mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 16:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farb-Laserdrucker wovon ist abzuraten? vom 04.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Farb-Laserdrucker wovon ist abzuraten?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
pepsi
Threadersteller

Dabei seit: 18.06.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 16:38
Titel

Farb-Laserdrucker wovon ist abzuraten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leutz!
Ich will mir die kommende Woche einen Farb-Laserdrucker kaufen, weil mein Tintenstrahldrucker im Ar*** is (nach 6 Jahren *lol) Will aber nich noch mal n Tintenstrahler sondern jetz nen Laserdrucker möglichst im Preissegment 400-500€
War heute also inner Stadt und hab rumgeguckt ...

ein Verkäufer wollte mir einen von SAMSUNG aufschwatzen - 2 Jahre Garantie find ich cool -aber der hat im Test eher schlechte Druckergebnisse bekommen (ct gelesen)
allerdings haben die den MINOLTA Drucker als gut getestet - hab hier im Forum aber nachgeforscht und gelesen dass der eher nicht empfehlenswert is und nu weiß ich gar nich mehr was ich will *Schnief*

Helft mir, gebt mir Tipps bitte Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FaZie

Dabei seit: 18.12.2002
Ort: Neuburg/Donau
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich kann dir farblaser von HP empfehlen. hab ich bis jetzt keine großartigen probleme damit gehabt, und profile gibts für die drucker auch - also auch kein problem was color-management angeht.

DinA 4 und relativ preisgünstig wäre der HP ColorLaser 2550 (um die 600-700 euros - okay. 200 euro über deiner vorstellung Lächel)





fazie.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

von minolta ist in diesem bereich dringend abzuraten. ich kenne diverse agenturen die einen minolta rumstehen haben (verschiedenste modelle) - die machen nur probleme. der servicetechniker kommt die woche über öfter als die putzfrau.

was ganz empfehlenswert ist (aus eigener erfahrung, oder erfahrung von leuten die ich kenne): hp und epson.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pepsi
Threadersteller

Dabei seit: 18.06.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mmh bin ja im innern auch so'n hp-kind (kenn nix andres *zwinker*)
aber an hp stört mich, dass die nur 1Jahr Garantie geben Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
d.byro

Dabei seit: 25.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Laserdrucker in der Preisklasse - sowas gibt's? * Ööhm... ja? *

Ist dann aber nicht Farbe und verbindlich gleich gar nicht, denke ich mal. Ich würde allerdings vor dem Kauf eines Laserdruckers auch mal schauen, was ich an laufenden Kosten habe (Toner, Fuser, ...) und vor allem, wie lange ich im Schnitt mit diesen Verbrauchsmaterialien hin komme.

Ich weiß nicht, ob es diesen Service noch gibt, aber wir hatten mal einen Drucker einen Monat zum Test, wo nur die Verbrauchsmaterialien bezahlt werden mussten - war damals bei Tektronix.

Zum Thema Epson: Unser Epson war ein ganzes Stück teurer (dafür A3+ und wurde mittlerweile durch etwas Größeres ersetzt). Mein Fazit zu diesem Epson: trotz Software-RIP und "Kalibrierung" keine Farbechtheit. *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
pepsi
Threadersteller

Dabei seit: 18.06.2004
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aaaalso ehm.. ja es gibt so "billige" Laserdrucker mittlerweile, klar sind die teuren besser aber ich sach mal auch unter "billigen" Tintenstrahldruckern gibts immernoch gute...
Zu den laufenden kosten: wenn man mal nen Preisvergleich macht lohnt sich ein Laserdrucker auf dauer glaub ich eher, als ein Tintendrucker wo die Patronen sauteuer sind *heul* daher ja mein Sinneswechsel.... (bin kein selber-nachfüll-freak)

Und Fotos will ich damit auch nich ausdrucken (ich weiß die top Qualität ham Laserdrucker da nich) dazu gibts "Digital-Labore" die das viel besser und fast genauso schnell und billiger machen wie ich ....


Aalso MINOLTA habsch mir jetz schon aus'm Kopf geschlagen .. hat irgendwer mal was von SAMSUNG gehört? Is die Druckqualität da wirklich soo schlecht? Und wo liegen die EPSON/ gute HP drucker so im Preis? (da gibts ja welche ab 300/400€ von HP -> taugen die auch was?)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

d.byro hat geschrieben:


Zum Thema Epson: Unser Epson war ein ganzes Stück teurer (dafür A3+ und wurde mittlerweile durch etwas Größeres ersetzt). Mein Fazit zu diesem Epson: trotz Software-RIP und "Kalibrierung" keine Farbechtheit. *hu hu huu*


also das kann ich jetzt mal überhaupt nicht behaupten. ich habe den absolut billigen epson aculaser c900 (kost aktuell irgendwas um die 500 euronen). der is selbst unkalibriert verdammt nah an dem dran, was ich von meinen druckereien zurückbekomme.

verbrauchsmaterialien gehen auch einigermaßen bei der kiste. n satz toner kost sowas um die 500 € (also so viel wie der drucker selbst Grins ) - komme aber auch ziemlich lang damit aus. wobei ich dazu übergeangen bin, mir meine toner nachfüllen zu lassen. da kostet mit der satz toner dann nur noch 150 €. sowas hat aber im zweifelsfall den verlust der garantie zur folge, wenn mit der kiste was is. aber bisher (2 x nachgefüllt - max 3 x lt. meinem nachfüllunternehmer) keine schlechte erfahrung gemacht. das ding druckt, wie mit original-tonerkartuschen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pepsi hat geschrieben:
Aaaalso ehm.. ja es gibt so "billige" Laserdrucker mittlerweile, klar sind die teuren besser aber ich sach mal auch unter "billigen" Tintenstrahldruckern gibts immernoch gute...
Zu den laufenden kosten: wenn man mal nen Preisvergleich macht lohnt sich ein Laserdrucker auf dauer glaub ich eher, als ein Tintendrucker wo die Patronen sauteuer sind *heul* daher ja mein Sinneswechsel.... (bin kein selber-nachfüll-freak)

Und Fotos will ich damit auch nich ausdrucken (ich weiß die top Qualität ham Laserdrucker da nich) dazu gibts "Digital-Labore" die das viel besser und fast genauso schnell und billiger machen wie ich ....


Aalso MINOLTA habsch mir jetz schon aus'm Kopf geschlagen .. hat irgendwer mal was von SAMSUNG gehört? Is die Druckqualität da wirklich soo schlecht? Und wo liegen die EPSON/ gute HP drucker so im Preis? (da gibts ja welche ab 300/400€ von HP -> taugen die auch was?)


jo also der epson acu laser c900 kost aktuell 475 €. ich druck damit auch fotos - und das in gleicher qualität (auf normalpapier wohlgemerkt) wie ein tintenpisser auf fotopapier! das nimmt sich hier net viel! und in der tat - der laser is um einiges sparsamer als der tintenpisser! von so firmen wie samsung halt ich ehrlichgesagt net viel.

epson und hp bauen schon seit jahren farblaserdrucker. die können´s mittlerweile. all die anderen packen halt auf irgendwelche taiwanesische billigware ihr label drauf und verschärbeln das zeuch um auch ein stück von dem kuchen abzubekommen.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Sa 04.09.2004 17:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Farb-Laserdrucker für OS 9.2
Suche Farb-Laserdrucker mit guter Qualität
SK-Folie für Laserdrucker
Preisvergleich Laserdrucker.
Golddruck auf Laserdrucker
Bügelfolien für Laserdrucker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.