mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 22:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Flyer 135g Euroscale - Farbe scheint durch ? vom 02.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Flyer 135g Euroscale - Farbe scheint durch ?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
meral
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2006
Ort: München
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 02.10.2006 19:00
Titel

Flyer 135g Euroscale - Farbe scheint durch ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ihr lieben

Ich habe heute Flyer bekommen, bei denen die Farbe durchscheint.

Bei 135g Papier kann das doch gar nicht gehen?

Oder? was ist denn da schief gelaufen?
Ich habs bei einer Online-Druckerei machen lassen, die wollten ein X-3:2002 PDF haben, Acrobat hat im Preflight auch keine Fehler gefunden ... wie kann da die Farbe 'durchscheinen' ?

Gruß, Meral
  View user's profile Private Nachricht senden
Nicole71

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 02.10.2006 19:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

natürlich kann da die Farbe durchscheinen. Es kommt nicht nur auf die Grammatur an, sondern auch auf die sonstige Zusammensetzung des Papiers. Genau kenn ich mich da nicht aus, aber ich könnte mir vorstellen, je mehr sonstiger Kram und weniger Hadern und Fasern drin sind, desto durchscheinender ist das Papier. Recyclingpapier ist doch auch undurchsichtiger ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
meral
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2006
Ort: München
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 02.10.2006 19:15
Titel

mhmm

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, Ökopapier isses nicht.

Sondern 135g Papier. Bilderdruck, glänzend.
Vorderseite (4c - Rückseite Grau - alles in CMYK)

Wenn ichs hier auf 120g beschichtetes Papier ausdrucke schimmert nichts durch.

Ich finds total komisch.

Gruß, Meral
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 19:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

scheint die farbe durch, oder kann sich durch zu schnelle verarbeitung die farbe vom darunterliegenden nutzen abgelegt haben?
an falscher datenverarbeitung liegt so etwas aber definitiv nicht. entweder legt sich die farbe ab, oder das papier ist sehr lichtdurchlässig (geringe opazität).

ggf. mal die druckerei fragen, welches papier verwendet wurde und beim hersteller versuchen die opazitätswerte herauszufinden. diese stehen meistens dabei.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
meral
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2006
Ort: München
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 02.10.2006 19:43
Titel

also, ich sags ja ungern ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

.... weil es schon so viele Beiträge zum Thema Flyeralarm gibt ... aber es war das 135g Papier von Flyeralarm und damit haben schon so viele hier positive Erfahrungen gemacht ...

... Ich kann mir nicht vorstellen, was da schief gelaufen sein soll. Menno!

Die Datei habe ich als .eps aus dem Photoshop gespeichert, dann in den Distiller geschoben. Ein Adobe Preflight mit PDF-X3:2002 Einstellungen fand keine Fehler. Also wurden die Daten von meiner Seite aus genau nach den Anforderungen der Druckerei geliefert.

Aber ich habe hier auch schon des öfteren gelesen, dass man bei Flyeralarm Fehldrucke reklamieren kann.

Naja, mal sehen.

Habt ihr schonmal bei denen auf 135g Papier DinA6-Flyer drucken lassen? Vorne 4c, hinten Grau (CMYK)?

Schimmerte da auch die Farbe durch?

Gruß, Meral


Zuletzt bearbeitet von meral am Mo 02.10.2006 19:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 19:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

deswegen frag ich ja, ob die farbe wirklich durchscheint, oder diese sich von der vorderseite eines nutzens auf die rückseite eines anderen übertragen hat. sag da noch mal was zu bitte. in letzterem fall hätte eine lackierung geholfen.

aber wende dich zu allererst mal an flyeralarm und berichte doch hier dann kurz.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
meral
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2006
Ort: München
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 02.10.2006 19:53
Titel

okay

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich halt Euch auf dem Laufenden.

Ich selbst hab die Flyer noch nicht gesehen, denn die wurden direkt an den Kunden verschickt. Dieser war total unzufrieden, und sagte, die Farben würden durchschimmern, wenn der Flyer auf dem Tisch liegt.

Bis dann, Meral
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 02.10.2006 20:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ich vermute auch ein Ablegen der Farbe. Dafür kann es verschiedene Ursachen geben. Eine mögliche Ursache, welche vorstufenseitig zu verantworten ist, könnte ein zu hoher Farbauftrag sein. Andere Ursachen sind von der Druckerei zu verantworten. Ich kenne kein 135g-Papier, das auf dem nicht-unterleuchtetem Tisch durchscheinend wäre, es sei denn es handelt sich um spezielles Transparent-Papier. Neben Ablegen könnten eventuell noch Ghosting-Effekte infrage kommen. Für eine nähere Beurteilung müsste man den Flyer aber einmal ansehen. Ein Ablegen im Stapel ist absolut nicht tolerierbar und sollte zumindest zu einer Preisminderung führen.
Ich kann es nur nochmal wiederholen: Mir ist völlig unverständlich, wie man hohe Qualität bei Online-Druckereien erwarten kann. Diese Druckereien sind wirklich nur geeignet um Short-Run-Color-Jobs bei minderer Qualität in Auftrag zu geben. Bei allen anderen Jobs ist unter Preis/Leistungsgesichtspunkten eine lokale Druckerei immer die bessere Wahl.
 
 
Ähnliche Themen 135g BD glänzend oder 170g BD matt + Drucklack für Flyer?
Euroscale Coated V2
Olivgrün und CMYK (Euroscale)
InDesign // Objekt scheint durch //
InDesign CS 4 Farbprofile Euroscale v2?
Druckdatei: Ebene scheint durch - wieso?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.