mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 28.09.2016 19:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Erfahrung mit flyer24.de oder flyerpilot.de vom 28.12.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Erfahrung mit flyer24.de oder flyerpilot.de
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 22, 23, 24, 25, 26 ... 29, 30, 31, 32  Weiter
Autor Nachricht
B-W-Design

Dabei seit: 11.11.2003
Ort: Detmold
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.10.2006 07:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guter Thread.
Ich habe bisher immer bei Flyeralarm bestellt. Hat auch bisher alles gut funktioniert. Halbwegs schnell und gute Qualität. Allerdings hat sich mein Einstellung zu denen neulich drastisch geändert!
Die Geben ne Lieferzeit von 6-7 Tagen an, glaube ich. Naja, ich habe 1000 Wickelflyer, 170gr. genutet bestellt. Per Vorkasse. Das Geld war am 18.09 bei denen. Und letztendlich habe ich dann am 12.10 die Flyer bekommen. Die Qualität ist ok, aber der Service. Aua aua. Nach dem ich dann mal 8 Tage später bei denen angerufen habe und mich erkundigt habe wo denn die Flyer bleiben, sagte man mir die wäre schon unterwegs. Gut, zwei Tage später habe ich dann noch mal angerufen. Da hieß es dann plötzlich das die zwar gedruckt worden sind, aber das die das Paket nicht wiederfinden könnten. Okayyyy, kann ja mal passieren. Zwar komisch das es erst unterwegs sein soll und dann aber nicht wieder zu finden ist. Die wollten dann mal nen Express-Nachdruck machen. Würde dann aber noch mal volle 4 Tage dauern. Mein Kunde war dann natürlich auch schon mittlerweile ungeduldig. Immerhin musste ich ihn immer wieder vertrösten. Nach 5 Tagen habe ich dann mal wieder dort angerufen. Dann hieß es: Oh, hmmm, na hier ist ja auch alles schief gegagen. Eh, man müsse erst mal in der Produktion nachfragen und würde mich dann sofort wieder anrufen. Gut. Nur das niemand angerufen hat. Am nächsten Tag habe ich dann mal wieder angerufen. Die Dame mit der ich da den Tag zuvor gesprochen hatte wat natürlich an dem Tag gar nicht da. Der Kollege den ich dann dran hatte sagte mir wieder das selbe. Er würde mih zurück rufen. Klar. Hat er auch nicht. Also nächsten Tag habe ich wieder angerufen und dann hatte ich eine scheinbar etwas kompetentere Dame dran. Oder es lag nur daran das ich mittlerweile etwas ungehalten war, wer weiß. Die hatte mir dann auf jeden Fall versprechen müssen mich noch am selben Tag anzurufen. Innerhalb einer halben Stunde hat sie das dann auch getan. Sie hat mir dann versprochen das die Flyer nach 4 Tagen bei mir sind.
Naja, so weit so gut. Sie hat ihr Wort gehalten. Als dann der DHL-Express um 8.30 vor meiner Tür stand konnte ich ja kaum glauben das er tatsächlich das Paket mit meinen Flyer in der Hand hatte. Erst hatte ich ja an ein Wunder geglaubt. Das hielt dann aber auch nur so lange bis der nette Mann zu mir sagte:"Das macht dann 193,72 Euro".
Hatte ich erwähnt das schon alles per Vorkasse bezahlt wurde? * Applaus, Applaus *
Natürlich musste er das Paket wieder mitnehmen. Er durfte es ja auch nicht ohne Bezahlung hier lassen.
Ein paar minuten später klingelte dann mein Telefon. Flyeralarm.
Die fälschlicherweise als kompetent eingestufte Dame war wieder drann und meinte das es da irgendein Problem mit dem Paket gegeben habe? Uuuuuh, ich bin echt niemand der ausrastet oder andere zur Sau macht oder keine Fehler toleriert. Aber holla, da viel es mir wirklich mal schwer mich halbwegs zurück zu halten. Ist mir auch nur zum Teil gelungen. Naja, dann wollte sie bei DHL noch mal anrufen und veranlassen das dass Paket auf dem Rückweg noch mal hier ausgeliefert wird. Sie rief mich dann kurze Zeit später wieder an und meinte:"Alles klar, der Fahrer kommt auf dem Rückweg noch mal bei mir vorbei." Gut, nachdem ich dann bis 18 Uhr den Tag mit warten verbracht habe und bei jedem Auto wie ein Hund an den Zaun gerannt bin, habe ich dann mal bei DHL angerufen und wollte eigentlich nur wissen wo ungefähr das Paket ist. Tja, die fragten mich dann ganz fröhlich und selbstverständlich für wann ich denn morgen einen Zweitauslieferungstermin vereinbaren wolle.
Naja, letztendlich sind die Flyer dann am nächten Tag zur nicht vereinbarten Zeit hier angekommen.
Und das war dann für mich das letzte mal das ich dort was bestellt habe. NIE WIEDER!!!!
Klar, jeder hat ne zweite Change verdient. Von mir aus auch ne Dritte. Aber DAS geht ja wirklich nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stollentroll

