mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 05:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe für Schülerzeitungsdesign vom 05.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Hilfe für Schülerzeitungsdesign
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.11.2006 23:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schülerzeitung & Druck?
Darf eh nichts kosten und deshalb interessiert hier nicht die Fage wie und wo gedruckt wird,
Hauptsache man kann noch was lesen, oder?

Würde hier allenfalls in einem MG-Forum danach fragen, wo man den Druck fast umsonst bekommt.

Gruß Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
MendaX
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2006
Ort: Dillenburg
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.11.2006 00:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.osirisdruck.de/Qualitaet.html

vorher waren wir bei:

http://www.dino-druck.de/schule/


warum gewechselt wurde weiß ich nicht... kann auch leider nciht sagen, wie gut Dinodruck das gemacht hatte, da ich es damals noch nicht mit der DPI raushatte xD (somit alles verpixelt, hatten die uns aber auch mitgeteilt und wollten die Grafiken nochmal, hatte ich aber nicht mehr bereit) das äußere Papier war beschichtet...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Mo 20.11.2006 08:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich alleine nach dem Online-Auftritt gehe, dann können die Gründe für den Wechsel nur finanzieller Natur gewesen sein, oder der Inhaber der neuen Druckerei ist mit irgendjemandem in der Schule verwandt Lächel

Also, aufgrund der schwammigen Infos auf der Osiris Website (600dpi-Farblaserdruck) sind natürlich keine genauen Infos möglich. Aber auf kritische Feinheiten wie deine "Sterne" und Glow-Effekte solltest du verzichten, das hat im Ergebnis nichts mehr mit dem zu tun was du dir aufgrund der Bildschirmdarstellung erhoffst. Die schmieren garantiert zu.

Versicher dich auch nochmal das der Umschalg tatsächlich vollfarbig gedruckt wird, und das Endformat A4 bleibt. Nichts ist schlimmer als nachträglich derartige Änderungen durchführen zu müssen.

Arbeiten bei den Texten ohne derartige Effekte, setz sie einfach sauber. Du willst das Ding ja dann stolz rumzeigen können, und nicht jedermann erklären müssen "Am Schirm sah das viel besser aus...", oder etwa doch?

Ich weiß ja nicht ob du den Anspruch von "Frittenhase" und "Diesel" teilst: "Hauptsache irgendwie aufs Papier", oder einen höheren Anspruch verfolgst. Ich denke aber mal wenn dir egal wäre wie das im Endeffekt aussieht würdest du nicht hier im Forum um Rat fragen.

PS: dein Thread erinnert mich an meine Anfänge Grins
Magazin in einem "Jugendprojekt". Auflage 200Stück, vervielfältigt auf nem SW-Kopierer, Layoutsoftware GST Publisher, später Coreldraw 4.0. Alles musste ich mir selbst zusammensuchen, und an "Internet" war damals noch nicht zu denken. Die Workflowoptimierung beim Umsteig auf Coreldraw war eine Revolution! Die Seiten wurden am Schirm wie im Heft layoutet, nach dem Druck geschnitten und auf die "Master" montiert, wir dachten das wäre unsere Erfindung *ha ha*
Ich werd alt.


Zuletzt bearbeitet von Roewe am Mo 20.11.2006 08:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
MendaX
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2006
Ort: Dillenburg
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.11.2006 19:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also unser chefredakteur sagte, dass es DIGITALDRUCK sei

.:| dst |:. (08:24 PM) :
wieso haben wir eigentlich die Druckerei gewechselt?
Jacob (08:27 PM) :
weil die viel weniger kostet überzeug dich selbst www.osirisdruck.de
Jacob (08:27 PM) :
und außerdem ist sie viel schneller

.:| dst |:. = me

Jacob = Chefredakteur


PS: * Ich geb auf... * na wenn das mal gut geht -.-


Zuletzt bearbeitet von MendaX am Mo 20.11.2006 20:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frittenhase

Dabei seit: 03.11.2006
Ort: bayern
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.11.2006 21:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das liebe ich hier ...

da hat jemand ein(e) Problem/Frage, die sofort mit einem göttlichen und erhabenen Wasserfall
aller fachspezifischer Schlagworte in den Boden gerammt wird - und wenn man dann versucht,
auf einem Level zu schreiben, den ein Schüler, der eine Zeitung in kleiner Auflage macht, nachvollziehen kann.
... dann ist man "Anspruchslos".

