mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20.01.2017 01:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freehand: Wie transparentes Logo? vom 22.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Freehand: Wie transparentes Logo?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.07.2005 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eventl. vorhandener Hintergrund rauslöschen, also auf weiss stellen.

Bild -> Bildgröße -> 1200 dpi (cm-Zahl verkleinert sich dadurch)

Bild -> Modus -> Graustufen

Eventl. in die Tonwertkorrektur und da ein bißchen rumspielen. Ziel: nur noch schwarz und weiß im Bild haben.

Bild -> Modus -> Bitmap. Einstellungen da: Ausgabe 1200 dpi, Schwellenwert 50%

Abspeichern als .tiff


Dieses Tiff in Freehand importieren, im Objektinspektor transparent anklicken.
Passenden Farbwert in der Farbpalette anlegen (vom Kunden erfragen).
Damit kannst du das Tiff wie eine in Freehand erstellte Fläche einfärben.

Fertig. (Und druckbar!)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rabb.it

Dabei seit: 25.02.2003
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.07.2005 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal davon abgesehen dass das alles murks ist - freehand mx kann transparente tiffs verarbeiten...

aber wenn möglich bau es in freehand nach oder forder ein eps an - wird doch wohl hoffentlich eins geben wenn es kein word-akrobat entworfen hat...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.07.2005 09:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rabb.it hat geschrieben:
mal davon abgesehen dass das alles murks ist - freehand mx kann transparente tiffs verarbeiten...


Wer redet denn von Freehand MX? Ich hab hier Version 9 und da läuft's so...Außerdem denke ich mal, wenn
Wandgucker das Logo so ohne weiteres nachzeichnen könnte, hätte sie es sofort getan, ohne hier zu fragen.


Hab ja am Anfang gesagt: Erste Wahl: Zeichenwege.


Zuletzt bearbeitet von bk1 am Fr 22.07.2005 09:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen transparentes Logo in Freehand importieren
Freehand MX transparentes Bild = Absturz
Logo in Freehand - Indesign
Logo lässt sich nicht in Freehand öffnen
In Freehand Logo für Plotter erstellen
Logo aus FreeHand abspeichern, um es in Word wieder einzufüg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.