mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: gebundener Prospekt in Freehand vom 17.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> gebundener Prospekt in Freehand
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
schwampf
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2002
Ort: Bremen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.05.2004 09:18
Titel

gebundener Prospekt in Freehand

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moinsen. Hab als nonPrintler mal ne Frage.
Ich bin dabei einen gebundenen Prospekt zu erstellen, als Layoutprogramm benutz ich nur Freehand. Mir ist klar, dass die Seitenzahl durch 4 teilbar sein muss. Meine eigentliche Frage ist, wie ich sowas in Freehand anlegen muss? In Quark (soweit ich mich erinnere) ist das ja klar, weill es eher für sowas gedacht ist als Freehand.
Leg ich in Freehand einfach 2 Seiten, die im Prospekt auch gegenüber liegen sollen, nebeneinander, oder leg ich anstatt 2 a$ Seiten eine A3 Seite für jede Doppelseite an? Wäre ja eigentlich nicht so günstig, weil die Druckerei ja noch ausschießen muss. Oder wie wollen die Meisten Druckereien das haben?
Bitte helft mir!
  View user's profile Private Nachricht senden
continentaldrift

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: münchen | los angeles
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.05.2004 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde rein gefühlsmässig eher 2 Din A 4 seiten anstelle
einer A3 seite nehmen.

bin da aber auch nicht der crack, weil ich freehand noch nie
für so etwas hergenommen habe...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
schwampf
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2002
Ort: Bremen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.05.2004 09:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

continentaldrift hat geschrieben:
ich würde rein gefühlsmässig eher 2 Din A 4 seiten anstelle
einer A3 seite nehmen.

bin da aber auch nicht der crack, weil ich freehand noch nie
für so etwas hergenommen habe...


Ich bin leider etwas an Freehenad "gebunden". Aber gefühlsmäßig würde ich auch 2 A4 Seiten anlegen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.05.2004 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schwampf hat geschrieben:
continentaldrift hat geschrieben:
ich würde rein gefühlsmässig eher 2 Din A 4 seiten anstelle
einer A3 seite nehmen.

bin da aber auch nicht der crack, weil ich freehand noch nie
für so etwas hergenommen habe...


Ich bin leider etwas an Freehenad "gebunden". Aber gefühlsmäßig würde ich auch 2 A4 Seiten anlegen...



würd ich auch, aber in erster Linie würd ich die Druckerei fragen, wie die das haben möchten Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwampf
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2002
Ort: Bremen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.05.2004 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Barett hat geschrieben:
schwampf hat geschrieben:
continentaldrift hat geschrieben:
ich würde rein gefühlsmässig eher 2 Din A 4 seiten anstelle
einer A3 seite nehmen.

bin da aber auch nicht der crack, weil ich freehand noch nie
für so etwas hergenommen habe...


Ich bin leider etwas an Freehenad "gebunden". Aber gefühlsmäßig würde ich auch 2 A4 Seiten anlegen...



würd ich auch, aber in erster Linie würd ich die Druckerei fragen, wie die das haben möchten Lächel


Was Printfragen angeht hat mich die Druckerei eh zur Hälfte ausgebildet *g*
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.05.2004 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schwampf hat geschrieben:
Barett hat geschrieben:
schwampf hat geschrieben:
continentaldrift hat geschrieben:
ich würde rein gefühlsmässig eher 2 Din A 4 seiten anstelle
einer A3 seite nehmen.

bin da aber auch nicht der crack, weil ich freehand noch nie
für so etwas hergenommen habe...


Ich bin leider etwas an Freehenad "gebunden". Aber gefühlsmäßig würde ich auch 2 A4 Seiten anlegen...



würd ich auch, aber in erster Linie würd ich die Druckerei fragen, wie die das haben möchten Lächel


Was Printfragen angeht hat mich die Druckerei eh zur Hälfte ausgebildet *g*


tja dann...
würd ich mal die a4 seiten nehmen... oder den publikumsjoker Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
iop

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: NL
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.05.2004 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab schon jede Menge Drucksachen "nur" in Freehand angelegt. Und immer als Doppelseite. Gab nie Probleme und sah immer gut aus Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
SWAP

Dabei seit: 10.10.2003
Ort: Köln
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.05.2004 12:42
Titel

egal

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bekommt die druckerei A4 belichtungen muss die druckerei die druckerweiterung wegschneiden und dann ausgeschossen auf die platte montieren.

bekommt die druckerei A3 belichtungen muss die druckerei diese trennen und dann ausgeschossen auf die platte montieren.
(ausgenommen 4 seiter)

also: jacke wie hose, die unterschiedlichen belichtungskosten sind eventuell von interesse, hängt auch davon ab ob die druckerei vielleicht einen anderen montagepreis berechnet.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Flexibeles Prospekt
50 Seitiges Prospekt
Unterschied Prospekt und Broschüre
Prospekt - Layout - Auflösung
Layout A4 Prospekt (Indesign)
Kosten für Prospekt (A3 auf A4 gefalzt)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.