mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25.10.2014 16:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Immer wieder fehlerhaftes PDF (Mac) Welche Einstellungen? vom 19.08.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Immer wieder fehlerhaftes PDF (Mac) Welche Einstellungen?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Der Schnitter
NaturalBornGriller
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2011 11:51
Titel

Immer wieder fehlerhaftes PDF (Mac) Welche Einstellungen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mahlzeit!

Ein Kunde bringt mir jetzt schon seit 2 Jahren immer und immer wieder Dokumente zum Ausdrucken, die er auf einem Mac erstellt hat. Und immer und immer wieder gibt es das gleiche Problem: Die Schriften sehen auf dem Bildschirm super aus, sobald ich drucke stehen auf dem Blatt nur noch Sonderzeichen. Das hat mit seinen Powerpoint-Dateien angefangen,
jetzt ist er immerhin so weit das er PDF-Daten bringt... mit dem gleichen Ergebnis.

Ich kann seine PDF-Dokumente nicht mal prüfen, der Preflight (Digitaldruck, farbig) bricht mit der Meldung "Unbekannter Fehler, unbekannte Ausnahmebedingung" einfach ab.

Ich KANN seine Dokumente ausdrucken wenn ich im Druckdialog "Seite als Bild ausdrucken" anwähle. Das funktioniert aber nur wenn ich das Dokument so lasse wie es ist. Sobald ich es ausschieße oder eine Nutzenmontage mache, schmiert Acrobat im Druckdialog ab.

Ich vermute, die Schriften werden einfach nicht eingebettet. Ich kann dem KD von hier aus allerdinga auch nicht sagen an welchem Rädchen er drehen muß, denn ich weiß es schlicht und einfach nicht. Vielleicht kennt sich hier ja jemand mit Macs aus und weiß woran es liegt?

PDF erzeugt mit: Mac OS X 10,6,7 Quartz PDF Context
aus Powerpoint

Mehr Infos habe ich leider nicht. Laut Angaben des KD erstellt er das PDF direkt aus dem Druck-Menü. Acrobat oder irgend einen PDF-Creator hat er nicht.

Danke erstmal

Schnitter
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2011 12:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Achim
Was sagt denn STRG D im Akrobat zu den Schriften ...
Was passiert beim Platzieren und anschließendem In-Pfade-Wandeln in Illu?
Gruß Frank
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Der Schnitter
NaturalBornGriller
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2011 14:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh, das ist faszinierend.

STRG-D sagt:
Bei Calibri, Calibri Bold, Cambrina-Bold, Helvetica und Windings:

(Eingebettete Untergruppe),
Typ: True Type,
Kodierung: Mitgeliefert

Bei Rockwell:
Kodierung: Roman


Ahhhh! Beim Plazieren in Illu heißt es: Die Schrift Rockwell fehlt. Blahblah Ersatzschrift

Konsequenterweise wird dann das PDF schon beim Platzieren in ID zerschossen.

Witzigerweise wird alles was in Rockwell gesetzt wurde in Illu normal angezeigt. (Das sind die Schriftstellen die auch beim Drucken nachher lesbar sind *Sic*
Alles ANDERE wird direkt ins chinesische transferiert.
Da lohnt es sich schon gar nicht mehr, irgendwas in Pfade zu wandeln...




Es BLEIBT übrigens auch chinesisch, selbst wenn ich versuche den Text in einer anderen Schrift anzuzeigen. Ich habe das Gefühl, es liegt vielleicht gar nicht an der Schrift, sondern daran das der INHALT nicht richtig gespeichert wurde? Geht sowas? Und wieso kann ich es dann auf dem Bildschirm lesen?


Zuletzt bearbeitet von Der Schnitter am Fr 19.08.2011 14:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2011 14:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Schnitter,

hab mal hier zwei Testfiles gebastelt. Etwas Text in PowerPoint über zwei verschied. Druckoptionen aus dem OSX-Menü heraus. Einmal nur "als PDF sichern" und einmal "als PDF/X sichern". Den Acrobaten hab ich weggelassen, den hat dein Kunde ja nicht. Weitere Einstelloptionen habe ich nicht verändert in der Annahme, das dein Kunde das auch nicht macht.

Wenn etwas davon funzt, kann man ja zumindest mal ausschließen, das der "workflow" des Kunden generell nicht funktioniert. Ich tippe ja in Richtung Beschränkung hinsichtlich Einbetten einer oder mehrer der verwendeten Schriften.

Gruss
Hilson
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2011 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also grundsätzlich gibt es am Mac mit Office 2007 und der dort verwendeten Standardschrift Calibri massive Probleme. Das liegt wohl an der Schrift. Ich habe zu Diagrammen aus Excel nach Illustrator einen Artikel geschrieben und bin da voll in die Calibri-Probleme geraten. Wenn man ein Diagramm von Excel nach Illustrator kopiert, kommt jeder Mist an Schriftzeichen raus. Wenn man jedoch eine andere Schrift verwendet, dann tritt kein Problem auf. So denke ich, die Verwendung einer anderen Schrift als Calibri wird das Problem lösen.

Ich habe es noch nicht mit MS Office 2011 getestet, vielleicht hat MS den Bug behoben.

// Um das Problem zu vermeiden, muss bereits in MS Office die Calibri vermieden werden, sonst keine ich keine Lösung.


Zuletzt bearbeitet von Typografit am Fr 19.08.2011 14:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2011 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe hier einen Vergleich, wenn ein einfaches Diagramm in Excel 2011 mit Calibri-Schrift von Exil nach Illustrator kopiert wird:



Uploaded with ImageShack.us
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2011 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier noch mal der Vergleich, statt Calibri, habe ich in Excel die Arial verwendet. Ich habe jetzt für diesen Versuch bewusst keine Profi-Schrift genommen:



Uploaded with ImageShack.us
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2011 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe gerade meine eigenen PDF in Illu geöffnet und mit der "Candara" (Schrift aus dem Office-Paket) das gleiche Problem gehabt. Laut Info der Schriftenverwaltung wird sie allerdings als "einbettbar" angegeben ... * Keine Ahnung... *

Gleichzeitig heißt es aber auch: "You may use this font as permitted by the EULA for the product in which this font is included to display and print content. You may only (i) embed this font in content as permitted by the embedding restrictions included in this font; and (ii) temporarily download this font to a printer or other output device to help print content."

So, jetzt was * Keine Ahnung... *

Im Zweifelsfall ... Finger weg von Office-Fonts (am Mac) oder workaround in Illu platzieren und flachrechnen per Transparenzreduzierung.

//edit: in meinem Fall "Office for Mac 2008"


Zuletzt bearbeitet von hilson am Fr 19.08.2011 14:48, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen fehlerhaftes importieren von pdf in Illustrator
PDF einstellungen um Druckfähiges PDF zu erzeugen?
PDF-Export - Einstellungen
[quark] fehlerhaftes Dateiformat
Photoshop: Einstellungen für Druck-PDF
einstellungen beim export in pdf ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.