mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gestaltungstechnisch und Satztechnisch vom 22.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Gestaltungstechnisch und Satztechnisch
Autor Nachricht
Dennis703
Threadersteller

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 22.01.2005 12:16
Titel

Gestaltungstechnisch und Satztechnisch

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr!

Könnt ihr mir mal bitte sagen, was euch zu den oben stehnden Begriffen einfällt was man alles beachten sollte wenn man ein Dokument erstellt. Ich stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch.

Schonmal Danke für eure Beiträge.
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 22.01.2005 12:19
Titel

Re: Gestaltungstechnisch und Satztechnisch

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dennis703 hat geschrieben:
Hallo Ihr!

Könnt ihr mir mal bitte sagen, was euch zu den oben stehnden Begriffen einfällt was man alles beachten sollte wenn man ein Dokument erstellt. Ich stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch.

Schonmal Danke für eure Beiträge.



Gestaltung = Design
Satz = Typo

Oder was willst du hören?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Dennis703
Threadersteller

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 22.01.2005 12:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm ja soweit bin ich auch, aber was es speziell zu beachten gibt

Beispiel: Haarlinien, Überdrucken...
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 22.01.2005 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dennis703 hat geschrieben:
Beispiel: Haarlinien, Überdrucken...

Schon klar, aber wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest du ALLES wissen, was bei DTP zu beachten ist. Au weia!
An dieser Stelle kann ich Dir nur den Titel Well done, bitte! ans Herz legen. Anderweitig wäre das übers Forum einwenig zu komplex.


Gruß

Stefan
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 22.01.2005 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dennis703 hat geschrieben:
hmm ja soweit bin ich auch, aber was es speziell zu beachten gibt

Beispiel: Haarlinien, Überdrucken...



achso...
Du willst also wissen, was es beim Design einer Drucksache zu beachten hat, damit der Drucker das auch drucken kann? Zum Beispiel, wie du schon sagtest, Haarlinien (sind immer so dünn, wie die dünnste Möglichkeit, die dein Ausgabegerät beherrscht, also keine feste Größe = ungut) und Überdrucken. Dazu fällt mir jetzt spontan noch
· Anschnitt bzw. Beschnitt (grundsätzlich: 3mm)
· CMYK (niemals Bilder in RGB zur Druckerei geben!!!)
ein.

Zur Typografie:
Immer schön darauf achten, dass, gerade bei Logo's Text auch in kleinen Größen zu erkennen ist, sprich: Aufpassen, dass man den Text nicht zu klein setzt, auch, damit Leute, die nicht mehr so gut sehen können, den entziffern können. Außerdem wären all die ganzen Satzregeln interessant (wie man Telefonnummern richtig trennt usw.) interessant.
Text wenn möglich nicht zu grob aufrastern, all solche Sachen.

Wolltest du darauf hinaus?!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis703
Threadersteller

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 22.01.2005 12:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stobe hat geschrieben:
Schon klar, aber wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest du ALLES wissen, was bei DTP zu beachten ist. Au weia!
An dieser Stelle kann ich Dir nur den Titel Well done, bitte! ans Herz legen. Anderweitig wäre das übers Forum einwenig zu komplex.


Gruß

Stefan


Ich brauche keine ganzes Buch darüber nur paar Beispiele!


Barett hat geschrieben:
achso...
Du willst also wissen, was es beim Design einer Drucksache zu beachten hat, damit der Drucker das auch drucken kann? Zum Beispiel, wie du schon sagtest, Haarlinien (sind immer so dünn, wie die dünnste Möglichkeit, die dein Ausgabegerät beherrscht, also keine feste Größe = ungut) und Überdrucken. Dazu fällt mir jetzt spontan noch
· Anschnitt bzw. Beschnitt (grundsätzlich: 3mm)
· CMYK (niemals Bilder in RGB zur Druckerei geben!!!)
ein.

Zur Typografie:
Immer schön darauf achten, dass, gerade bei Logo's Text auch in kleinen Größen zu erkennen ist, sprich: Aufpassen, dass man den Text nicht zu klein setzt, auch, damit Leute, die nicht mehr so gut sehen können, den entziffern können. Außerdem wären all die ganzen Satzregeln interessant (wie man Telefonnummern richtig trennt usw.) interessant.
Text wenn möglich nicht zu grob aufrastern, all solche Sachen.

Wolltest du darauf hinaus?!


ja ganz genau in diese Richtung, so in ungefähr hatte ich die Sachen auch schon für mich notiert!
Danke für deine Hilfe
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.