mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18.01.2017 14:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Falzschema vom 01.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Falzschema
Autor Nachricht
Lexy
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2003
Ort: Recklinghausen
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 01.04.2005 15:32
Titel

Falzschema

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich beschäftige mich gerade mit dem Thema ausschießen. Da ich keine Muse habe, mir für ein 32-seitiges Druckprodukt das Ausschießschema zu merken, dachte ich, falze ich mir einfach einen Dummy, paginiere das Ganze- voila! Leider werde ich aus den Falzschemata, die im Buch stehen, nicht so richtig schlau (erst kommt ein waagrechter strich, darauf folgt eine Senkrechte, daran wieder waagrechter etc.) Gibt es da eine Regel,in welcher Reihenfolge man falzt, (letzter Falz ist immer der Bund, das weiß ich immerhin schon) sowas wie Bund steht immer links nach dem letzten Bruch oder die ersten vier Seiten sind offen....
Danke schonmal


Zuletzt bearbeitet von Lexy am Fr 01.04.2005 15:34, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
red_sista_kathy

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 01.04.2005 20:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... ich merke mir das falzen immer anhand des maschinendurchlaufs des blattes (kannst ja ein a3 blatt nehmen
ist etwas komfortabler als ein a4 zu falzen)

du zeichnest du dir links unten die anlage in der druckmaschine ein.
dann stellst du den weg des blattes nach,
wie es (bildlich) durch die maschine läuft - das blatt geht immer den weg nach links,
das falzschwert kommt IMMER von oben (NIE von unten Grins ),
das blatt wird immer genau in der mitte gefalzt und der linke teil des gefalzten blattes geht immer nach hinten weg.
dann läuft das blatt nach unten und der untere teil geht wieder nach hinten weg.

dh. immer : blatt geht nach links, vorderer (linker) teil geht nach hinten (bezogen auf den papierdurchlauf) weg,
dann nach unten, der untere teil geht wieder nach hinten weg .....
links, nach hinten falzen - dann unten, nach hinten falzen .... Grins

hoffe das bringt dir was, weil es im praktischen ziemlich einfach ist aber in der theorie nicht so toll zu erklären.

grüße kc
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen falzschema für 8-seitigen DIN A6 hochformat-flyer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.