mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farb-Laserdrucker wovon ist abzuraten? vom 04.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Farb-Laserdrucker wovon ist abzuraten?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
von minolta ist in diesem bereich dringend abzuraten. ich kenne diverse agenturen die einen minolta rumstehen haben (verschiedenste modelle) - die machen nur probleme. der servicetechniker kommt die woche über öfter als die putzfrau.


Ohja!! Das kenn ich! Nicht kaufen! Wurden bei uns alle ausrangiert! * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
pepsi
Threadersteller

Dabei seit: 18.06.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mmmhm *mit dem epson drucker liebäugel*
aber sagt mal .. seh ich das richtig, dass man da jeden Farbton einzeln auswechseln kann?? nicht schlecht...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pepsi hat geschrieben:
mmmhm *mit dem epson drucker liebäugel*
aber sagt mal .. seh ich das richtig, dass man da jeden Farbton einzeln auswechseln kann?? nicht schlecht...


genau, du hast wie bei den "großen" pro farbe eine tonerkartusche. die kostet so im schnitt 110 € zum nachkaufen. oder du gehst eben das risiko ein und lässt nachfüllen (womit ich wie gesagt schon gute erfahrungen gemacht habe) - dann eben einen bruchteil.

für den epson gibts auch noch n paar spielereien, wenn man sie braucht (duplexeinheit, postscript- und netzwerkfähigkeit, etc.) als features zum dazukaufen bzw. als anderes modell. er kann halt "nur" a4 - aber das ist für den hausgebrauch und in den meisten fällen ausreichend.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pepsi
Threadersteller

Dabei seit: 18.06.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 18:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok wat issn mit OKI druckern (nie was von gehört aber gelesen...)??
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 18:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pepsi hat geschrieben:
ok wat issn mit OKI druckern (nie was von gehört aber gelesen...)??


Wir haben im Betrieb den OKI C9500 v2 hdn
und sind absolut zufrieden damit.

Im A4-Bereich bekommst du von OKI aber
erst was ab 1000 Euro.

Ansonsten sind sie sehr zu empfehlen.

// edit
hab doch einen bei OKI gefunden für 643 Euro
Link

Gruß
Cocktailkrabbe


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 04.09.2004 18:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pepsi
Threadersteller

Dabei seit: 18.06.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 18:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank, ihr Lieben!
Also ich bin jetz beim Epson hängen geblieben ... danke für die juten Tipps * Applaus, Applaus * Ihr wart mir ne sehr große Hülfe Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
d.byro

Dabei seit: 25.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 18:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm ... will ich nichts entgegnen zu der Epson-Geschichte, da jeder Drucker anders druckt und jeder auch andere Erfahrungen macht. Unser größerer Aculaser (war's 8600?!? *grübel*) liegt im Druckbild weit hinter der Xerox zurück, die ihn ersetzt hat, von der Geschwindigkeit ganz abgesehen.

Naja, 500 EUR für die Toner ... dann hast wohl damals 4 Toner gekauft und den Rest dazu bekommen, ging mir mit meinem 0815-Tintenstrahler daheim ähnlich. Zwei Patronen kosten da mehr als der Drucker neu.

Die Frage die ich mir an pepsi's Stelle stellen würde ist, lohnt sich der Drucker auf Dauer (was ja offensichtlich schon fest steht) und reicht mir das was er kann mittelfristig aus (oder geh ich noch vor Ablauf der Garantie auf die Suche nach dem nächsten, weil ich plötzlich Wert auf höhere Qualität lege, er nicht postscript-fähig war, ...)?!

Ich würde einen günstigen Phaser empfehlen, aber es gibt ja auch im Netz notfalls genug Vergleichstests.

Viele Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 19:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Xerox (ehemals Tektronix) Phaser!

Sehr gut *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farb-Laserdrucker für OS 9.2
Suche Farb-Laserdrucker mit guter Qualität
SK-Folie für Laserdrucker
Preisvergleich Laserdrucker.
Golddruck auf Laserdrucker
Bügelfolien für Laserdrucker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.