mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 09:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Erfahrung mit flyer24.de oder flyerpilot.de vom 28.12.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Erfahrung mit flyer24.de oder flyerpilot.de
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32  Weiter
Autor Nachricht
martinmm

Dabei seit: 06.04.2007
Ort: Maria Schmolln
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.07.2007 15:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ah... danke
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
misprintedtype

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.08.2007 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

GMP hat geschrieben:
Hi.

Würde gerne wissen, ob wer schonmal Visitenkarten online habt drucken lassen. Muss 500-1000 Stück habe, aber sehr gute Qulität!!!


hab mal welche bei flyerpilot drucken lassen. mein 350g mit folie überzogen.
kann ich aber nur von abraten. man sieht jeden kleinen kratzer drauf und dank folie, sind die farben völlig matt.
schade eigentlich, denn sonst war ich bisher recht zufrieden mit flyerpilot... Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Andreashae

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: Keula
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.08.2007 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, mit Folienkaschierung ist auch nicht so toll. Stimmt was Du sagst.
Empfehlenswert ist 300gr. glänzend (ist auch preiswerter)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zinedine

Dabei seit: 05.07.2006
Ort: Saarland
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.09.2007 03:13
Titel

Re: am ende angekommen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="Adamwax"]
Kurzum wer noch günstiger drucken will aber noch weniger service und vll auch seriösität, der geht nach tschechien drucken. quote]

In Tschechien drucken?
Das hatten wir auch schon ein paar Mal über eine Art Vermittler versucht.
Konsequenz:
- Miserabelste Qualität, egal in welchem Produkt- und Preisbereich
- regelmäßig überschrittene Liefertermine
- ein Vermittler, der obwohl er Schrott vermittelte, natürlich seine Kohle will

Dazu Preise, die keinesfalls besser sind als bei den hier erwähnten Onlinedruckereien.

Fazit: Das lassen wir lieber!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Geeronimo

Dabei seit: 26.09.2007
Ort: Leipzig
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.09.2007 11:44
Titel

Erfahrung mit sticker24.de

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

habe einen Auftrag an sticker24.de geschickt, dieser hat reibungslos funktioniert und alles war auch pünktlich zum vereinbarten Preis da. Die Farben waren Ok, manche feine Linien 0,25pt waren etwas pixelig, aber noch im Rahmen, daß man es akzeptieren kann.

Jetzt habe ich dieselben Sticker (gleiche Datei) mit einen anderen Spruch nochmal zum drucken aufgegeben. Fakt ist, sie haben mein PDF bemängelt, - Transparenzen entfernen. Ich habe eine Ebene im AI gehabt die 30 % Deckkraft hatte, aber diese habe ich über Tranparenzen reduzieren in ein Pixelbild umgewandelt.

Das hatte sticker24 beim ersten Auftrag nicht gestört. Jetzt erhalte ich beim 2ten Auftrag seit einer Woche immer wieder, wenn ich eine Datei herüberschicke, die Antwort "Transparenzen entfernen", auch nachdem ich alles auf eine Ebene reduziert hatte, in Pixel umgewandelt, als EPS gespeichert und durch den Disitiller gejagt hatte, dieselbe Antwort.

Bei jeder Antwort stand, daß nach dem "kostenlosen" Dateneingangscheck der Mangel "Transparenz entfernen" mit einen Preis von 14,95 Euro. Muss man die jetzt jedes Mal bezahlen? Auf jeden Fall stellen Sie auch fest, daß sie den Mangel nicht beheben können.

Den Höhepunkt der Verzweiflung habe ich heute erreicht, nachdem ich anstatt eines PDF ein TIFF rübergeschickt habe, prompt kommt die Meldung "unter 300 dpi" und "zuwenig Beschnittzugabe". Mein Photoshop meint, ich habe 300 dpi und er meint auch, daß ich auf jeder Seite die geforderten 2mm Beschnittzugabe habe.

Wem soll ich jetzt glauben? *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Geeronimo

Dabei seit: 26.09.2007
Ort: Leipzig
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.09.2007 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nach 15 minuten online Chat hat sich herausgestellt,..............


