mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Existengründung mit LFP HP Designjet 5000 vom 06.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Existengründung mit LFP HP Designjet 5000
Autor Nachricht
josmac
Threadersteller

Dabei seit: 06.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 06.05.2006 14:34
Titel

Existengründung mit LFP HP Designjet 5000

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo alle zusammen, bin neu hier im Forum und würde mich über zahlreiche Meinungen und Ratschläge freuen...

wir haben vor uns einen HP 5000 42", Laminiermaschie usw.. zu kaufen und Großformatdrucke anzubieten. Vorerst wollen wir Plakate, Displays und Faltstände - also Präsentationssysteme anbieten.

Was meint ihr zu dieser Idee? Ist das in Bayern - München und Umland sinnvoll oder gibts schon zuviele Anbieter?
Und ist der HP die richtige Maschiene um in LFP einzusteigen?

Vielen Dank schonmal im vorraus für eure Meinung!

Grüße Josef
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 06.05.2006 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Ist das in Bayern - München und Umland sinnvoll oder gibts schon zuviele Anbieter?


Nur EINE der Fragen die zu einem anständigen Geschäftskonzept gehören. Dafür ist hier aber nur eine suboptimale Anlaufstelle.
Gut z.B. im Bezug auf die Wahl der Hardware, da kann man von den Erfahrungswerten der hier verkehrenden Branchenkenner im LFP-Bereich profitieren.

Besser bezüglich der eigentlichen Gründung
:
http://www.existenzgruender.de/01/ - auch für alle weiteren Fragen die auftauchen

http://www.existenzgruender.de/01/01/01/index.php - Einstieg!


Zuletzt bearbeitet von am Sa 06.05.2006 14:52, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
opc

Dabei seit: 23.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 08.05.2006 12:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin moin

also im Raum München ist das meiner Ansicht nach, nicht mehr so der Bringer... und mit ner 5000er HP eigentlich schon garnicht.
Preise sind am Arsch und da die HP nur mit wasserbasierenden Tinten druckt und immer mehr mit Eco-Sol-Tinten drucken, wirste wohl nicht soviele Kunden bekommen, die auf die HP-Drucke abfahren.

Um mich meinem Vorredner noch anzuschließen:
Um dich selbstständig zu machen, brauchste mehr wie nur die HP. Erstelle dir nen Geschäftsplan, über mehrere Jahre oder frag mal nen Steuerberater, ob er dir hilft.

Ist alles nur meine Meinung. Nimms mir nicht krumm.
cya opc
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 08.05.2006 12:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, schliese mich an. wenn hp, dann auf jedenfall 5500 mit uv-tinten.

aber besser noch nen solvent, mimaki oder seiko... nur kosten die
etwas mehr. aber mit dem wasserbasierten kram kannste nichts
reissen, vor allem nicht in preis/leistung.
  View user's profile Private Nachricht senden
josmac
Threadersteller

Dabei seit: 06.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.05.2006 07:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

vielen Dank für eure Beiträge, das hilft mir schon weiter ein paar unabhängige Meinungen zu hören. Noch eine eher technische Frage, worin liegt denn der große Vorteil von Eco-Solvent Druckern im Gegensatz zu Dry Tinten Druckern, das ist mir noch nicht so ganz klar. In der Anschaffung sind die ja ein gutes Stück teurer.

Vielen Dank schonmal an alle, und schöne Grüße aus München,

Josef
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 10.05.2006 07:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tinten sind Wetterfest,
Medien viel Günstiger...

das reicht doch schon, oder? *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
WSHannemann

Dabei seit: 15.10.2006
Ort: Munster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.11.2006 23:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch wenn´s schon etwas her ist mit deiner Anfrage ...

Es kommt drauf an was genau du drucken willst.

HP 5500 mit UV alles was innen und bis zu einem halben Jahr außen ohne Laminat. Keine Plane! KFZ bedingt.
Solvent Außen bis zu 3 Jahre. Für KFZ mit Laminat.

Material nicht immer günstiger für Solvent.

Solventdrucker Hartsolvent, Mildsolvent usw. unterschiedlich Hart und Mild nur mit Absauganlage stinken halt.

HP 5er Serie ohne Absauganlage.

Solventdrucker müssen laufen jeden Tag, da sich sonst die Köpfe zusetzen.

HP´s kannste Wochenlang stehen lassen ohne Probleme.

Solventdrucker Roland, Hp 9000, Seiko, Mutoh, Mimaki... Roland 540 ist ein gutes Gerät.

Ist halt abhängig ob du mal druckst oder eben 100 qm am Wochenende.


Zuletzt bearbeitet von WSHannemann am Do 30.11.2006 23:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 01.12.2006 08:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

WSHannemann hat geschrieben:
HP´s kannste Wochenlang stehen lassen ohne Probleme.

Negativ.

Ich hatte den 5500er und der durfte nicht mal vier
Tage stehen ohne dass der nen riesen-Streik gemacht
hat bzgl. eintrocknen...

Und bei den Medien wüsste ich mal nichts dass im
Solvent-Bereich nun wirklich teurer ist. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen HP DesignJet 5000 (60) Probleme
HP Designjet 5000 - Spritzer nach Not-Rollenwechsel
Epson Stylus Pro 5000 & Epson RIP 5000 & best colorproof M 5
Bilder für LFP
Kalkulationssoftware für LFP
Plakat 8/1 (Großformat / LFP)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.