mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gerendertes Bild für Druck vorbereiten - 4-Farb der Raster vom 22.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Gerendertes Bild für Druck vorbereiten - 4-Farb der Raster
Autor Nachricht
Skamander
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 17:42
Titel

Gerendertes Bild für Druck vorbereiten - 4-Farb der Raster

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Forum,

ich hoffe mal, daß ich hier richtig bin. Zuerst muß ich sagen, das ich Nonprintler im 1. Lehr-
jahr bin und nicht wirklich Ahnung von dieser Geschichte habe.

Ich habe in Maya per Vector-Renderer dieses Drahtgittermodell mit gefüllten Flächen erzeugt
und als Illustrator-Datei abgespeichert.



Momentan ist es noch ein RGB-Bild, soll aber als Druckvorlage in einem Logo Verwendung
finden. Ich könnte es jetzt einfach so belassen, dann müßte man es im 4-Farb-Druck ausge-
ben. Aber diese Farbkonstellation schreit förmlich nach einem Zweifarbdruck (zumal der ja
auch billiger ist).

Die Frage ist nun, wie konvertiere ich das in Illustrator so, daß als Grundlage die HKS-Palette
benutzt wird?
Sagen wir mal, die Frontfläche ist die Grundfarbe und alle anderen Schattierungen werden
davon abgeleitet. Wenn dabei aus dem Grün ein anderer Farbton wird, ist das nicht weiter
schlimm, da es als Entwurf gedacht ist und sicher noch Farbkorrekturen notwendig werden.

Geht das überhaupt? Brauche ich eventuell ein anderes Tool dafür? Oder muß ich mich hin-
setzen und den einzelnen Farben die entsprechenden Schattierungen selber zuweisen?

Ratloser Gruß aus Halle
Sven
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 22.07.2004 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So wie ich das sehe, wirst du wirklich - um ein genaues ergebnis zu erhalten - die flächen einzeln anwählen müssen (oder über die suchfunktion: "gleiche füllfarbe" selektieren müssen) und dann deine schmuckfarbe in entsprechender rasterung (0-100%) zuweisen müssen. ist aber ja nicht soo viel arbeit bei dem motiv.

ansonsten gibts ja noch die möglichkeit, das bild im photoladen zu rastern und in graustufen zu wandeln (beziehungsweise von da aus wieder einen schmuckfarbenkanal zu erstellen).
 
Anzeige
Anzeige
Skamander
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 18:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
So wie ich das sehe, wirst du wirklich - um ein genaues ergebnis zu erhalten - die flächen einzeln anwählen müssen .

Da stellt sich mir die Frage, wie ich es für ein ungenaues Ergebnis anstelle? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 22.07.2004 19:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tjaaaaa... das ist nicht einfach: willst du doch die kontur schwarz lassen und nur die füllungen tauschen. ich weiß es nicht *Schnief*
 
Skamander
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 20:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Tjaaaaa... das ist nicht einfach: willst du doch die kontur schwarz lassen und nur die füllungen tauschen. ich weiß es nicht *Schnief*


Ja, wenn möglich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.07.2004 15:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einfach die Farben in HKS-Farben umstellen,
die „Ober-Farbe“ (100%) festlegen und alle
anderen Farben in %-Abhängigkeit umwandeln.

Leichter geht es leider nicht.

CorelDraw hat eine Funktion um Farben in
Abhängigkeiten zu erstellen, vielleicht
funktioniert das in deinem Fall.

Datei importieren > Fenster > Andockfenster > Farbstile

Dort auf den Button „Farbstile automatisch erstellen“
klicken und im nächsten Dialogfeld „Ähnliche Farben
automatisch verküpfen“ wählen. Jetzt einfach probieren
welche Wert (0-100) zwischen vielen und wenigen über-
geordneten Farben das besseres Ergebnis erzielt.

Nachkorrekturen sind sicherlich notwendig.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Illustrator Dateien für Druck vorbereiten
PDF Dokument für Druck vorbereiten
flyeralarm/Illu 8 Plakat für Druck vorbereiten
pvc-gewebeplane 4/0-Farb-Druck
Graustufenbilder druckfertig machen für 2-Farb-Druck
Brauche Hilfe!! Illustrator Daten für Druck vorbereiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.