadensiegeln)

zeitungen werden so gut wie nie geheftet......du meinst mit sicherheit eine zeitschrift die ineinandergesteckt zu einem block verarbeitet werden soll.

das problem,das du beschreibst nennt man die rückensteigung.........wenn du über kein vorstufenprogramm verfügst,dass diesen effekt ausgleicht (bedruckstoffstärke und seitenzahl)......dann bau die einen dummy aus dem auflagenpapier...........messe die differrenz zwischen titel und hervorguckender innenbogenseite und teile dieses maß durch die anzahl der seiten.....diese größe ist dein korrekturfaktor

eine andere alternative währe die klebebindung.........hier werden die lagen der bogen nicht ineinander gesteckt ,sondern übereinandergesammelt..somit wäre die rückensteigung je falzbogen oder bei planoblatt gar gegen null...........gilt natürlich auch für fadenheftung oder fadensiegeln.

viel glück....man wächst immer mit seinen aufgaben.......!! * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
JONASMANIA21
Threadersteller

Dabei seit: 03.02.2006
Ort: Mannheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.05.2006 23:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok, danke schön.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Abstände Innenteil Klebebindung A6
InDesign - Zeitung
Druckdatenaufbereitung für Zeitung
Die BILD-Zeitung
Wie erstelle ich eine Zeitung?
Spalten in Zeitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.