mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: HKS und Pantone gleichzeitig verwendbar? vom 02.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> HKS und Pantone gleichzeitig verwendbar?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Nicole71
Threadersteller

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.01.2007 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
hi!

kenne das papier nicht, aber das auf einem farbigen papier eine farbe nach fächer (und auch unter simulation der papierfarbe höchstwahrscheinlich nicht - mangel an erfahrung) nicht zu treffen ist, ist klar?

type1
ei sicher ist das klar *zwinker* das macht auch den doppelten Reiz aus ... nein, ich denke es wird super aussehen und habe viel hier am PC simuliert und aufs Originalpapier ausgedruckt, um möglichst nah ans Endergebnis zu kommen. Das Foto ist "altertümlich" verfremdet worden, dann braun-rot Duplex und wird auf ein hellcremefarbenes Naturpapier mit sichtbaren Fasern gedruckt. Endlich mal eine Kundin, die sich traut und mir vertraut! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 05.01.2007 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:

danke mal wieder an den bauchbieber für deine beiträge. will n arbeitsplatz bei dir Grins
type1

Da sprechen wir dann mal drüber...

Zitat:
wie gesagt, bei hks sind die farben an den bedruckstoff angepasst, bei pantone nicht. hier zeigt der fächer lediglich die farbwirkung ein und derselben farbe auf diversen medien.

Die Farben sind wenn überhaupt nur an die Bedruckstoffklasse angepasst, nicht auf den Bedruckstoff selbst. Habe neulich mal für ProcessStandardOffset Testläufe fahren lassen. Das Papier hatte einen leichten Stich ins Gelbe (Delta-ab von 3 oder so). Die Process-Volltöne und die sekundären Mischfarben kippten mit Delta-E-Werten von bis zu über 8 weg, obwohl die Papierklasse und Dichte stimmten, d.h. die Papierfärbung hat einen eklatanten Einfluss auf die Farben der Volltöne. Abgesehen davon müsste man bei genauer Arbeitsweise wirklich für jedes Papier Dichtereihen fahren.

Jetzt kann man sich für Sonderfarben mal überlegen, was wohl mit der Farbe passiert, wenn man nicht genau die Färbung des Fächers hat, das Papier möglicherweise auch noch optische Aufheller enthält, die Dichte "nach Gefühl" eingestellt wird, die Farbwerke verschmutzt sind, die Tonwertzunahmen nicht stimmen und die Farben aus einer nicht überprüften Charge kommt. Mmmhhh...?
 
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

wollte nur sagen, dass bei den bedingungen, wie die fächer sie zeigen, die hks k-farbe optisch wesentlich besser zur n-farbe passt, als das im pantonesystem der fall ist, da da eine c- und eine u-darstellung ja farblich meilenweit voneinander entfernt liegen können. die hinterlegten 4c-werte (ja ich weiß ist standard und darf man nicht auf einen speziellen fall übertragen) sind ja bei pms auch gleich, egal ob U oder C. wenn da mal schnell was in 4c gewandelt wird, geht das eben bei pantone schneller in die hose als bei richtiger arbzuweisung (N oder K) im hks-system.

kann das natürlich alles nicht so wissenschaftlich detailliert beschreiben, da ich mir das hier mehr oder weniger alles selbst erklären und belegen muss. hier glaubt man leider noch das colormanagement und das drumrum der teufel wäre. seufz... wenigstens gibts hier seit einem jahr n dichte-messgerät.

deine aussagen zur papierfarbe etc. pp (letzter absatz) sind natürlich definitiv nicht von der hand zu weisen und entsprechen auch den erfahrungen die ich hier mache.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nicole71
Threadersteller

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.01.2007 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
Jetzt kann man sich für Sonderfarben mal überlegen, was wohl mit der Farbe passiert, wenn man nicht genau die Färbung des Fächers hat, das Papier möglicherweise auch noch optische Aufheller enthält, die Dichte "nach Gefühl" eingestellt wird, die Farbwerke verschmutzt sind, die Tonwertzunahmen nicht stimmen und die Farben aus einer nicht überprüften Charge kommt. Mmmhhh...?
aus dem Grund werde ich zur Druckfreigabe bei diffizielen Projekten immer an der Maschine stehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
oliver_mahlke
Gesperrt

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 05.01.2007 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mal Off-topic:
Ein fantastischer Thread.

Oft hat man in Internetforen grundfalsche Aussagen wie die von Diesel, und die bleiben einfach im Raum stehen. Egal wie unwahr sie sein mögen. Hier ist aber mal jemand mit geballter Kompetenz in die Threadflucht geschlagen worden, und der Nutzerin mit einer wirklcih hilfreichen Aussage weitergeholfen worden.

type1, bauchbieber: ihr seid meine Helden *Thumbs up!*

Leider hat das in diesem Thread damals nicht so geklappt, hat mich geärgert als ich den entdeckt hatte: http://www.mediengestalter.info/forum/7/schilder-kleben-oder-drucken-74150-1.html

Ist also keine Ausnahme mit diesen Falschaussagen, und sollte vielleicht für Diesel mal Anlass sein über seine Kompetenz nachzudenken.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 18:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du solltest dich trotzdem immer vorher schlau machen, bevor du irgendwelches Zeug in die Maschine wirfst, statt hinterher im Forum herumzuflamen. Das kannst du jetzt nicht allein auf Diesel schieben, auch, wenn er sehr oft Falsches schreibt. Du hättest dir vor der Produktion die Versicherung des Producers geben lassen müssen, dass er es schafft. Schafft er es beim Andruck nicht, musst du auch nichts bezahlen. Ergo: Selbst schuld.
  View user's profile Private Nachricht senden
oliver_mahlke
Gesperrt

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 05.01.2007 18:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Du solltest dich trotzdem immer vorher schlau machen, bevor du irgendwelches Zeug in die Maschine wirfst, statt hinterher im Forum herumzuflamen. Das kannst du jetzt nicht allein auf Diesel schieben, auch, wenn er sehr oft Falsches schreibt. Du hättest dir vor der Produktion die Versicherung des Producers geben lassen müssen, dass er es schafft. Schafft er es beim Andruck nicht, musst du auch nichts bezahlen. Ergo: Selbst schuld.


An wen wendest du dich denn mit deinem Beitrag?
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.01.2007 18:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oliver_mahlke hat geschrieben:
Astro hat geschrieben:
Du solltest dich trotzdem immer vorher schlau machen, bevor du irgendwelches Zeug in die Maschine wirfst, statt hinterher im Forum herumzuflamen. Das kannst du jetzt nicht allein auf Diesel schieben, auch, wenn er sehr oft Falsches schreibt. Du hättest dir vor der Produktion die Versicherung des Producers geben lassen müssen, dass er es schafft. Schafft er es beim Andruck nicht, musst du auch nichts bezahlen. Ergo: Selbst schuld.


An wen wendest du dich denn mit deinem Beitrag?


An den, der scheinheilig fragt. Dich, wen sonst? * Wo bin ich? * Das Du ist aber allgemein gedacht... deutsche Sprache halt. Also, na, du weißt schon. Goldene Regel und so. Grins


Zuletzt bearbeitet von Astro am Fr 05.01.2007 18:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Pantone Pendant zu HKS 42 und HKS 67
HKS 57 / HKS 42 -> Pantone?
HKS 13 = Pantone?
hks oder pantone?
HKS oder Pantone
HKS 44 <-> Pantone
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.