*trommelwirbel*

der Photoshop hatte recht! und täglich grüßt das Murmeltier....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dracanea54

Dabei seit: 25.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.10.2007 11:28
Titel

flyer-store.de

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh jeh, jetzt les ich mir die ganzen alten Beiträge durch und stelle fest, dass ich mich auch noch verschrieben habe!!!!!!!!!!!!!!

ich meinte natürlich flyer-store.de

EINFACH TOP! Auch nach 2 Jahren Zusammenarbeit noch! *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
helbi

Dabei seit: 28.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 06.11.2007 13:14
Titel

print24 Diletanten am Werke

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich lasse bereits seit mehreren Jahren bei print24 drucken.
Die Qualität ist meist nicht der Hammer, da es sich bei meinen Aufträgen meist um Massenprodukte (Werbung für Veranstaltungen) handelt, ist der Preis eher wichtiger. Und ob ein Plakat an der Strasse einen leichten Farbstich hat interessiert am Ende kein Schwein. Allerdings habe ich in letzter Zeit zunehmend schlechte Erfahrungen vor allem mit dem Datencheck gesammelt. Ständig werden meine Daten moniert, selbst Dateien die ich schon seit Jahren unverändert drucken lasse. Meist soll ich Transparenzen entfernen die in den Daten aber gar nicht vorhanden sind, oder es werden weisse "Blitzer" in meinen Dateien bemängelt die man auf dem Bildschirm sieht. Jeder einigermaßen Erfahrene Grafiker weiss das es sich bei diesen weissen Blitzern lediglich um einen Bildschirmdarstellungsfehler handelt der beim Export aus Indesign öfter mal vorkommt, im Druck aber keine Auswirkungen hat. Mir kommt es jedenfalls so vor als wenn dort nur Praktikanten arbeiten oder die Jungs dort so ausgelastet sind das sie ihre eigenen Terminzusagen nicht mehr einhalten können und die Aufträge künstlich verzögern um ihr Gesicht zu wahren. Da es bei den meisten von meinen Aufträgen um Terminsachen handelt bei denen der Liefertermin zwingend einzuhalten ist stellt das oft ein riesen Problem dar. Wenn ich zum Beispiel bei Firma Ströer eine Werbedekade gebucht habe und die Plakate erst ein oder zwei Tage später ankommen, können diese nicht geklebt werden, da es dort feste Tourtermine gibt und die nicht für jeden Kunden extra losfahren. Durch die sich in in letzter Zeit häufenden Verzögerungen sind mir schon erhebliche finanzielle Schäden entstanden. Vom Imageschaden will ich gar nicht erst anfangen... Auch ein Gespräch mit dem Geschäftsführer hat keine Besserung gebracht. Dort wurde zwar Anteilnahme geheuchelt nachdem die Jungs dort gemerkt haben das ich alleine im Jahr 2006 für über 70.000 Euro bei denen Drucken lassen habe und als ich gedroht habe mir eine neue Druckerei zu suchen, aber passiert ist da wenig. Letzte Woche wollte ich einen Auftrag, der noch nicht bearbeitet wurde und für den auch noch keine Daten übermittelt wurden, stornieren da das Konzert, für das die Plakate bestimmt waren kurzfristig abgesagt werden musste. Als Antwort kam dann das es nicht möglich wäre einen Auftrag zu stornieren da ich ja wissen müsste was ich tue wenn ich etwas bestelle und überhaupt. Offensichtlich ist man dort der Meinung das die eigenen AGB´s mehr Wert sind als geltendes Recht.
Ich habe also einfach keine Daten für den Auftrag übermittelt und Promt bekam ich am Montag eine Rechnung für diesen Auftrag... naja...

Dann habe ich gestern mal wieder neue Plakate bestellt, das selbe Motiv, ein mal in A1 und ein mal in A0. Wie gesagt, die selben Daten, nur ein anderes Format. Ergebnis des Datenchecks: Das A0 Plakat ist in Ordnung, in dem A1 Plakat soll ich bitte die Transparenzen entfernen und alles auf eine Ebene reduzieren... häääähhh? Die haben von mir jeweils eine PDF nach ISO X3 erhalten, beide ohne Transparenzen und auch beide ohne Ebenen, sonst wäre es keine ISO X3...

Naja, jedenfalls hab ich jetzt die Fresse voll von Print24 und such mir jetzt definitiv eine andere Druckerei. Also falls hier jemand eine Druckerei hat die mit den Print24 Preisen mithalten kann, die Lieferzeiten einhält und frei Haus liefert, bitte einfach bei mir melden. s.helbing@woelk-event.de


Zuletzt bearbeitet von helbi am Di 06.11.2007 13:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Flyer24.de ok?
Welche Grammatur für Flyer bei flyer24.de
PDF für Flyerpilot
flyerpilot.de NIE MEHR !!!!
Erfahrungen mit www.flyerpilot.de?
flyerpilot druckt nicht das was sie sehen können
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.