Dabei seit: 24.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 18.10.2006 08:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Sache mit der Auslieferung ist bei Flyeralarm wirklich schwierig.

Ich sollte auch mal an der Tür bezahlen und hatte schon Vorkasse geleistet. Das ließ sich dann aber mit einem Anruf klären -die DHL-Dame hat sogar so lange gewartet und auch noch mal bei "Mama" angerufen und gefragt ob das kein Versehen von DHL sei. War ein Versehen von Flyeralarm. Ich bezahlte, weils eilig war und bekam das Geld von Flyeralarm, wie am Telefon ausgemacht, zurückestattet.

Neulich musste es besonders schnell gehen und ich bestellte Overnight-Druck. Das dauerte genauso lang wie der normale Druck. Aber es hat mehr gekostet.

Ich nutze Flyeralarm nur noch bei einigen wenigen Standardsachen, wenn es wirklich extrem um den Preis geht. Denn billig sind sie ja.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
grafzahl

Dabei seit: 13.04.2006
Ort: Magdeburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.10.2006 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Flyerwire...meine Empfehlung.

Die Qualität war beim ersten Druck wirklich 1A (Visitenkarten-Diplomat), beim zweiten Druck (der selben Daten) ist meine weiße Schrift auf dunklem Grund leider ein wenig zugesuppt, aber verkraftbar.

Das Papier bei Flyerwire ist, zumindest bei den günstigen Diplomat Visis wirklich sehr gut und fest. Ich habe hier auch die Vergleichsmöglichkeit mit Flyeralarm und Flyerpilot, kommen beide in der Papierqualität nicht annähernd an Flyerwire heran. Bei Flyeralarm sind zudem überdurchschnittliche viele Texte angesuppt, also ein wenig verschwommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dracanea54

Dabei seit: 25.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 18.10.2006 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, alle miteinander!

Also ich habe in der Vergangenheit recht oft mit
flyerstore.de zusammengearbeitet.

Qualität: Sehr gut
Preis: Gut
Service: Sehr gut

Schaut doch dort mal, kann ich meinerseits nur empfehlen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Gerrit1

Dabei seit: 09.11.2006
Ort: Braunschweig
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.11.2006 19:19
Titel

Flyer24.de Print24.de? Nie wieder!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich muß nun auch mal meinen Senf dazu geben. Ich habe seit ca 3 Jahren Ärger mit Flyer24.de an der Backe, weil die nicht in der Lage waren, eine offensichtlich verpfuschte Arbeit nachzubessern.

Die Falzmaschine wurde falsch bedient, ein Leporelloflyer hatte über die komplette Auflage Durchstanzungen von den Andruckrädern der Maschine, komplett unbrauchbar und selbst für Laien als Pfusch ersichtlich. In den entsprechenden Fachforen gab es nur Kopfschütteln zur Auslieferung so einer Ware.

Meine Versuche auf telefonische Klärung wurden barsch vom Geschäftsführer abgewiesen, die Flyer seien OK, Nachbesserung gäbe es keine, ich müsse neu bestellen, Rabatt gäbe es dann auch keinen.

Fristsetzung per Einschreiben wurde ignoriert, ebenfalls die Tatsache, daß ich Ternmine einzuhalten hätte.

Also wurde das Ganze dem Anwalt übergeben, auf ein Schreiben des Anwaltes rief der GF von flyer24.de bei meinem Anwalt an und machte einen Zwergenaufstand, stellte uns als unverschämt da, weil wir auf einer Nachbesserung bestehen würden. Eine Zurechtweisung meines Anwaltes, in Richtung "wenn anständige Arbeit geliefert würde, müssten wir uns auch nicht beschweren" wurde mit der Aufforderung "ihn am Arsch zu lecken" und dem Auflegen des Hörers quittiert. (diese Äußerung ist BTW so auch in den Gerichtsakten niedergeschrieben)


Zum Termin selber wurde dann alles von der Seite Flyer24.de bezweifelt, die Fehlerhafitgkeit der Flyer, meine Verwendung für die Teile, die termingerechte Reklamation und noch ein paar andere Dinge. IMO reine Schikane.

