mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 07:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Frage] Chinesische Schriftzeichen vom 26.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [Frage] Chinesische Schriftzeichen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
bekki
Threadersteller

Dabei seit: 10.03.2005
Ort: kurz vor der Eifel :-)
Alter: 42
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 26.10.2005 14:43
Titel

[Frage] Chinesische Schriftzeichen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo *Huch*)


ich hab folgendes Problem:
Ich muss für eine Einladungskarte ein Chinesisches Schriftzeichen einsetzen
a) Welche Schrift verwende ich dafür? Besser welche Schrift muss ich kaufen bzw. gibt es Freefonts dazu? Die Suche hat mir nicht wirklich weitergeholfen...

b) woher weiß ich denn was ich dann für das gewünschte Zeichen eintippen muß?
Läuft das dann so ähnlich ab, daß ich das Wort in Deutsch eintippe und dann den passenden Font nehme?

Sorry, aber sowas hab ich noch nicht gemacht...Kann mir da jemand helfen?
Vor allem, hab ich das im richtigen Forum gepostet?

LG
bekki
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.10.2005 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß ja nicht, mit was für einem Betriebssystem du arbeitest, aber bei aktuellen Windows- oder Mac-OS-Versionen sind asiatische Schriften mit dabei.
Notfalls kannst du dir auch dei Arial Unicode von M$ laden. Da hast du fast alle möglichen Zeichen mit dabei... allerdings hat diese Schrift auch bestimmt 20-30MB an Dateigröße.

Zitat:
b) woher weiß ich denn was ich dann für das gewünschte Zeichen eintippen muß?
Läuft das dann so ähnlich ab, daß ich das Wort in Deutsch eintippe und dann den passenden Font nehme?

Woher soll denn irgendjemand wissen, was du für Zeichen haben willst?
Außerdem ist das doch wohl eher eine Silbenschrift als einzelne Buchstaben, oder..?

Notfalls würde ich das Tastaturlayout auf Chinesisch einstellen und mit Bildschirmtastatur arbeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bekki
Threadersteller

Dabei seit: 10.03.2005
Ort: kurz vor der Eifel :-)
Alter: 42
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 26.10.2005 15:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo *Huch*)


ich habeMacOSX10.3.9.,soweit so gut.
Ich soll das Wort beispielsweise das Wort Unschuld nehmen.

Ich werde das mal so von Dir ausprobieren und mich wieder melden.

Andere Tipps sind natürlich auch willkommen...

LG
bekki
  View user's profile Private Nachricht senden
teufelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 26.10.2005 15:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier gibts Chinesische Zeichen


z.B.




Zuletzt bearbeitet von am Mi 26.10.2005 15:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
bekki
Threadersteller

Dabei seit: 10.03.2005
Ort: kurz vor der Eifel :-)
Alter: 42
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 26.10.2005 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, das hatte ich aber auch schon gefunden, daslöst aber meinProb nicht wirklich, denn die Auflösung passt ja nicht.

Ich dachte auch schon an Nachzeichnen, aber mir schwirrt da was im Kopf, das man da auch evtl. böse reinfallen kann. Ich denke da nur daran, wenn der Schwung nihct korrekt ausgeführt ist, dass es dann auch eine komplett andere Bedeutung haben kann...

Hmmpf..

Danke dennoch:)

LG
bekki
  View user's profile Private Nachricht senden
Strehlow

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: Cottbus
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.10.2005 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bekki hat geschrieben:
Danke, das hatte ich aber auch schon gefunden, daslöst aber meinProb nicht wirklich, denn die Auflösung passt ja nicht


dann musst du es in einem vektorprogramm GENAU nachbauen und in deine satzdatei mit einfließen lassen. du kannst ja die zeichen ausm netz also vorlage "drunter legen". wo ist das problem?!?
  View user's profile Private Nachricht senden
fireball

Dabei seit: 18.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.10.2005 15:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
b) woher weiß ich denn was ich dann für das gewünschte Zeichen eintippen muß?
Läuft das dann so ähnlich ab, daß ich das Wort in Deutsch eintippe und dann den passenden Font nehme?


Ja klar! Ins Englische übersetzt man ja auch so!
Einfach deutsches Wort eintippen, englischen(!) Font nehmen und siehe da, man hat die englische Übersetzung. *Thumbs up!*

*ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
teufelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 26.10.2005 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bekki hat geschrieben:
Danke, das hatte ich aber auch schon gefunden, daslöst aber meinProb nicht wirklich, denn die Auflösung passt ja nicht.

Ich dachte auch schon an Nachzeichnen, aber mir schwirrt da was im Kopf, das man da auch evtl. böse reinfallen kann. Ich denke da nur daran, wenn der Schwung nihct korrekt ausgeführt ist, dass es dann auch eine komplett andere Bedeutung haben kann...

Hmmpf..

Danke dennoch:)

LG
bekki



wie Strehlow auch schon gesagt hat, einfach ganau nachbauen/vektorisieren. Wenn du ganau arbeitest dann passt das schon. Du wirst ja da nicht so verwackeln das dann "der Schwung nicht korrekt ausgeführt ist".

LG
 
 
Ähnliche Themen Chinesische Schriftzeichen auf MAC??
Chinesische Schriftzeichen (Glück & Gesundheit)
Chinesische Schrift
chinesische schrift
Chinesische Schrift in bold
HELP - Chinesische Schrift
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.