Roewe - was ist falsch daran, die Druckerei zu fragen?

Also eigentlich sollte dieses Forum eher lauten : Haste ne Frage - dann mach ich dich platt!
  View user's profile Private Nachricht senden
MendaX
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2006
Ort: Dillenburg
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.11.2006 22:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja ich persönlich frage mich, wieso auf einmal der Druck gewechselt wird... Dino-Druck macht allein von der Homepage einen viel professionelleren Eindruck...

aber wir lassen uns nun einmal ein paar Testdrucke zuschicken... und vll. schicke ich selbst nochmal mein PDF zu Osiris und frage sie direkt ob das bei ihnen so gedruckt werden kann...

wenn nicht setze ich mich nochmal mit Dinodruck auseinander... das wird schon... oder siehts so schlecht aus?



PS: da kann ja selsbt ich ne bessere HP für so einen Druck basteln xD


Zuletzt bearbeitet von MendaX am Mo 20.11.2006 22:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Roewe

Dabei seit: 07.11.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Di 21.11.2006 08:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frittenhase hat geschrieben:
Das liebe ich hier ...

da hat jemand ein(e) Problem/Frage, die sofort mit einem göttlichen und erhabenen Wasserfall
aller fachspezifischer Schlagworte in den Boden gerammt wird - und wenn man dann versucht,
auf einem Level zu schreiben, den ein Schüler, der eine Zeitung in kleiner Auflage macht, nachvollziehen kann.
... dann ist man "Anspruchslos".

Roewe - was ist falsch daran, die Druckerei zu fragen?


Warum so aufgebracht?

Der Kerl fragt in einem "Fachforum", hat also offenkundig Interesse an fachlich qualifizierten Antworten. Welche Fachbegriffe nutz ich denn, die er nicht verstehen können sollte?

Und ja, ich nenne es anspruchslos wenn dem Fragesteller in einem Fachforum nur die Auskunft gibt er könne ja mal die Druckerei fragen, und den Rest auf Gut Glück versuchen. Klar kann man im Digitaldruck das Ding erstmal testweise ausgeben. Ich muß aber keinen Testdruck machen um zu sehen das die "Sterne" und "Glow"-Effekte mehr als nur problematisch sind!

Und der Fragesteller hat sicher keine Frage in einem Fachforum gestellt um eine Antwort auf Laienniveau zu bekommen, sondern weil er selbst den Anspruch hat hier etwas hochwertiges umzusetzen!

Dieses "Niveau absenken" führt dann zu schwachsinnigen, weil falschen Aussagen wie "im Offset gehen nicht mehr als 300g/m²".

So, zurück zum Thema.

@MendaX

Digitaldruck sagt leider überhaupt nichts über die erreichbare Qualität aus, es sagt nichtmal was über das Druckverfahren aus (Laser, Tinte...). Lass dir deshalb von der Druckerei entweder die besagten Muster schicken, oder lass dir verrraten auf was für einem Gerät die ihren Digitaldruck machen. Das lässt dann schon eher Rückschlüsse zu.
Bei Mustern immer bedenken das hier keine Druckerei freiwillig Schwächen offenbart. Wenn also der Farblaser in deren Maschinenpark Probleme mit homogenen Flächen hat, dann werden die sowas nicht auf ihren Mustern haben. Ist also immer mit Vorsicht zu geniessen.

Im hochwertigen Digitaldruck, auf einer modernen Maschine wie z.B. einer IGen oder einer Indigo, kann man fantastische Ergebnisse erzielen die sich nicht vor Offsetqualität verstecken müssen. Ich denke aufgrund des Internetauftritts eurer Druckerei aber nicht das die derartig ausgerüstet sind. Da wird eher was simples stehen.

Wie gesagt, bring in Erfahrung was für ein Gerät die nutzen, und idealerweise noch das Papier auf dem gedruckt wird. Oder du gehst offenen Auges das Risiko ein das von deiner Gestaltung im Druck nichts übrig bleibt.
  View user's profile Private Nachricht senden
ullwe

Dabei seit: 28.03.2006
Ort: -
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.11.2006 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich persönlich würde bei dem Cover die Schriften größer setzen und die Glow-Effekte wegnehmen. Schaut doch auch ohne Glow gut aus (?!), oder wozu sind die? * Keine Ahnung... * Das Bild schaut doch schon mal geeignet aus, bei den kritischen Elementen müssts halt mal schauen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.