Es kam ein Vorschlag zur Güte vom Gericht, dieser wurde kategorisch abgelehnt. Es würde wohl kein Cent freiwillig zahlt...


Um das Ganze mal abzukürzen, ich schlage mich immer noch mit flyer24.de/deren Anwalt herum. Mir wurde teilweise Recht gegeben, was meine Forderungen betrifft, ich darf mich also anteilig an den Kosten für Gericht und Anwalt beteiligen. Trotzdem habe ich noch keinen Cent gesehen. Es scheint denen nicht möglich zu sein, ihre noch bestehenden Forderungen mit meinen zu verrechnen, ich habe heute auf ein Schreiben meines Anwaltes eine Antwort bekommen.

Mein Anwalt hatte vorgeschlagen, die Kosten zu verrechnen udn mir den Rest zu überweisen.

Die Antwort ist eine Androhung auf eine Zwangsvollstreckung, wenn ich nicht bis morgen meine anteiligen Kosten am flyer24.de Anwalt bezahlt habe.

Ich hatte übrigens eine Art Tagebuch im Usenet geführt, immer wenn es wieder Neues gab, kam ein Update. Darauf hin wurde ich von einigen "Mitbewerbern" von Flyer24.de angeschrieben. Auch diese haben Ärger mit der Druckerei, der Geschäftsführung der Print24.de. Es wird wohl sehr gerne "unliebsame Konkurrenz" abgemahnt, laut den Mails auch wegen Kleinigkeiten, bzw sogar unberechtfertigt...

Mag jeder selber für sich entscheiden, ob man mit so jemanden noch Geschäfte machen will, Es gibt genug Mitbewerber, die nicht viel teurere sind, wenn denn der Preis so entscheidend ist.

Nachtrag: mit Flyerwire hatte ich immer recht nette Erfahrungen. Es gab bei nem Partyflyer sogar freiwillig Preisnachlaß, weil die Farben nicht stimmten (die Rückseite war uncoated, was ich aber nicht wusste)


Zuletzt bearbeitet von Gerrit1 am Do 09.11.2006 19:30, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
StefanFfo

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Frankfurt Oder
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.11.2006 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich den Beitrag von Gerrit so lese, dann sind wir heute auf Arbeit knapp an so einen Streit vorbei gerauscht.

Nach mehreren Anrufen bei Flyer24 über deren Hotline, haben wir heute alles zusammen gehabt, wie sie nun die Druckdaten für eine 36 Seiten Broschüre haben wollen. Nun haben wir die Daten zusammengestellt und gestern Abend per Upload bereitgestellt und warteten den heutigen Tag vergeblich auf die übliche Bestätigungsmail.
Da ruft doch gegen 16 Uhr eine Mitarbeiterin von Flyer 24 aus Polen an und meinte es muss was von der Broschüre abgeschnitten werden (6mm) oder wir ändern die Daten und schicken diese nochmals zu Flyer24. Leider gibt es bei nochmaliger Zusendung einen neuen Termin für die Lieferung welche leider zwei Tage nach unseren Auslieferungstermin liegt.

Es half alles nichts die Dame am Telefon war so stur, die Nachfrage nach einer Ausnahme wurde glatt Ignoriert. Das ganze Telefonat ging rund eine dreiviertel Stunde und endete damit, dass wir den Auftrag stornierten.

Leider war das nicht der einzige Vorfall in den letzten Tagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.11.2006 20:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Problem war nicht Flyeralarm, sondern die Torfnasen von DHL (Dauert Halt Länger) …

Plakate bestellt, Express. Am Tag der Lieferung setzt ich mich an den Schreibtisch. Kein Klingeln, kein Bimmel. Zufällig meine Paketnummer abgerufen "Vergebliche Zustellung 8.45". Häh?

Mit DHL telefoniert, neuen Termin ausgemacht. "Kommt zwischen 8 und 12 Uhr". Alle Türen auf um ja die Klingel zu hören stehe ich um 8.05 auf dem Balkon um eine zu Rauchen. DHL-Karren kommt, DHL-Mann steigt aus ohne Paket (ein A1-Paket erkennt man am Mann) und steigt ein paar Sekunden später wieder in die gelbe Schaluppe. Online-Kommentar: "Vergebliche Zustellung".

