mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 21:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Informationen zu Schneidplotter gesucht vom 02.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Informationen zu Schneidplotter gesucht
Autor Nachricht
fullpowertrip
Threadersteller

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Süptitz
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 02.07.2006 15:42
Titel

Informationen zu Schneidplotter gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,


bin grad über dieses Angebot bei Ebay gestolpert: Schneidplotter + Transferpresse

Die Firma und das Gerät sagt mir momentan nix. Hab vor einer Weile mal ne Zeitlang mit einem Mimaki CG60 gearbeitet. Jetzt suche ich was preiswertes ähnliches.

Taugt der (aus dem Link) was, oder eher nicht.

Hat jemand damit Erfahrungen?

Und bitte keine Kommentare über Geräte jenseits der 2000 Euro. Liegt außerhalb meiner Möglichkeiten. Hab den Mimaki grad als Angebot für 1600 vorliegen - an dem orientiere ich mich. Nur klingt das Angebot mit Transferpresse doch nicht schlecht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ferdi

Dabei seit: 01.12.2005
Ort: keine Angabe
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 02.07.2006 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz ehrlich...
Wieso guckst Du bei einem Plotter auf die letzten 300 EUR?
Ich hatte meinen Plotter für 2000 EUR netto nach gut 3 Monaten wieder raus.

Ich würde Dir raten ein Markenprodukt zu kaufen.
Und dieses auch bei einem Fachhändler!
Ein Gerät für 2000 EUR hilft Dir nichts,
wenn ein kleines Teil kaputt geht und Du kein Ersatzteil
oder entsprechende Beratung bekommst.

1500 EUR für ne Presse und Plotter?
Wie lange sollen die Teile halten?

Ich habe meinen Plotter von http://www.mslshop.de/.
Super Beratung und Du kannst den Preis auch noch etwas runter handeln.
Wenn Du ein Problem hast, rufst Du an und Dir wird geholfen.
Mein Plotter hatte bei der ersten Bestellung einen Transportschaden
- 2 Tage später hatte ich einen neuen bei mir im Büro stehen!

Für den Bereich der Textilpressen guck dir mal folgende Seite an:
http://www.tsa-transfertechnik.com

Geiz ist geil ist out!

Gruß von
Ferdi


Zuletzt bearbeitet von Ferdi am So 02.07.2006 16:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
fullpowertrip
Threadersteller

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Süptitz
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 02.07.2006 19:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin mir schon im klaren darüber, daß preiswert oft billig bedeutet.

Mit dem Mimaki hatte ich damals gute Erfahrungen - darum ist er nunmal die Referenz im Moment für mich. Der Preis dafür ist auch von einem Fachhändler mit Beratung, Service usw.
Also insoweit für mich auf der sicheren Seite.

Würde ich blind kaufen hätte ich ja auch die Frage hier nicht gepostet. 1500 für beides erschien mir eben auch etwas unrealistisch.
Es besteht aber letztlich immer die Möglichkeit, daß doch mal was klappen könnte (also perfektes preis-Leistungs-verhältnis). Darum ja die Anfrage.

Daß so ein Teil mit hochwertigeren (und natürlich teureren) Geräten wohl kaum mithalten kann ist mir schon klar.

Aber obs das für einen Gelegenheitsanwender sein muß ist jetzt wieder die Frage, meinst du nicht.

Wenn das Ding dauernd läuft sind auch weit mehr als 2000 schnell wieder drin. Wenns nur gelegentlich läuft würde das schon weit länger dauern und für finanziell nicht allzu gut gepolsterte Leute wie mich schnell zu viel werden.

Darum bleibt die Frage mal weiter offen.

Benutzt jemand so ein Ding?
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 02.07.2006 22:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne jemanden der mit Secabo-Geräten arbeitet, und der ist eigentlich sehr zufrieden damit. Arbeite oft mit dem zusammen, und er hat gute Umsätze, könnte also auch gut investieren. Das er es nicht für notwendig hält lässt ja gewisse Rückschlüsse zu Lächel

Zuletzt bearbeitet von am So 02.07.2006 22:07, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Informationen zur Farbenlehre gesucht
Schneidplotter
Stift für Schneidplotter - Mimaki?
EPS für Schneidplotter aufbereiten
Teile aus Pixelgrafik ausschneiden(Schneidplotter)
Schneidplotter probs. Roland PNC-1000
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.