mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 16.01.2017 20:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Großdruck mit 150dpi anlegen? vom 24.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Großdruck mit 150dpi anlegen?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 10:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kermit hat geschrieben:
Ich denke, er weiß nicht, dass Bilder für den Druck 300 dpi aufwärts haben müssen! Bilder aus dem Netz mit 72 dpi kannst´e für dieses Projekt natürlich in die Tonne klopfen ...



man brauch wohl keine 300 dpi um nen 2x3 meter großes bild aus 5 metern entfernung excelent aussehen zu lassen Meine Güte!

wenn du deine bilder - von denen du vielleicht nicht mehr abrücken willst - eh größer skalieren mußt und die 1:1-Datei scheust (die große datenmenge), dann würd ich erst in 1:5 (oder so wie die bilder von dir groß sind) das ganze anlegen und am ende alles doch nochmal größer skalieren.
ist nich die feine art, aber wenn du so und so skalieren mußt, ist es wegen der arbeitszeit eventuell besser erst dies am ende zu tun -


Zuletzt bearbeitet von cri am Fr 24.06.2005 10:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kermit

Dabei seit: 22.06.2005
Ort: Düren
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, wo liegt denn jetzt das Problem? Einige stellen sich aber an, als hätten sie gerade mal eine Woche Berufserfahrung.

Ich gestalte schon seit Jahren große Plakate und große Banner.

Dafür braucht man ein Vektorprogramm und PS hat doch wohl jeder auf dem Rechner…

Banner sollten einfach und gut lesbar gestaltet sein, daher ist es Blödsinn, Banner als Bilddatei anzulegen. Dadurch würde die Datei locker 400 MB erreichen, da ist bei einigen PC´s natürlich das Limit erreicht.

Ich würde mir erstmal Bilder mit einer Auflösung von 300 dpi besorgen. Wenn du die nicht hast, kannst du dein Projekt sowieso auf Eis legen. Dann würde ich mal sehen, dass ich die in PS schön in 150 dpi auf die gewünschte Größe skaliert bekomme. Dann öffne ich im Vektorprogramm eine Datei in der gewünschten Bannergröße, setze die Bilder ein, schreibe den Text dazu und matsche noch ein wenig mit der Hintergrundfarbe herum etc.

Dann wird das Ganze im PDF-Format gespeichert.

Fertig
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sojus
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2005
Ort: Saarbrücken
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Kermit
Viele Dank für den netten.. man beachte meinen Schrieb: das Bild hat 3000x4000 Pixel.

@Rest der Welt
Der Tipp mit der "Fraktalen Interpolation" war gut. Ich werd das Teil einfach kleiner anlegen und später wenns fertig ist hochskallieren.

Wenn ich bzw. die Band für die ichs mache, Geld hätten, würd ich ja gern was besseres kaufen, aber wo kein geld da ist kein getty image.

Andrucken ist leider auch nicht da das so ein "ich-kenn-jemand-der-jemand-kennt-ders-schwarz-nach-der-schicht-macht"-Ding ist. Deswegen meine Angst. Was ich wegschick wird gedruckt - und wenns hinterher aussieht wie ein Kartoffelacker bei Nebel und Sturm dann hab ich den Acker in 3x2 Meter * Keine Ahnung... *

Aber werds einfach so machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
sojus
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2005
Ort: Saarbrücken
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

´@Kermit
Das Problem ist wirklich einzige das Bild. Wie man mit Freehand und PS arbeitet weiss ich. Aber wenn der Kunde kein Geld hat muss man halt nehmen was kommt. Und Banner war eventuell der Falsche Begriff. Das wird ein Art "Bühnenhintergrund". Sonst würd ich einfach das Logo und Webadresse etc. als Vektor auf nen passenden Verlaufsuntergrund setzen. Hätte es vielleicht von anfang an besser formulieren sollen.

Das Foto soll halt im PS noch etwas nachgearbeitet werden, so ein paar Knitter und Altersflecken etc. rein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Sojus, herzlich willkommen.

Versuchst du bitte Doppelposts zu vermeiden, in dem du den edit-Button benutzt? Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kermit

Dabei seit: 22.06.2005
Ort: Düren
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 10:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Öhhm, 3000 x 4000 Pixel? Tja, so groß ist bereits ein Bild meiner SLR. Ooops

Tja, ich habe ja oben geschrieben, wie´s professionell gemacht werden könnte. Und übrigens: Auch wenn der Kunde wenig Geld hat, kann man in trotzdem mit einem geringen Arbeitsaufwand zufrieden stellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nadim.LB

Dabei seit: 12.11.2003
Ort: Hamburg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 17:32
Titel

Aha

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi leutz,

ich bin zwar auch ein Non-Printler , aber das Problem mit dem Foto könntest du leicht lösen z.b. bei Photocase.de, wenn du nen Bild gefunden hast fragst den der das Copyright drauf hat ob´s nutzen darfst , ist aufjeden billiger alls stockfotos, die lieben herren haben bissel vergessen zu sagen das hochwertige Bilder da auch ihren Preis haben * Ööhm... ja? * , und da kann man sich ab und zu schon nen Ipod dafür leisten.

Allso ich hab ein parr bilder von photocase in einer Auflösung von 1461x1890 und H-V Auflösung von 300dpi sowei 24bit Farbtiefe.

Allso das sollte für dich reichen, die Frage die ich mir an dieser Stelle ist welche masse das bild hat, ich denk ja net das du ne datei mit 3 x 2 m * Wo bin ich? * anlegst, das würde denke ich mein Dualprozessor Rechner mit über 2 GB Arbeitspeichner nicht so recht vertragen.

Allso ich hoff du kannst was mit den Infos anfangen, ansonst good luck Nadim.LB
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tommyline

Dabei seit: 13.06.2005
Ort: -
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 19:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend...ich will mich nicht gross einmischen, jedoch habe ich letztens auch sowas gemacht. Ein Banner auf LKW Plane bedrucken lassen...3m an 1m...auf einer Vutek. Die haben mir vor gesagt 1:10 anlegen...und endformat tif, eps oder pdf. Da ich das alles in Photoshop gebastelt habe, habe ich die datei eben 1:10 angelegt mit 400 dpi. Da war ich bei ner knappen 190 mb datei in PS. Das ergebniss konnte sich jedenfalls gut sehen lassen.

Wie einer der Vortipper eben schrieb....so ein banner hängt ja meistens etwas höher und man betrachtet es daher etwas aus der ferne.

Natürlich wird so etwas feiner wenn mans im vektorform macht.


So...das kurz von mir.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Großdruck von Fotos
Bei Großdruck 150 dpi?
[quark] 150dpi jpg nicht darstellbar?
PS: Bild 300dpi 16x9cm auf ~50cm/150dpi bringen - wie?
CD anlegen
wie anlegen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.