Im Endeffekt konnte ich dann, statt, wie beim normalen Paket beim nahgelegenen Postamt, vom südlichen Köln nach Ehrenfeld eiern, mein "Express"- *ha ha* Paket abholen und noch ins Sauerland fahren um die Scheisslappen endlich verspätet dem Kunden in die Hand zu drücken.

Bei DHL angerufen und mal höflich gefragt, ob die noch alle Tassen im Schrank haben und wer mit den Aufwand nun ersetzt: Sie sind nicht der Versender, sie kriegen eh nix.

Druckt wie ihr wollt, wer nur per DHL verschickt wird nicht mein Lieferant *pah*
  View user's profile Private Nachricht senden
Tyr

Dabei seit: 06.08.2005
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.12.2006 03:14
Titel

Da muss ich doch auch mal meinen Senf zugeben ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... denn da haben wir vollkommen gegenteilige Erfahrungen gemacht!
Lieferungen egal von wem am Besten nur noch über DHL! Pünktlich, schnell und zuverlässig, richten sich nach unseren Öffnungszeiten und kommen ohne Aufforderung auch ein zweites Mal auf der Rückfahrt wieder, wenn Sie morgens ausnahmsweise mal niemanden erreicht haben. Pakete immer ordentlich und unbeschädigt ... was will man mehr!

Ganz im Gegenteil zu UPS. Der letzte Sauhaufen und häufig komplett zerstörte Pakete. Öffnungszeiten kennen die gar nicht und Pakete kommen dadurch nur mit tagelanger Verspätung an oder man fährt durch die halbe Welt, um sie persönlich abzuholen. Dann kann es aber auch schon mal vorkommen, dass Pakete ganz verschwinden. Wie schon weiter vorher berichtet, sucht UPS und eine Firma Flyerpilot seit mittlerweile 18 Monaten immer noch nach 6 Paketen, die uns nie erreicht haben.... ein Sauhaufen, wie er im Buche steht.

Wir sind mittlerweile sogar dazu übergegangen, nur noch - soweit möglich - bei Firmen zu bestellen, die mit DHL liefern, denn auch mit DPD und GLS gab es nicht unerhebliche Probleme.

Unser Favorit bei Online-Drucksachen-Bestellungen ist und bleibt Flyeralarm. Höflich, schnell und kompetent bei sehr guter Qualität. Die meisten Lieferungen sind statt der angegeben 6 Werktage schon nach 3 Tagen bei uns und manchmal sogar schon nach 2 Tagen. Festgestellt haben wir, dass bei Barnachnahme die Lieferzeiten wesentlich kürzer sind als bei Vorkasse - und das erst ab dem Tag des Geldeinganges bei Flyeralarm gerechnet. Naja, wir machen eh nur noch Nachnahme und würden nie irgendwo mehr Vorkasse leisten.

Fehlerfrei ist natürlich niemand und auch bei Flyeralarm gibt es schon mal die eine oder andere Reklamation (von bisher 178 Aufträgen mussten 5 reklamiert werden, davon 2 wegen schlechter Verpackung) - eigentlich eine gute Quote, oder? Bei allen Reklamtionen wurde hier sehr kulant und schnell reagiert und selbst bei einer eingerissenen Verpackung, wo nur cirka 2 Prozent der Ware angeknickt war, eine Entschädigung von 40 Prozent angeboten und innerhalb weniger Tage aufs Konto überwiesen.

Selbstverständlich sollte man hier auch bedenken: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück! Bewährt hat sich hier, mal schnell ein Foto zu machen und direkt an die E-mail anzuhängen, so dass sich der Service-Mitarbeiter bei Flyeralarm sofort ein Bild vom Problem machen kann. Erspart oft auch das lästige Hin-und-Herschicken von Ware.

Wie gesagt: Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit Flyeralarm und DHL, während wir bei Flyerpilot, UPS, GLS und DPD sehr schlechte Erfahrungen hinter uns haben.

Mag vielleicht bei den Einen oder Anderen anders sein, aber wir können nur für uns urteilen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Flyer24.de ok?
Welche Grammatur für Flyer bei flyer24.de
PDF für Flyerpilot
flyerpilot.de NIE MEHR !!!!
Erfahrungen mit www.flyerpilot.de?
flyerpilot druckt nicht das was sie sehen können
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 22, 23, 24, 25, 26 ... 29, 30, 31, 32  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.