mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: hilfe bei aussparung im 4-kanäligem bild vom 14.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> hilfe bei aussparung im 4-kanäligem bild
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 11:59
Titel

Re: hilfe bei aussparung im 4-kanäligem bild

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

trahie hat geschrieben:
hallo leutz...
ich brauch mal eure hilfe... Menno!

ich hab ein 4-kanäliges bild in photoshop - cyan, magenta, yellow, schwarz - und in jedem kanal (ausser im schwarzen natürlich...) ist schwarz ausgespart.
das schwarz soll aber doch nicht in den anderen kanälen ausgespart sein, weil es doch überdruckt wird, oder?? Au weia!

was muss ich ändern oder einstellen um die aussparung in den kanälen cyan magenta und yellow rauszunehmen??

danke schonmal im voraus
liebe grüße


Is doch normal!
Wenn du wie in dem unten stehenden Bild irgendwas in C0-M0-Y0-K100 anlegst und das ist dann auch noch in der obersten Ebene und NICHT transparent - dann muß das doch zu sehen sein und in der Kanalpalette dementsprechend "ausgespart" werden ...


hab da einfach mal was aufgezogen ...

Wenn du allerdings ein tiefes Schwarz - also noch mit Farbanteilen anlegst (probiers ruhig aus - hab ich auch grad), dann musst davon ja auch was in der Kanalpalette zu sehen sein ...

Also guck mal einfach ob das ein reines Schwarz is und wenn dus ändern willst - wie du da rankommst (vielleicht ja auch nur ne Formebene, die du einfach umfärben könntest ...)

der CRI


Zuletzt bearbeitet von cri am Di 14.12.2004 12:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 12:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei bildern wird nicht ausgespart oder überdruckt oder was weiß ich was. durch die kanäle bzw filme braucht man sowas nicht da es keine farbverschiebungen (wenn der drucker nicht ganz blöd ist) oder blitzer gibt. aussparen braucht man nur für typo oder vektoren.

ucr und gcr bestimmt einfach nur den schwarzaufbau. jenachdem ist das schwarz gesättigter oder auch nicht. so wars mein ich...es gibt ne option in photoshop wo man sich in ner skala den bunt / unbuntaufbau ansehen kann, leider find ich das grad nicht mehr *Schnief* ich doofie.

ich hab immer 60% cyan unterm schwarz damit es richtig schön rauskommt......nur mal so nebenbei

cri hat ja grad beschrieben was du wohl meintest.......hast du ein schwarz mit buntaufbau hast di anteile in den anderen kanälen, wie schon beschrieben....vorsicht mit dem farbauftrag


Zuletzt bearbeitet von johnny love am Di 14.12.2004 12:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
trahie
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2003
Ort: Lübeck
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.12.2004 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab mein problemchen jetzt umständlich gelöst... Menno! <-- Schuld!

es ging mir nicht um ucr und gcr. das wird ja auch nur angewendet, wenn der flächendeckungsgrad zu hoch ist oder die brillianz in den tiefen fehlt, oder??

photoshop hat mir halt meine schwarze druckfläche im cyan, magenta, yellow-kanal dargestellt. und so sollte es ja net sein, weil schwarz ja eigentlich die ganzen kanäle überdruckt.

trotzdem lieben dank für euere hilfe!! * Ja, ja, ja... *

lieben gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.12.2004 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erkläre mal bitte wie du das Problem gelöst hast!

Ich verstehe das nicht so ganz.
 
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Erkläre mal bitte wie du das Problem gelöst hast!

Ich verstehe das nicht so ganz.


och ...
ich denk mal er hat ne schwarze fläche, die halt wirklich nur 0-0-0-100 SCHWARZ ist und nicht 40-0-0-100 oder anders / wie ers gern gesehen hätte ...
* Ich bin müde... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
trahie
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2003
Ort: Lübeck
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.12.2004 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

war eine anzeige, schrift schwarz, logo schwarz, hintergrund gelb/magenta/cyan.

hab die in indesign nachgesetzt, als eps nach photoshop exportiert und nu hab ich in den cyan, magenta und yellow-kanälen wirklich nur -> DIE farben und keine "aussparung" (oder wie ich das jetzt nennen soll) für den schwarzen kanal. naja, als tif abgespeichert und ab an die druckerei... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
system

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: HH
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.12.2004 12:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Angst!
Wenn ich als dein Drucker diese Diskussion gelesen hätte, würde ich die Annahme der Datei verweigern.
Du hast den Beruf (Mediengestalter oder verwandtes) hoffentlich nicht gelernt, sonst stelle ich hiermit die Ausbildung komplett in Frage. Diese Frage sollte nach der 2. Woche (spätestens 4.) Ausbildung nicht mehr gestellt werden.
Tut mir Leid, aber da laufen mir Schauer den Rücken runter.
Eine Diskussion über UCR, GCR, UCA, PIR, Farbsumme, Einsatz der Schwarzen, deren Steilheit, usw. mit Bezugnahme auf nicht alltägliche Druckverfahren kann man aber sicher gerne führen, war hier nur leider nicht gefragt, sondern absolutes Basiswissen. Wenn man dieses nicht hat, sollte man auch keine Dateien an Drucker liefern!
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.12.2004 13:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

trahie hat geschrieben:
war eine anzeige, schrift schwarz, logo schwarz, hintergrund gelb/magenta/cyan.

hab die in indesign nachgesetzt, als eps nach photoshop exportiert und nu hab ich in den cyan, magenta und yellow-kanälen wirklich nur -> DIE farben und keine "aussparung" (oder wie ich das jetzt nennen soll) für den schwarzen kanal. naja, als tif abgespeichert und ab an die druckerei... Lächel



Und hier fragen wir uns doch alle eigentlich:

Warum nicht PDF?
 
 
Ähnliche Themen Visualisieren einer Aussparung im Bild
InDesign CS 4 Aussparung
photoshop: cmyk-bild in bitmap-bild umwandeln
Bild teil aus dem Bild raus verlängern...hilfe (PS)
Bild in Bild Personalisierung - Automatisiert
Bild in ein zweifarbiges Bild ändern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.