mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 19:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbwert von realen Gegenständen bestimmen? vom 27.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Farbwert von realen Gegenständen bestimmen?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Rayne
Threadersteller

Dabei seit: 29.01.2006
Ort: Berlin/Brandenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.02.2006 19:00
Titel

Farbwert von realen Gegenständen bestimmen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallöchen!

Bei einer letzten Projektarbeit stellte sich mir diese Frage.
Ich wollte ein Plakat erstellen und hatte mir den Entwurf am PC erstellt und legte auch gleich sämtliche Grafiken an.
Nun wollte ich, dass sich das Papier, welches ich ausdruckte, farblich nicht vom Plakat unterschied.
Das Plakat war irgend so ein Mischgrau, meiner Meinung nach mit einem leichten Grünstich.

Gibt es denn eine Möglichkeit, Farbwerte von echten Gegenständen zu bestimmen, sodass ich diesen beispielsweise in Photoshop eingeben kann? Quasi so eine Art „Reale Farbpipette“, die mir dem PC verbunden ist? *zwinker*

Fotografieren und einscannen fällt schon mal raus, da wird die Farbe viel zu sehr verfälscht.

Bin ja mal gespannt, ob es da was gibt … ansonsten wäre das eine Marktlücke *zwinker* *g*

Danke!

Rayne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.02.2006 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Spektralfotometer * Ich bin müde... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
The Council

Dabei seit: 19.01.2006
Ort: Rivendell
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit Deiner Marktlücke bist Du leider 36 Jahre zu spät dran. Trotzdem guter Gedankengang... Kannst auch mal nachsehen unter DENSITOMETRIE etc.

Die handlichen Geräte, die das automatisch machen, kosten etliche 100 Euro. Mindestens
  View user's profile Private Nachricht senden
Rayne
Threadersteller

Dabei seit: 29.01.2006
Ort: Berlin/Brandenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Scheint wohl nichts für den normalen Hausgebrauch zu sein ...schade eigentlich Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Council

Dabei seit: 19.01.2006
Ort: Rivendell
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Rayne

Ich sag Dir das ist einfach zu teuer... Kennst Du niemanden, der Dir da mal kurz aushelfen kann? Ich würde mir auch gern so ein Ding zulegen... Lächel

Naja...

Beste Grüße

The Council
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 28.02.2006 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oder du gehst mit deinem Gegenstand zu Obi. Du schmeissen das in so eine Maschine und diese spuckt die die genauene Farbdaten aus. Kannst dir dann direkt die Farbe mischen lassen.


Hab ich bei Tine Wittler gesehen. *ha ha*
 
Rayne
Threadersteller

Dabei seit: 29.01.2006
Ort: Berlin/Brandenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ The Council: Mir fällt jetzt spontan niemand ein * Keine Ahnung... * Und ich meine, nur weil ich 2 mal im Jahr ein Plakat mache, muss ich mir nicht gleich so ein Ding holen *zwinker*

@ Cusario: Jaja, da kann man mal sehen, wozu diese ganzen Sendungen gut sind * Mal bisschen die Nase pudern... * *zwinker*
Ein OBI ist hier direkt um die Ecke (führe bei denen in ein paar Wochen mit die Inventur durch * huduwudu! * ). Aber ich glaube, die sind nicht sehr erfreut, wenn ich da andauernd ankomme und nie etwas kaufe *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Council

Dabei seit: 19.01.2006
Ort: Rivendell
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann besorge Dir Farbfächer oder sowas. Die sind günstiger und da mußt Du auch nicht (außer in wirklich) dauernd bzw. jährlich einen neuen besorgen. Dann nimm HKS Werte bei Deinen Angaben und Versuche nach Möglichkeit eine bestimmte Sorte Papier zu verwenden. Der Rest sind Erfahrungswerte. Schau auch welche Druckerei auf Dich den besten Eindruck bei der Qualität macht...

Beste Grüße

Semo
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Photoshop] Wasserbestäubungseffekt auf Gegenständen
RAL Farbwert
Pantone Farbwert
Symbole/Farbwert gesucht
Indesign Prozentwert von Farbwert?
Farbwert Bordeaux Rot
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.