mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 10:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Flyer 135g Euroscale - Farbe scheint durch ? vom 02.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Flyer 135g Euroscale - Farbe scheint durch ?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
meral
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2006
Ort: München
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.10.2006 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ihr lieben

Das Neueste vom Neuen is: Es schimmert einfach durch, weil es 135g Papier ist. Wie hier im Forum schon in einigen Beiträgen zu lesen ist: Für billige Flyer sind die gut. Die sehen halt einfach windig aus. Aber was will man erwarten für 45,- Euro, bei 1000 Flyern?

Zum Thema Farbe: Der Gesamt-Farbauftrag war bei Acrobat mit 350% angegeben. In Zukunft arbeite ich mit UCR und ICC-Profilen die man ja bequem im Photoshop managen kann.

Es ist Null 'Ablegen' zu sehen, die Dinger sind einfach 'windig'.

Wir drucken die nochmal bei Logiprint. Für das doppelte, dafür haben wir gestrichenes Papier, lackiert und 250g. Hätten wir gleich machen können, aber ich sehe schon Druckvorstufe ist ein 'Handwerk', dass auch erst durch Erfahrung reift.

Lieben Gruß, Meral
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.10.2006 17:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

papier mal gewogen? nicht dass da auf schwächerer grammatur gedruckt wurde?
aber sagen wir mal so. man kann natürlich aus der ferne schwer beurteilen, wie stark das durchscheint. wenn ich was gegen ne lichtquelle halte, scheint dass natürlich immer durch. aber wenn die auf dem tisch liegen???

hab aber auch nicht die größte erfahrung im bedrucken von bilderdruck 135. der bauchbieber kann da wohl mehr zu sagen.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.10.2006 17:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm,
ich habe grade mal meine drucksachensammlung der letzten jahre
durchgeschaut - sehr viel 135g-zeug diverser onlinedruckereien
dabei. also so richtig durchscheinen... nee. bei keinem. auf weiß-
flächen ist stellenweise ein minimales durchschimmern zu sehen,
aber kaum der rede wert. beim angehobenen lesen mit gegenlicht,
klar, da sieht man die gegenseite...
  View user's profile Private Nachricht senden
meral
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2006
Ort: München
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.10.2006 18:19
Titel

ähm ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, Leute

Sind Eure 135g Flyer auch so windig?

Mhm, ist aus der Ferne ja wirklich schwer zu beurteilen. Wenn man das 'Blättchen' (es ist wirklich ziemlich dünn) in die Hand nimmt, sieht man das Grau (da ist ein Logo auf der Rückseite) durch. Wenn es glatt vor einem auf dem Tisch liegt, muss man genau hinsehen, dann sieht man das Graue auch durch.

Das 'windige' ist ja das schlimmste. Die gehen schon. Sind aber für einen Golflehrer etwas zu billig.

Gruß, Meral


Zuletzt bearbeitet von meral am Di 03.10.2006 18:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.10.2006 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

ich sag ja, wiege das mal nach. bei der nächsten post könnte vielleicht ne feinwaage stehen. gewicht kannste ja dann auf nen quadratmeter hochrechnen. für nen golflehrer sind aber 135g schon bissl wenig. aber das mit dem durchscheinen hört sich ja bei dir extrem an...

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
anonymous design
Gesperrt

Dabei seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.10.2006 18:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Keine meiner auf 135er Papier gedruckten Arbeiten „scheint durch“. Und da sind 2 von Flyeralarm dabei.

Allerdings würde auch nicht im Traum drauf kommen die Flyer für nen Golflehrer auf so einem Butterbrotpapier zu drucken.

Merke: wer zu billig kauft bezahlt zweimal!
  View user's profile Private Nachricht senden
meral
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2006
Ort: München
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 03.10.2006 18:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@anonymous:

Zitat:
Allerdings würde auch nicht im Traum drauf kommen die Flyer für nen Golflehrer auf so einem Butterbrotpapier zu drucken.
*ha ha* Genau!

Es war halt mein erstes Printmedium. Aber sowas kommt mir nicht mehr vor * huduwudu! *

@type1 : Hey, das ist ne Gute Idee!

Wer zu billig kauft, zahlt doppelt ... dieser Satz steht hier schonmal, den hab ich schon öfter gelesen, und scheint auch wirklich zu stimmen. Jo!

M.
  View user's profile Private Nachricht senden
anonymous design
Gesperrt

Dabei seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 03.10.2006 18:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meral hat geschrieben:

Es war halt mein erstes Printmedium. Aber sowas kommt mir nicht mehr vor * huduwudu! *


Wenn es aus Budgetgründen oft Online-Druckereien sein müssen, umgehend von allen die Mustermappen anfordern (siehe Linkliste Online-Druckereien). Dann weiß man in etwa was man bekommt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen 135g BD glänzend oder 170g BD matt + Drucklack für Flyer?
Euroscale Coated V2
Olivgrün und CMYK (Euroscale)
InDesign // Objekt scheint durch //
InDesign CS 4 Farbprofile Euroscale v2?
Druckdatei: Ebene scheint durch - wieso?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.