mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage zu Pantone-Farben vom 16.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Frage zu Pantone-Farben
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.01.2007 08:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Andreas Heukaeufer hat geschrieben:
Trotz allem ist es bei Offset Karten wichtig Pantone C Farben anzulegen. Glaubt mir, wir produzieren sowas. Lächel


es ist wenn wichtig, nach C zu drucken. und zwar dann, wenn der kunde die farbe anhand ds C-fächers ausgewählt hat.
mit der anlage der farbbezeichnugn hat das gedruckte endergebnis erstmal gar nichts zu tun.

was nützt es dir, auf karton nach C zu drucken und auf naturpapier nach U, wenn danach zwei verschiedene farben bzw. farbeindrücke bei herauskommen?


type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Do 18.01.2007 08:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andreas Heukaeufer

Dabei seit: 17.01.2007
Ort: Gießen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.01.2007 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber dadurch, dass die Karten glänzend sind und wir hier nicht auf Karton sondern auf PVC drucken, ist es schon erheblich. Das eine ist "Stumpf" das andere glänzend. Das ist bei Offset Plastikkarten sehr erheblich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.01.2007 09:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

ähm. die farbe ist immer die selbe. die frage ob ich pantone U oder C drucke stellt sich gar nicht, weil es die selbe farbe ist. der fächer dient lediglich dazu, darzustellen, wie die farbe auf unterschiedlichen bedruckstoffen wirkt.

noch einmal: wichtig ist nicht, was angelegt ist, sondern wie es hinterher aussehen soll. das pms 485 zB auf plastik anders wirkt, als auf naturpapier 90gr. ist klar. die art und weise der wirkung wird aber nicht dadurch beeinflusst, ob die farbe in den daten ein C oder U im suffix trägt, sondern dadurch, was der kunde will, und wie nah der drucker ans ergebnis kommt.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andreas Heukaeufer

Dabei seit: 17.01.2007
Ort: Gießen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.01.2007 09:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt versteh ich was du meinst... Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.01.2007 09:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wär doch lustig, wenn man bei ungestrichenem Papier Pantone C anlegt und der dann auf einmal auf einmal "glänzend" wird. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.01.2007 09:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gggsucker hat geschrieben:
Wär doch lustig, wenn man bei ungestrichenem Papier Pantone C anlegt und der dann auf einmal auf einmal "glänzend" wird. *zwinker*


das wäre super. dann gäbs in dem bereich auch nie wieder reklamationen *ha ha*

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Freehand 10 und Pantone- farben
Fragen zu Pantone-Farben
[Freehand] Pantone-Farben anlegen
CMYK-Werte von Pantone Farben
pantone farben in illustrator einbetten
HKS Farben/Werte in Pantone
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.