mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 11:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Falsche Ausgabegröße beim PDF-Drucken vom 09.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Falsche Ausgabegröße beim PDF-Drucken
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Dark Angel
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.08.2005 19:35
Titel

Falsche Ausgabegröße beim PDF-Drucken

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe folgendes Problem: Ich möchte eine TIF- oder PSD-Datei als PDF abspeichern. Wenn ich das PDF-Dokument dann öffne, dann ist das Bild überdimensional groß und pixelig. Gleiches gilt für das anschließend gedruckte Bild. Mache ich irgend etwas falsch?




Titel editiert
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mi 10.08.2005 20:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Boodas

Dabei seit: 07.10.2004
Ort: München / Bonn
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2005 19:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

abend,
welches programm benutzt du? wie groß soll das dokument werden/ist?

du hast net zufällig noch den hacken bei "an mediengröße anpassen" drin... und die ausgabemaße sind z.b. a4 aber dein bild ist nur a5...??

gruß boodas
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Dark Angel
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.08.2005 20:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe das Bild in PhotoImpact entworfen. Da man es von dort nicht als PDF abspeichern kann, habe ich es als PSD abgespeichert, dann in Photoshop geöffnet und von dort als PDF abgespeichert. Das ursprüngliche Bild ist 600 x 600 Pixel groß, und ich möchte es in der Größe eines CD-Covers abspeichern - und zwar als PDF. Ich habe keinen Haken bezogen auf die Anpassung an der Mediengröße aktiviert, habe auch nichts derartiges gesehen. Und bei der Gelegenheit: Weiß vielleicht jemand, wie die Größe eines CD-Covers bemessen ist? Bin schon am Ausprobieren, bin aber noch nicht dahinter gekommen.

Gruß Dark Angel
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2005 21:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein CD-Cover ist 12 x 12 cm. Was sagt den Photoshop zu den Abmessungen in cm und der Auflösung?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dark Angel
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.08.2005 22:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei Photoimpact und Photoshop ist es gleich: Ich habe eine Auflösung von 600 genommen. Und die Größe ist wie gesagt jetzt mal testweise 600x600 Pixel. Wenn ich die umwandle in 12 cm, dann wird das Bild viel größer, nämlich 2835x2385 Pixel. Das funktioniert so also nicht, ist viel zu groß. Ich habe jetzt aber festgestellt, dass 454x454 Pixel die ideale Größe für ein CD-Cover ist - das sind dann, wenn man das Bild ausdruckt, tatsächlich 12 cm x 12 cm, wie du ja auch schon festgestellt hast. Diese Frage ist jetzt also geklärt, bleibt nur noch die Frage, warum das Bild als PDF so merkwürdig angezeigt wird. Es öffnet sich mit der Zoom-Einstellung 1600 %, ist dann also wie gesagt zu groß und pixelig. Gehe ich dann auf Zoom 100 % oder auf Originalgröße, dann wird das Bild in einer Größe von einer Briefmarke angezeigt. Drucke ich es dann in dieser angezeigten Größe, die hier wohl die Originalgröße sein soll, dann wird es aber in der ursprünglich angezeigten Größe, also mit diesen 1600 Prozent, ausgedruckt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2005 22:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei der Ausgabe in ein PDF ist nicht das Pixel, sondern das metrische Maß entscheidend. Vergiss das mit den Pixeln also mal ganz schnell!

Wenn du ein PDF erstellst, dann Wirddas ganze automatisch mit den entsprechenden Einstellungen auf ein metrisches Maß umgerechnet. Mal angenommen, du hast 600 Pixel, und erstellst das PDF mit 72 dpi Ausgabeauflösung, dann kommt da hinterher ein Bild mit gut 21 cm Breite raus. Aber eben auch entsprechend verpixelt. Die richtige Ausgabeauflöung für den professionellen Druck liegt so bei 300 dpi. Und schwupps, ist dein Bild nurnoch 5 cm breit.

Also, lass das mit den Pixeln! Wichtig ist: Wie hoch ist die Dichte der Bildinformationen bei der Ausgabe?!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dark Angel
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.08.2005 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, da blicke ich nicht so ganz durch. Ich habe jetzt z.B. in Photoshop auf Bildgröße geklickt, bei "Auflösung" habe ich sogar 600 Pixel/Inch gewählt (ist das denn gleichbedeutend mit Dots per Inch oder nicht? - Habe ansonsten nichts in Richtung dpi gefunden). Bei Breite und Höhe habe ich 454x454 Pixel angegeben, darunter steht bei "Dateigröße" 1,92x1,92 cm. Auf dem Bildschirm wird das Bild dann auch genauso angezeigt, wie ich es haben möchte. Aber wenn ich es dann als PDF abspeichere oder sogar wenn ich es direkt aus Photoshop ausdrucke, dann wird das Bild winzig klein ausgedruckt. Was mache ich denn da falsch? Wo kann ich denn die dpi einstellen bzw. woran sehe ich, wie hoch die Dichte der Bildinformationen bei der Ausgabe ist?

Wenn ich das Bild aus Photoshop heraus z.B. als tif abspeichere, öffne es mit einem gängigen Bildbetrachtungsprogramm und drucke es dann aus, dann hat es tatsächlich die richtige Größe. Das Bild ist auch qualitativ gut, nur die auf dem Cover befindlichen Schriftzüge sind leider pixelig, so dass diese Variante auch nicht den gewünschten Erfolg bringt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Dark Angel
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.08.2005 23:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Halt, es hat funktioniert. Ich habe eben dort, wo 1,92x1,92 cm stand, einfach 12x12 cm angegeben. Das habe ich dann als PDF abgespeichert, und das hat die richtige Größe. Habe es eben testweise ausgedruckt - einwandfrei. Vielen, vielen Dank für die tolle Hilfe... Drei Fragen habe ich aber noch: Würdest du mir für das Cover 300 oder 600 dpi empfehlen? Und werden die dpi dort eingestellt, wo ich es in meinem letzten Post beschrieben habe? Und ist hier CMYK besser als RGB oder ist das egal?

Dark Angel


Zuletzt bearbeitet von Dark Angel am Di 09.08.2005 23:21, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausgabegröße pdf
Ausgabegröße PDF Export Indesign
falsche Schriften im PDF
PDF= falsche Größe nach Druck?!?!
Falsche Schrift bei einer ausgedruckten PDF
Falsche Farben nach Druck von PDF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.