mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 12:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gradation im Duplex-Modus vom 23.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Gradation im Duplex-Modus
Autor Nachricht
Macciquita
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2005
Ort: Monaco di Baviera
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 23:08
Titel

Gradation im Duplex-Modus

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Abend zusammen!

Meine Frage: Soweit ich ( leider nicht mehr genau ) weiss, muss man im Duplex-Modus die zwei Gradationskurven voneinander wegbewegen, da man sonst einen schlimmen Farbfehler(?) erhält. Was passiert denn, wenn ich die beiden Gradationskurven so gerade belasse und dann z.B. Objekte in zwei verschiedenen HKS Tönen erstelle? Also wenn ich die Objekte als Vollton anlege. Sobald ich mit den Kurven spiele verändert sich ja die Helligkeit der Farben. Ich bräuchte aber genau den Volltonwert in einer Pixelgrafik. Reicht es, wenn ich die beiden Kurven nur ein bioßchen voneinander wegbewege? Oder...Moment...kann ich mich nur für eine dominante Farbe entscheiden, da ich mit der einen Kurve ja den Farbton und mit der anderen die Helligkeit bestimme?
Ich glaube, wenn ich zwei HKS Farben möchte, kann ich nur ein "falsches" Duplex im CMYK-Modus anlegen, was dann ja gar nix bringt...?
Irgendwie raff ichs jetzt gar nicht mehr.
Dabei konnte ich das alles mal einigermassen zu Prüfungszeiten Grins

Wer kann mir da etwas Licht ins Dunkel bringen?
Danke im Vorraus Jo!


Zuletzt bearbeitet von Macciquita am Mi 23.11.2005 23:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.11.2005 09:24
Titel

Re: Gradation im Duplex-Modus

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Macciquita hat geschrieben:
Abend zusammen!

Meine Frage: Soweit ich ( leider nicht mehr genau ) weiss, muss man im Duplex-Modus die zwei Gradationskurven voneinander wegbewegen, da man sonst einen schlimmen Farbfehler(?) erhält. Was passiert denn, wenn ich die beiden Gradationskurven so gerade belasse und dann z.B. Objekte in zwei verschiedenen HKS Tönen erstelle?


Was soll schon passieren? Das Bild wird halt vergleichsweise farbig. Solange die Rasterwinklung stimmt, gibt's da keine Probleme und das Mischverhältnis zwischen den beiden Duplexfarben ist völlig egal.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Duplex modus in Photoshop
[PS] Gradation
Bilder 8-Bit Modus in 16-Bit Modus umwandeln?
Wie S/W im CMYK Modus in PS?
SW und HKS mit Photoshop, Modus?
Modus Differenz - Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.