mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Graustufen Druck vom 19.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Graustufen Druck
Autor Nachricht
davidXedge
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2003
Ort: Zuhause
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 10:34
Titel

Graustufen Druck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute.

Ich komm eigentlich aus den Web Bereich und hab leider nicht soviel
erfahrungen in Printsachen. Daher muss ich mal was fragen.

Ich Arbeite an einer Broschüre für einen Kunden,
teils Graustufen und teils Farbig.

Ich wollte nun wissen wenn ich die Fotos in Graustufen
umwandle ob ich diese danach wieder in cmyk machen muss?

Außerdem wirken die Bilder ziemlich dunkel in der Indesign Datei.
wird das anders im Druck oder sollte ich noch ein bisschen mit
der Tonwertkorektur spielen und sie heller machen.

Sind wahrscheinlich doofe fragen!?

Trotzdem bin ich für jeden Hinweis dankbar

by
David Schröter
www.needtoact.com
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 19.10.2005 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ob du die Fotos dann nochmal in CMYK umwandelst, liegt an dir. Das Schwarz setzt sich dann eben aus allen vier Farben zusammen und wird dadurch noch etwas intensiver/dunkler. Wenn du ganze Seite nur in s/w bzw. Graustufen hast, wird es natürlich u. U. günstiger als diese Seite als 4c anzulegen. Aber das musst du mit der Druckerei klären.

Und: ist dein Bildschirm farbecht bzw. kalabriert? Dann guck dir das Bild im Photoshop an, das kommt auf jeden Fall mit dem Endergebnis besser hin als die Ansicht in einem Layout-Programm.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
davidXedge
Threadersteller

Dabei seit: 16.01.2003
Ort: Zuhause
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 11:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke für deine antwort. mein monitor ist kalibriert!

also ich denke mal das es dann also besser sein
wird wenn ich gleich die fotos in cmyk anlege da am
anfang und am ende der broschüre farbig gedruckt
wird und der mittelteil mit einigen fotos s/w (graustufen).

wäre das besser?

mfg
David
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ericblue

Dabei seit: 27.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 23:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde das bild in graustufen lassen...so gehst du sicher, dass nur mit schwarz gedruckt wird...ansonsten könnten farbige rasterungen entstehen, die bei solchen bildern relativ hässlich sind.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stylefrisör

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 23:49
Titel

stylefrisör meint ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... @ all

ist es nicht gediegener ein bild per KANALMIXER in graustufen zu verwandeln???

mfg
stylefrisör
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Graustufen werden im Druck farbig!
Graustufen mit Färbung für 2c-Druck anlegen?
Graustufen-Druck bestimmte Einstellungen?
PDFs (viele) in graustufen umwandeln/über druck nicht mögl
Digi.Druck: Graustufen-Bilder in Broschüre: zu dunkel und...
RGB-Bild für Druck in CMYK Graustufen nur mit K-Wert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.