mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 12:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: inhouse druck maschine gesucht vom 11.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> inhouse druck maschine gesucht
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 18.02.2005 16:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

worshipper hat geschrieben:
erreiche ich eigentlich damit qualität wie aus der druckerei?

ich hab hier einen ricoh 7000 CL stehen, ich kann machen was ich will, immer die falschen farben.

Das liegt nicht am Drucker, sondern an deinem CM
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.02.2005 13:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe leider gar keine cm.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 20.02.2005 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

worshipper hat geschrieben:
ich habe leider gar keine cm.

Ohne CM, sprich Colormanagement, brauchst du
dich nicht zu wundern, wenn dann die Farben am
Drucker nicht stimmen...

*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.02.2005 21:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

aber auch mit CM ist bei Lasern die Hauptbeschäftigung 'wundern'.

*zwinker*

Wenn die Farben und deren Stabilität die wären, die Offset liefert., wäre es seit Jahren schon sinniger sich 2 oder 3 oder 4 oder ... Laser hinzustellen, je nach Volumen.

Wer tut das?

Wenige.

Geht's denen besonders gut, oder sehen die aus als ob ihnen die Sonne aus dem Allerwertesten scheint?

Auch nicht.

Also, nicht alles was glänzt ist Gold *zwinker*


MfG

Mialet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 20.02.2005 22:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
aber auch mit CM ist bei Lasern die Hauptbeschäftigung 'wundern'.

Ganz kurz: Nein. Nicht bei guten Geräten.

Es gibt durchaus jede Menge Laserdrucker, weche sogar in der
Lage sind, Proofdrucke zu erstellen. Ebenfalls Phaser.
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.02.2005 23:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und was ist ein gutes cm?

ich hab mich lange mit dem thema beschäftigt, am windows treiber rumgespielt, trotzdem sind die farben bescheiden.

was ist für euch ein richtiges cm?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.02.2005 23:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na ja, ein durchgängig abgestimmter Prozess eben. Mit den entsprechenden Profilen, ständiger Kalibrierung und ganz klar definierten Parametern.

Statt Kauf eines solchen Gerätes könnte gerade bei der angegebenen Druckzahl ein Leasing eines vielleicht in der Anschaffung teureres Modells ganz angebracht sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
airball

Dabei seit: 28.08.2002
Ort: BHV / HH
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 08:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schonmal bei Minolta geguckt?
Wir benutzen für kleinere Auflagen die 'Minolta CF3102' mit'm Fiery RIP. A4 Randlos druckt das ding zwar auch nicht, aber wir Drucken dann meist A4-Überformat und schneiden dann zurecht.

Für alles andere, (teilweise auch Kleinauflagen), nehmen wir unsere 'hp Indigo press 1000'. Ist zwar kein Laserdruck aber dafür Digitaldruck mit Flüssigfarben.

Aber Minolta baut schon geile Dinger und die, die wir haben ist echt nicht verachten.


Wie ich eben gesehen hab, war von CM die Rede. Das das natürlich einer der wichtigsten Punkte ist, steht ausser Frage, solang dein Monitor nicht kalibriert ist, dein Drucker auch nicht kalibriert ist, wirst du nie die Ergebnisse bekommen die du auf'm Screen siehst, zumal Bildschirmdarstellung eh grottig ist.


Zuletzt bearbeitet von airball am Mo 21.02.2005 08:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Inhouse Druck Digital
Briefmarkenperforierungsmaschine wer hat so eine Maschine ?
Maschine zur Stempelherstellung
Was ist eine skre-rand Maschine?
Frage zu Stempelherstellungs / Maschine
Suche Maschine zum Ecken abrunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.